Caravan

Fahrzeug- und Teilegesuche (erfolgreiche Suchanzeigen werden geschlossen – bitte in dem betreffenden Thread schreiben, dass der Thread geschlossen werden kann))
Lehrbua
Beiträge: 586
Registriert: 19.11.2007, 22:16
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Lehrbua » 29.06.2020, 21:12

sir john hat geschrieben:
29.06.2020, 19:57
hier ein schöner Hinterlader ..
Fesch. Wo haste den her?


1902

Benutzeravatar
sir john
Beiträge: 475
Registriert: 21.11.2007, 21:58
Wohnort: St. Sauli
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von sir john » 29.06.2020, 21:13

na ja ... die Preise sind andere als vor 10 jähren .. siehe VW Bus.


Fuck It Like A Bitch from Hell

Benutzeravatar
sir john
Beiträge: 475
Registriert: 21.11.2007, 21:58
Wohnort: St. Sauli
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von sir john » 29.06.2020, 21:14

:D dein alter Wagen ist das ..

Lehrbua hat geschrieben:
29.06.2020, 21:12
sir john hat geschrieben:
29.06.2020, 19:57
hier ein schöner Hinterlader ..
Fesch. Wo haste den her?


Fuck It Like A Bitch from Hell

Lehrbua
Beiträge: 586
Registriert: 19.11.2007, 22:16
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Lehrbua » 29.06.2020, 23:22

Sehr schön, dass der noch rumfährt.
Hast du den vom Ax aus Berlin gekauft?


1902

Benutzeravatar
Harry Vorjee
Beiträge: 98
Registriert: 28.01.2018, 17:55
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Harry Vorjee » 30.06.2020, 13:15

Na ja, wann ein Fahrzeug ein gutes Angebot ist, ist ja immer eine persönliche Einschätzung, was man haben will und was man meint selber noch gut am Fahrzeug machen zu können und darum lieber weniger zahlt, oder eben lieber mehr ausgeben, dafür ist alles schon gemacht.

Aber selbst wenn bei diesem alles unter den Außenblechen auch gut bzw gemacht ist ( also Innenschweller, innere Abschlußbleche, Lampentöpfe, Rahmenlängsträger, A-Säulen und so weiter und so weiter) ist er gefühlt noch zu teuer. Wenn man da noch eine gute Lackierung drauf machen lässt, ist man ja fast bei 12000,-
Und wenn man mal schaut, was man für 12000,- sonst so im Netz angeboten bekommt,...

Also von den Bildern zu beurteilen, würde ich ihn bei um die 5000,- einschätzen, und da ist der Hauptgrund auch, dass er scheinbar regelmäßig bewegt wird und deswegen die Technik gut beisammmen zu sein scheint,

Aber auch das kann täuschen, und wenn die Lager und Buchsen der Achsen auch gewechselt werden müssen, ist das auch ein haufen Arbeit.

Gruß

Harry Vorjee



Benutzeravatar
sir john
Beiträge: 475
Registriert: 21.11.2007, 21:58
Wohnort: St. Sauli
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von sir john » 30.06.2020, 22:20

Lehrbua hat geschrieben:
29.06.2020, 23:22
Sehr schön, dass der noch rumfährt.
Hast du den vom Ax aus Berlin gekauft?
jein, nicht direkt von AX, Wagen fährt gut bis auch paar Kleinigkeiten ... vom Bech ist der ne glatte 1 ..


Fuck It Like A Bitch from Hell

Benutzeravatar
Motormann
Beiträge: 416
Registriert: 19.11.2007, 23:50
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Motormann » 30.06.2020, 23:41

Aber er bremst scheiße.



Lehrbua
Beiträge: 586
Registriert: 19.11.2007, 22:16
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Lehrbua » 01.07.2020, 08:19

Motormann hat geschrieben:
30.06.2020, 23:41
Aber er bremst scheiße.
Kann man einfach richten, sagt meine Glaskugel. :mrgreen:


1902

Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 246
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Lemmi » 01.07.2020, 10:02

Harry Vorjee hat geschrieben:
30.06.2020, 13:15
Na ja, wann ein Fahrzeug ein gutes Angebot ist, ist ja immer eine persönliche Einschätzung, was man haben will und was man meint selber noch gut am Fahrzeug machen zu können und darum lieber weniger zahlt, oder eben lieber mehr ausgeben, dafür ist alles schon gemacht.

Aber selbst wenn bei diesem alles unter den Außenblechen auch gut bzw gemacht ist ( also Innenschweller, innere Abschlußbleche, Lampentöpfe, Rahmenlängsträger, A-Säulen und so weiter und so weiter) ist er gefühlt noch zu teuer. Wenn man da noch eine gute Lackierung drauf machen lässt, ist man ja fast bei 12000,-
Und wenn man mal schaut, was man für 12000,- sonst so im Netz angeboten bekommt,...

Also von den Bildern zu beurteilen, würde ich ihn bei um die 5000,- einschätzen, und da ist der Hauptgrund auch, dass er scheinbar regelmäßig bewegt wird und deswegen die Technik gut beisammmen zu sein scheint,

Aber auch das kann täuschen, und wenn die Lager und Buchsen der Achsen auch gewechselt werden müssen, ist das auch ein haufen Arbeit.

Gruß

Harry Vorjee
...bin ganz Deiner Meinung, am Ende ist alle relativ und Ansichtssache und jedem sein persönliches Entscheidungslevel.
Habe mir mittlerweile ein paar wenige andere Hinterlader angesehen, das ist schon dünn gesäht der Restbestand.
Na schaun mer mal...kommt Zeit kommt - :smilie_car_019



Benutzeravatar
Harry Vorjee
Beiträge: 98
Registriert: 28.01.2018, 17:55
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Harry Vorjee » 01.07.2020, 13:44

Lemmi hat geschrieben:
01.07.2020, 10:02
Harry Vorjee hat geschrieben:
30.06.2020, 13:15
Na ja, wann ein Fahrzeug ein gutes Angebot ist, ist ja immer eine persönliche Einschätzung, was man haben will und was man meint selber noch gut am Fahrzeug machen zu können und darum lieber weniger zahlt, oder eben lieber mehr ausgeben, dafür ist alles schon gemacht.

Aber selbst wenn bei diesem alles unter den Außenblechen auch gut bzw gemacht ist ( also Innenschweller, innere Abschlußbleche, Lampentöpfe, Rahmenlängsträger, A-Säulen und so weiter und so weiter) ist er gefühlt noch zu teuer. Wenn man da noch eine gute Lackierung drauf machen lässt, ist man ja fast bei 12000,-
Und wenn man mal schaut, was man für 12000,- sonst so im Netz angeboten bekommt,...

Also von den Bildern zu beurteilen, würde ich ihn bei um die 5000,- einschätzen, und da ist der Hauptgrund auch, dass er scheinbar regelmäßig bewegt wird und deswegen die Technik gut beisammmen zu sein scheint,

Aber auch das kann täuschen, und wenn die Lager und Buchsen der Achsen auch gewechselt werden müssen, ist das auch ein haufen Arbeit.

Gruß

Harry Vorjee
...bin ganz Deiner Meinung, am Ende ist alle relativ und Ansichtssache und jedem sein persönliches Entscheidungslevel.
Habe mir mittlerweile ein paar wenige andere Hinterlader angesehen, das ist schon dünn gesäht der Restbestand.
Na schaun mer mal...kommt Zeit kommt - :smilie_car_019
Ich würde sagen, du tust dir selben einen Gefallen, und sagst nicht mehr, das du dir gern " Hinterlader " ansiehst und einen guten suchst. Du könntest sonst sehr verstörende Angebote bekommen. :shock: :shock:

MFG

Harry Vorjee



Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 246
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Re: Caravan

Beitrag von Lemmi » 01.07.2020, 13:57

Hinterlader...und wenn schon :floet

:lol:



Antworten