Zündanlage Commodore A

Fahrzeug- und Teilegesuche (erfolgreiche Suchanzeigen werden geschlossen – bitte in dem betreffenden Thread schreiben, dass der Thread geschlossen werden kann))
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3131
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Online

Re: Zündanlage Commodore A

Beitrag von mp3 » 06.04.2018, 11:33

@sable

Du kleiner fauler Sack, Du.... :mrgreen:
0231149-1.pdf
(89.01 KiB) 19-mal heruntergeladen
Zündverteiler 0 231 149 011
09/1967 -> 09/1968

Läufer 1 234 332 074
Kappe 1 235 522 060

http://www.bosch-classic.com/de/interne ... suche.html

Geb bitte Bescheid, wenn ich dir den Popo abputzen soll. :lol:

Du mußt auf den entsprechenden Zündverteiler gehen, nicht auf die Delco-Teile.

Hier mal das "Einsteigerbild" auf meinem Monitor.
Ich habe den oberen 2,5er genommen.
Rechts auf "Ausrüstung"
Dann runter auf Zündverteiler und da die entsprechende Nummer anklicken
Dann auf den Reiter "Dokumentation und Anleitungen"
Ersatzteillisten

20180406_115521.jpg
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2401
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Zündanlage Commodore A

Beitrag von sable » 06.04.2018, 13:29

mp3 hat geschrieben:
06.04.2018, 11:33
@sable

Du kleiner fauler Sack, Du.... :mrgreen:

0231149-1.pdf

Zündverteiler 0 231 149 011
09/1967 -> 09/1968

Läufer 1 234 332 074
Kappe 1 235 522 060

http://www.bosch-classic.com/de/interne ... suche.html

Geb bitte Bescheid, wenn ich dir den Popo abputzen soll. :lol:

Du mußt auf den entsprechenden Zündverteiler gehen, nicht auf die Delco-Teile.

Hier mal das "Einsteigerbild" auf meinem Monitor.
Ich habe den oberen 2,5er genommen.
Rechts auf "Ausrüstung"
Dann runter auf Zündverteiler und da die entsprechende Nummer anklicken
Dann auf den Reiter "Dokumentation und Anleitungen"
Ersatzteillisten


20180406_115521.jpg
Danke fürs Angebot mit dem Popo, da würde ich dich zu gern mal in Anspruch nehmen! :mrgreen:
Habe doch gestern geschrieben, dass es die Teile für den mit Klammern (0 231 149 011) von Bosch nicht mehr gibt. Nur noch NOS.
1 234 332 033
1 235 522 147
Daher die Suche nach der Beru Alternative!
Folgende Teile scheinen das zu sein:
EVL 4/6 0 und VK 102
Habe ich aber noch nicht gekauft und getestet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4608
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Zündanlage Commodore A

Beitrag von the Brain » 27.04.2018, 02:49

Die frühen Kappen sind die 75er und haben die Nut für die Aufnahme der Verdrehsicherung. Das ist eigentlich alles was man wissen muß. Die Läufer wurden auch noch in den 4ern in den 70ern verbaut. Sone Kappe könnte ich liegen haben in NOS OPEL. Läufer weiß ich gerade nicht.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4608
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Zündanlage Commodore A

Beitrag von the Brain » 01.05.2018, 21:20

Katalognummer 12 12 145, Bosch Nummer 1 235 522 194. Falls dir das weiterhilft Timo.
20180501_210913.jpg
Läufer von Bosch habe ich glaube ich keinen mehr liegen. Die Zündanlage die ich gefahren habe sind anders aufgebaut und haben keinen Schmierfilz mehr.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2401
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Zündanlage Commodore A

Beitrag von sable » 02.05.2018, 08:42

the Brain hat geschrieben:
01.05.2018, 21:20
Katalognummer 12 12 145, Bosch Nummer 1 235 522 194. Falls dir das weiterhilft Timo.

20180501_210913.jpg

Läufer von Bosch habe ich glaube ich keinen mehr liegen. Die Zündanlage die ich gefahren habe sind anders aufgebaut und haben keinen Schmierfilz mehr.
Danke Metto. Habe die Bosch Nummer 1 235 522 194 mal bei Bosch Classic gesucht. Ist für 5 verschiedene Mercedes Modelle, schon kurios, dass dort nix von Opel steht. Brauche akut keine Kappe, weil er mit der alten noch läuft. Sonst würde ich mir mal die o.g. Beru kaufen.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4608
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Zündanlage Commodore A

Beitrag von the Brain » 02.05.2018, 11:12

sable hat geschrieben:
02.05.2018, 08:42
the Brain hat geschrieben:
01.05.2018, 21:20
Katalognummer 12 12 145, Bosch Nummer 1 235 522 194. Falls dir das weiterhilft Timo.

20180501_210913.jpg

Läufer von Bosch habe ich glaube ich keinen mehr liegen. Die Zündanlage die ich gefahren habe sind anders aufgebaut und haben keinen Schmierfilz mehr.
Danke Metto. Habe die Bosch Nummer 1 235 522 194 mal bei Bosch Classic gesucht. Ist für 5 verschiedene Mercedes Modelle, schon kurios, dass dort nix von Opel steht. Brauche akut keine Kappe, weil er mit der alten noch läuft. Sonst würde ich mir mal die o.g. Beru kaufen.

Geht klar Man, so verwunderlich ist das nicht denke ich. Wenn man sich ansieht in wievielen Daimlern an der Hinterachse die Bremsbeläge der Vorderachse Rekord C stecken und sowas nur zu verständlich. Das wird eine Art Bosch Allzweckwaffe aus den Jahren gewesen sein.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: buckrodgers61, Mopar und 1 Gast