Technische Information - Steuerzeiten Blech

Fahrzeug- und Teilegesuche (erfolgreiche Suchanzeigen werden geschlossen – bitte in dem betreffenden Thread schreiben, dass der Thread geschlossen werden kann))
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6105
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von the Brain » 08.10.2019, 07:25

Ich denke du wurdest schon ganz gut beraten Seb........ :wink:
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 17.10.2019, 17:46

Diese Ti hatte ich gemeint. Damit kannst du das einwandfrei ausloten...
Dateianhänge
IMG-20191010-WA0003.jpg
IMG-20191010-WA0002.jpg
IMG-20191010-WA0001.jpg
IMG-20191010-WA0000.jpg
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1584
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Driver » 17.10.2019, 18:36

Hallo Sebastian,

intressante TI, danke.

Die Höhenangabe für die Zeigernadel kann ich leider nicht lesen, welches Maß hast Du hier verwendet ?

Danke
IMG-20191010-WA0001.jpg
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 17.10.2019, 18:43

Es sind 14,5mm.
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Jörg
Beiträge: 10249
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Jörg » 17.10.2019, 18:47

Tolle Sache. Da braucht man sonst nix mehr auseinander nehmen. Kann man beim Ventile einstellen mitmachen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 17.10.2019, 19:06

Also wenn man die Steuerzeiten auseinander hatte. z.B. bei Kopfdichtungswechsel oder so kann man das damit gut überprüfen. Sonst ist das ja eigentlich nicht interessant. Wozu willst du das prüfen? Ob sich die Kette vielleicht gelängt hat oder so.

Da fällt mir noch ein. Wie soll ich denn bei mir die Zündung prüfen? Ich hab ja keine Markierung auf der Kurbelscheibe? Am besten alles auf OT stellen und mit weißem Edding eine Markierung auf die Scheibe gemacht oder? Ansonsten lässt sich das ja nicht abblitzen?
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Jörg
Beiträge: 10249
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Jörg » 17.10.2019, 19:14

Edding ist schnell wieder weg. Besser mit einem Bohrer einen Kegel reinbohren in die Schwungscheibe.
Kreisumfang messen und durch 360° usw....aber das kennst du sicher.
Hast du keine Markierungen am Steuergehäuse und Riemenscheibe?
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 17.10.2019, 19:24

Schwungscheibe? Moment langsam :D.

Ich hab die Kugel hinten auf der Schwungscheibe die ich durch den Durchbruch im Gussblock sehen kann. Dann habe ich die Markierung auf dem Steuergehäuse. Also diese 4 Striche. Ich habe aber KEINE Markierung auf der Kurbelwellenriemenscheibe. Also ich kann es nicht abblitzen. Ich sehe ja nicht wo die Riemenscheibe sich befindet. An der Stelle fällt mir Edding ein. Ne Kerbe mit Meißel oder sowas finde ich nicht so prall...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Jörg
Beiträge: 10249
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Jörg » 17.10.2019, 19:34

Achso. Riemenscheibe meinst du. Kleine Kerbe mit dem Dremel reinschleifen könntest du. Meißel geht garnicht. Ist ja nur Blech.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 17.10.2019, 19:37

Mich würde ja mal interessieren wie sie da die Zündung eingestellt haben? Mit ner Wünscherute? Oder auch Edding Strich?
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Jörg
Beiträge: 10249
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Jörg » 17.10.2019, 19:40

Da ist sonst eine kleine Kerbe in der Riemenscheibe. 1 mm tief und ebenso breit. Komisch, daß du die nicht hast.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 17.10.2019, 19:43

Größer nicht? :shock: Ich schaue nochmal. Aufgefallen ist mir aber nix trotz langsamen drehen und ständigem hinschauen.

Selbst wenn sie da ist. Wie soll ich damit abblitzen wenn ich sie im Stillstand schon nicht sehe...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1727
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Motorbremse » 17.10.2019, 19:47

Bei den späten Modellen gibt's keine Markierung auf der Riemenscheibe, obwohl im Guss des Steuergehäuses

die Markierungen noch erhaben eingeprägt sind.
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Brender » 17.10.2019, 19:50

Aha. Und wie wird da die Zündung eingestellt?
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Jörg
Beiträge: 10249
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Technische Information - Steuerzeiten Blech

Beitrag von Jörg » 17.10.2019, 20:01

Mit der Blitzlampe anblitzen und Verteiler drehen. Steht aber auch im WHB. Ist etwas doof mit der Stroboskoplampe da hinzukommen, aber es geht.
Schöner ists an der Schwungscheibe bei den späteren Motoren.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten