Technische Information - Steuerzeiten Blech

Fahrzeug- und Teilegesuche (erfolgreiche Suchanzeigen werden geschlossen – bitte in dem betreffenden Thread schreiben, dass der Thread geschlossen werden kann))
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 05.10.2019, 14:57

Hallo,

ich suche eine bestimmte Technische Information von Opel. Dort ist eine Skizze drauf mit einem Blech das man oben am Zylinderkopf befestigt. Dadurch kann man die Steuerzeiten besser ablesen. Hat die jemand?
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6105
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von the Brain » 05.10.2019, 20:02

Du hast ungefähr eine Vorstellung aus welchem Jahr bzw. welche Nummer die TI hat?
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 05.10.2019, 20:46

Nein. Heiko wusste es auch nicht. Aber seiner Meinung nach sollte ich mir das besorgen und prüfen...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6105
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von the Brain » 05.10.2019, 22:58

Dann sehe ich nach. Eventuell ist sowas vorhanden.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Jörg
Beiträge: 10249
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Jörg » 05.10.2019, 23:30

Oder meint Heiko den fest eingebauten Blechdingens, der mit der Nockenwellenradmarkierung flüchten muss.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 05.10.2019, 23:43

Ja. Das Blech meint er. Das Blech ist aber scheiße. Das ist so beschissen das man nicht sagen kann ob man ein halben Zahn versetzt ist.

Ich hab heute bissl gefachsimpelt mit ihm. Das Whb erzählt da auch viel Halbwarheiten.

Ich hab ja den Motor komplett überholt. Parallel mit Whb. Dort wird aber nicht alles so richtig behandelt. Unter andren die Steuerzeiten. Man kann wenn man es so wie im WHB beschrieben macht mal einen halben Zahn daneben liegen.

Dafür gibt es die Ti. Das schraubst du hin, und dann kannste das erkennen. Ich hab aber auf der Kurbelwellenscheibe keine Markierung. Nur hinten im Block und halt oben auf dem Nockenwellenrad...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1584
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Driver » 06.10.2019, 10:53

Hallo,

wenn Du es 100% willst dann taste den OT des Kolbens aus und schau ob deine Kurbelwellenmarkierung passt.
Wenn der Block auf im 1. Zylinder auf OT steht, dann Messuhr an den Kopf und da Nockenwelle einstellen.
Dann sind alle Störfaktoren wie ungenaue Markierungen und Abweichungen durch geplante Köpfe etc. ausgeschlossen.

Grüße

Georg
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 06.10.2019, 11:57

Wie will man das genau abtasten? Durch das Kerzenloch könnte man ja nur ein Draht oder sowas einschieben? Da fühlt man den Umkehrpunkt nicht richtig oder?
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1584
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Driver » 06.10.2019, 19:30

Doch das Ermitteln des OT mit tasten haut schon hin. Natürlich nicht so schön als wie wenn die Zündkerze über dem Koben ist.

Mann kann sich auch eine Führungshülse drehen und nen Stab einschieben und so Tasten. (Einschieben und messen, Zurückziehen, KW drehen, Einschieben...)
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
1/2-Motor-Ralph
Beiträge: 130
Registriert: 26.02.2015, 20:08
Wohnort: Darmstadt
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von 1/2-Motor-Ralph » 06.10.2019, 22:22

Hy,
für OT-Findung nehm ich immer die Messuhr für die Zündeinstellung beim Motorrad :wink:
(War auch gar nich teuer..)
Dateianhänge
shopping.jpg
shopping.jpg (7.42 KiB) 227 mal betrachtet
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (und hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende) !

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 437
Registriert: 06.05.2008, 19:34
Wohnort: Weimar
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Robert » 07.10.2019, 12:27

Hey Sebastian,
meinst du vielleicht so etwas?

Nockenwelle

MfG
Robert
chrome doesn't bring you home

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 07.10.2019, 12:52

Jaaa genau! Das wäre ein Versuch wert. Ich drucke mir die Skala aus, halbiere sie. Es reicht ja 90° und 270° zum ausrichten. Hoffe das geht halbwegs im eingebauten Zustand.

Heißt wenn ich den Motor auf OT drehe, müsste die Skala oben exakt zwischen zwei Zähnen 360°/0° haben. Dann kann man sicher sein das die Steuerzeiten stimmen.

Die 7 Uhr Position von dem Stiftloch kann man nämlich vergessen. Da kannst du die Steuerzeit maximal abschätzen.

Und wenn sie falsch ist, drehe ich durch. Das abzuändern ist ja mal richtig lästig... :roll:
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 07.10.2019, 12:52

Danke Robert!
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 3010
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von JPS » 08.10.2019, 01:02

Echt jetzt?

So ein aufand beim CIH? Wenn du den Abstand von Kettenglied zu Kettenglied siehst.....ein halber Zahn sind Welten ... eher Galaxien ( und selbst das passt nicht). Selbst wenn der Kopf 5/10 tel extrem planiert wurde siehste das an der Steuerkette wo sie liegt und am Nockenwellenrad wo sie passt zum original Blech.

Wenn der Punkt des Nockenwellenrades irgendwie mit dem Blech fluchtet, während die Makierung nahe am Zeiger zum Schwungrad steht, passt das.

zur Gegenprobe kannste ja mal einen Zahn in Deine gewünschte Richtung verstellen und nochmal prüfen..... dann siehste schon was passt oder nicht.

Mach mal einen Zahn vorher und danach..... bin gespannt wie das optische Ergebnis ist.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 08.10.2019, 05:27

Da mir die Erfahrung fehlt mit den Motoren kann ich nur auf das hören was mir gesagt wird. Ich kann dir jetzt schon sagen das der Punkt am Rad fluchtet. So gut man das halt erkennen kann.

Kann es gerne mal noch vorne und hinten verschieben...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Antworten