Karosserie schweißen

Fahrzeug- und Teilegesuche (erfolgreiche Suchanzeigen werden geschlossen – bitte in dem betreffenden Thread schreiben, dass der Thread geschlossen werden kann))
Kamil_tab
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2018, 16:47
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline

Karosserie schweißen

Beitrag von Kamil_tab » 14.03.2018, 18:54

Hallo Opel Freunde,

ich habe einen Wagen gefunden den ich gerne kaufen würde. Ich bekomme aber keinen TÜV wenn die Problemstellen (Durchrostungen, komplett untere Seiten) nicht geschweißt werden. Kann mir einer, für wenig Geld und gute Arbeit, jemanden empfehlen der mir privat dabei helfen kann? Der Kollege sollte nich weit weg zu mir wohnen (Südhessen, Pfalz oder BW).

Viele Grüße,
Kamil

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 205
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von zeitmaschine » 14.03.2018, 20:46

Hallo Kamil,

sorry, ich verstehe deinen Threat nicht so ganz.
Es gibt zurechtgemachte Autos mit ner guten Optik bei denen sich hinter ein paar Rostblasen am Radlauf, Schweller oder am Seitenteil Rostdramen verbergen die einzig mit ner Vollresto in Griff zu kriegen sind. Du hast also jetzt für kleines Geld ein Auto an der Hand an den mal so ein paar Durchrostungen unten zu beseitigen sind....das ist gelinde gesagt....eine ziemlich schwammige Beschreibung aber klingt für mich nach reichlich fertig. Vor 30 Jahren hat man Autos mal kurz an nem Nachmittag Tüv-fertig gebruzzelt, aber heute ist da in der Regel wesentlich mehr Aufwand nötig,die Kisten faulen jetzt seit immerhin seit rund 50 Jahren vor sich hin.
Du kannst gern ein paar aussagekräftige Bilder von den Schäden posten, du wirst hier sicher kompetente Beratung bekommen was das Teil betrifft. Wenn du vorhast dich selber mit nem Schweissgerät vertraut zu machen...auch eine Idee....ich denke auch dann ist Unterstützung gewiss....oder bei ner Suche nach einen kompetenten Betrieb der dir für ne fünfstellige Summe in unteren Bereich das Auto wieder in einen soliden Zustand versetzt....oder du suchst dir einen Wagen mit Tüv das insgesamt einen soliden Eindruck macht....das erscheint mir alles besser....aber hier jemand zu finden der dir für kleines Geld ein Problem löst was aktuell nicht zu überschauen ist....hmmmm....weiss nicht.

Was auch noch in deine Rechnung muss....ein Auto ohne Tüv...vor allem eines was ein Vollgutachten und ein H-Kennzeichen braucht....ist inzwischen durch die geänderten Überführungsbestimmungen mit Kurzzeitkennzeichen und eventuellen Problemen beim Tüv...(Wiedervorführung) etwas was mal so ganz nebenbei einiges Kleingeld vernichtet ohne das eine einzige Schraube bewegt wird....

VG, Wolfgang

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4453
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von buckrodgers61 » 15.03.2018, 09:25

fängt an bei nem Nachmittag Arbeit .....nach oben auf der Skala offen :mrgreen:

du schreibst "komplett untere Seiten"

wenn es sich auch im Bereich der Hinterachsaufnahme, sprich Bananenträger - da wo sich Feder & Rahmen guten Tag sagen - ist das entweder ein Todesurteil (sagt der TÜV) oder eine seeeeeeehr aufwendige Schweissarbeit, die sich über Wochen hinziehen kann (muss nicht) - aber rechne bei nem 50 Jahre alten Karren mit dem Schlimmsten :!:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2392
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von sable » 15.03.2018, 15:11

@Kamil_tab
Super Plan, wenn du es garantiert teurer haben möchtest als ein gutes Auto, dass du dir fertig mit H und TÜV kaufst!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3004
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von mp3 » 15.03.2018, 16:36

Und mit falscher Hilfe nochmal teurer.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
CH-GS
Beiträge: 816
Registriert: 27.12.2007, 21:59
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von CH-GS » 16.03.2018, 12:33

Für wenig Geld gibt es ganz besonders im Bereich Karosseriebau keine gute Arbeit. Der Aufwand für den guten Facharbeiter oder sehr geübten sonstigen Person die das machen "darf" wird von Laien ganz erheblich unterschätzt, das ist was komplett anderes als Reparaturbleche über eine geschwächte Karosseriestruktur drüberzulegen, damit der Schein für die Prüforganisation gewahrt ist. Selbst bei etwas Eigenleistung bleibt, wenn man noch keine Erfahrung in dem Bereich hat der Großteil der Arbeit beim Helfer hängen wenn es sich, so wie es sich anhört um umfangreiche Sanierungsarbeiten handelt und danach muss natürlich auch noch jemand gefunden werden, der für wenig Geld gut lackiert, auch sehr unwahrscheinlich, so jemanden zu finden, in der Regel weitet sich die Lackierung in eine deutlich größere Fäche aus als das die Rostschäden auf den ersten Blick vermuten lassen und gutes Material, das man für eine gute Lackierung braucht ist auch nicht für wenig Geld zu haben.

Das bessere Auto ist wie üblich in den Preisregionen dieser Fahrzeuge immer der deutlich bessere Kauf.

Benutzeravatar
Baldrian
Beiträge: 33
Registriert: 20.05.2017, 11:15
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Baldrian » 16.03.2018, 19:13

Würde ich auch nur von abraten. Bin zwar auch erst seit einem knappen Jahr Rekord Pilot, aber ist auch nicht mein erster Oldi.

Ich kann nur empfehlen, jeden Euro den du für einen Kauf investieren kannst, auch direkt beim Kauf zu investieren (natürlich nur in ein Fahrzeug dass das Geld wehrt ist). Wenn du nicht gerade der super KFZ-Mechaniker mit günstigen Ersatzteilen an der Hand bist, wirst du immer drauf zahlen.
Dir wird vermutlich die meisten Leute hier bestätigen können, dass man bei einem Verkauf nie wieder das Geld raus bekommt, was man über die Zeit in den Wagen gesteckt hat (von der Zeit gar nicht zu reden). Also nutze das für dich. Kaufe die Pflege und Liebe die der Vorbesitzer in seinen Wagen gesteckt hat mit.

Wenn das nicht "dein Projekt" werden soll, wo du einen Wagen von Grund auf neu aufbauen willst, dann kauf dir wenigstens ein Fahrzeug mit TÜV und das auch gefahren wurde. Denn auch abseits von den Dingen die der TÜV bemängelt, wirst du feststellen, dass dein fünfzig Jahre altes Auto noch tausend andere Wehwechen hat die auch alle gepflegt werden wollen (und Geld kosten).

Jörg
Beiträge: 8629
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Jörg » 17.03.2018, 00:15

Dem Beitrag von Baldrian kann ich mir nur anschließen. Da stimmt alles.
Ich hab mir nur für mich persönlich vor meinem geistigen Auge einen Wagen zusammenkonstruiert, den es so nie gegeben hat. :x
Deshalb bau ich íhn mir. 8)
Aber sonst würde ich mir das beste Fahrzeug aussuchen und kaufen.... Alles andere ist ein Zuschussgeschäft.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Kamil_tab
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2018, 16:47
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Kamil_tab » 02.04.2018, 12:21

Hi,

es haben sich dutzende Leute über Ebay gemeldet. Ich habe den Kollegen Bilder und Videos gesendet, ist einiges zu machen um den TÜV zu bekommen, auch Teillackierung inklusive. Der Günstigste, der auch gute Arbeit nachweisen konnte, wollte inklusive TÜV 4000€. Der Wagen würde mich beim Kauf 3500 kosten, plus schweißen/lackieren und TÜV mit 4000€, bin ich bei 7500. Ich hatte mir das etwas anders vorgestellt, mal schauen, ich glaube ich kauf den gerosteten Rekord doch nicht.

VG, Kamil

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1442
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Driver » 02.04.2018, 12:37

Kamil_tab hat geschrieben:
02.04.2018, 12:21
Der Günstigste, der auch gute Arbeit nachweisen konnte, wollte inklusive TÜV 4000€. Der Wagen würde mich beim Kauf 3500 kosten, plus schweißen/lackieren und TÜV mit 4000€, bin ich bei 7500. Ich hatte mir das etwas anders vorgestellt...
Was für Angebote erwartest Du wenn Du das Auto in der Werkstatt abgibst und Fahrfertig mit TÜV abholen willst ?
LIVE AND LET DIE

Kamil_tab
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2018, 16:47
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Kamil_tab » 02.04.2018, 12:40

Ja. Richtig. Für 800 habe ich schon einen gefunden der würde es aber in meinem Garten oder Einfahrt machen, hat selber keinen Platz und auch keine Lackierung oder TUV.

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1442
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Driver » 02.04.2018, 12:43

Kamil_tab hat geschrieben:
02.04.2018, 12:40
Ja. Richtig. Für 800 habe ich schon einen gefunden der würde es aber in meinem Garten oder Einfahrt machen, hat selber keinen Platz und auch keine Lackierung oder TUV.
Für 800 wirst Du aber erhebliche Abstiche in der Qualität machen müssen, da bekommst Du " 1x übern TÜV braten" - hat aber nix mit Resto oder solider Arbeit zu tun.
LIVE AND LET DIE

Kamil_tab
Beiträge: 12
Registriert: 15.02.2018, 16:47
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Kamil_tab » 02.04.2018, 13:35

Ja, kann sein. Aber ich fahre meinen traumwagen, den ich mir leisten kann.

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 502
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 02.04.2018, 15:17

Kamil_tab hat geschrieben:
02.04.2018, 12:40
Ja. Richtig. Für 800 habe ich schon einen gefunden der würde es aber in meinem Garten oder Einfahrt machen, hat selber keinen Platz und auch keine Lackierung oder TUV.
geil! kannst du den mal zu mir schicken? mein hof wäre groß genug..... :IronieSchild
nur zur info: mit einer garagenlackierung und beschissen geschweißt bekommste seit dem 1/1/18 fast niergends keine h zulassung mehr....die haben die regularien extrem angezogen weil zu viele dieser irgendwiezusammenbratenundfarbedrübergiessenkistenunterwegs sind. bei uns werden mittlerweile viele h kennzeichen wieder aberkannt....den prüfern droht sonst eine anzeige wegen beihilfe zur steuerhinterziehung/vorteilsnahme wenn sie die kisten durchwinken.
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
Motormann
Beiträge: 229
Registriert: 19.11.2007, 23:50
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Karosserie schweißen

Beitrag von Motormann » 02.04.2018, 17:32

...und 3500,- für einen stark verrosteten Opel ist zuviel. Du solltest dich weiter umsehen.
JPS hat geschrieben:
08.07.2017, 02:19
aber wenn man mit dem image und style nicht klar kommt weil es kein turbo-kompressor-flachegelgeter-japsen-vw-ichkannalles-ronalturbo-jederguckt-und ich hab keine ahnung-eimer ist...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast