schöne grüsse aus luxemburg

Welcher Mensch steckt hinter dem neuen User ?
Jürgen
In Gedanken bei uns
Beiträge: 1272
Registriert: 30.04.2009, 20:44
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Beitrag von Jürgen » 14.01.2014, 21:33

Ne' 100 % gesperrte Achse ist was für's Gelände oder Dragsstrip. Sonst Quatsch, ist im normalbetrieb auch Scheiße zu Fahren es sei den du fährst Alltäglich Bergrennen. Gesperrte Ha für'n "Normalverbrauch" sind oder gehen so von ca. 40-75 %.

Commodåren
Beiträge: 553
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Beitrag von Commodåren » 14.01.2014, 22:48

steve hat geschrieben:ja robert,der 6 zylinder ist mir zu schwer :),und teuerer in den teilen,will ja auch renneinspritzung einbauen.
der c20xe ist auch standfest,habe für mein 8v den 16v bekommen,nur weil der kolege den alu ventildeckel wollte.da war ich schon ein schritt voran gekommen.nun brauche ich wie ich überrall gelesen habe ne commo a hinterachse für die omega sperre einzubauen.ist ja nicht einfach da in luxemburg nicht viel los ist mit teilen...
wäre froh wenn ich noch ein paar leute nähe luxemburg/trier... kennen lernen würde :D
ansonsten freue ich mich wieder an einem alten opel zuschrauben


The Omega sperre doesn´t fit in a Commodore A axle, the only Commodore axle that the Omega sperre fits is the Commodore C 25E axle, or if you want 4 X 100 PCD wheels, the Rekord E 22i Caravan or 23TD axle.

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 14.01.2014, 23:56

Durchgewurstelt hat geschrieben:Was immer alle nur diesem Sperrenwahnsinn hinterherlaufen :roll:

Ist eh viel zu teuer und aufwändig wenn man sowas sucht um es dann in eine unbekannte 45 Jahr alte Achse einzubauen.
fahre ja kein alten bock nachher ;) ,erneuerten bock ;) dh da ich mehr ps haben will und ohne sperre es "dauernd" durchdrehen würde.

-und will auch nicht 100% fahren,45% reicht mir föllig

@commodären;kann leider kein englisch,halt nur mit google übersetzer ;). wenn ich das richtig verstanden habe ist die commodore a achse mit 5 loch grösser? muss mich da noch mehr schlau machen ,bevor ich die falsche kaufe

JPS
Beiträge: 2795
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Beitrag von JPS » 15.01.2014, 00:26

steve hat geschrieben:
Durchgewurstelt hat geschrieben:Was immer alle nur diesem Sperrenwahnsinn hinterherlaufen :roll:

Ist eh viel zu teuer und aufwändig wenn man sowas sucht um es dann in eine unbekannte 45 Jahr alte Achse einzubauen.
fahre ja kein alten bock nachher ;) ,erneuerten bock ;) dh da ich mehr ps haben will und ohne sperre es "dauernd" durchdrehen würde.

-und will auch nicht 100% fahren,45% reicht mir föllig

@commodären;kann leider kein englisch,halt nur mit google übersetzer ;). wenn ich das richtig verstanden habe ist die commodore a achse mit 5 loch grösser? muss mich da noch mehr schlau machen ,bevor ich die falsche kaufe
also wenn man die liste richtig deutet..... passt der omega a kram nicht in die commo a achse. sondern nur der teure kram vom i400. :wink:

kommt ja nicht nur drauf an ob das gehäuse groß genug ist, sondern auch ob die steckachsen passen usw...... der omega hat ja so gesehen ein diff mir gehäuse woran die antriebswellen angeschraubt werden. und der commo ne starre ha.

wenn es so einfach und billig wäre vom omega a und seni b das sperr diff zu verbauen würden die preise bei 3-400 liegen und nicht bei 1200€

Benutzeravatar
city_j
Beiträge: 197
Registriert: 08.09.2013, 18:41
Wohnort: Deutschland, Kraiburg am Inn
Status: Offline

Beitrag von city_j » 15.01.2014, 00:35

hi
wo kann man ne admiral b sperre einbauen?
Frontantrieb ist hexenwerk!!

Commodåren
Beiträge: 553
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Beitrag von Commodåren » 15.01.2014, 00:40

steve hat geschrieben:
Durchgewurstelt hat geschrieben:Was immer alle nur diesem Sperrenwahnsinn hinterherlaufen :roll:

Ist eh viel zu teuer und aufwändig wenn man sowas sucht um es dann in eine unbekannte 45 Jahr alte Achse einzubauen.
fahre ja kein alten bock nachher ;) ,erneuerten bock ;) dh da ich mehr ps haben will und ohne sperre es "dauernd" durchdrehen würde.

-und will auch nicht 100% fahren,45% reicht mir föllig

@commodären;kann leider kein englisch,halt nur mit google übersetzer ;). wenn ich das richtig verstanden habe ist die commodore a achse mit 5 loch grösser? muss mich da noch mehr schlau machen ,bevor ich die falsche kaufe


Und ich schreibe deutsch schlecht. :) "Normale" Commodore ABC-diff ist kleiner , Grosse Omega A/B diffbremse zu gross für achse. Kleine Omega A diffbremse zu klein für std Commodore ABC achse. Grosse Omega A/B diffbremse passt nur in Commodore C 25E, Rekord 22i Caravan und 23TD achse. :oops: Jetzt vielleicht alle verstehen warum ich schreibe in Englisch !:)

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 15.01.2014, 00:43

genau das probiere ich herauszufinden ;) ,weil die rekord E achse passt nicht wegen den stossdämpfernhalter.
wie dick ist den eine steckachse vom commo b ? probiere jetzt mal eine zufinden wo ich das nachmessen kann,denn der eingang (durchmesser der steckachse)von einer omega b sperre ist +/- 30mm und die von ner rekord c 22mm +/- .die breite vom diff ist 15,7 und die vom omega 17,8cm.
irgendwann finde ich schon eine commo b achse die halt dicker ist wie meine vom c rekord

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 15.01.2014, 00:46

@commodären,dein deutsch ist doch gudd,ich verstehe es :D

Commodåren
Beiträge: 553
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Beitrag von Commodåren » 15.01.2014, 00:51

JPS hat geschrieben:
steve hat geschrieben:
Durchgewurstelt hat geschrieben:Was immer alle nur diesem Sperrenwahnsinn hinterherlaufen :roll:

Ist eh viel zu teuer und aufwändig wenn man sowas sucht um es dann in eine unbekannte 45 Jahr alte Achse einzubauen.
fahre ja kein alten bock nachher ;) ,erneuerten bock ;) dh da ich mehr ps haben will und ohne sperre es "dauernd" durchdrehen würde.

-und will auch nicht 100% fahren,45% reicht mir föllig

@commodären;kann leider kein englisch,halt nur mit google übersetzer ;). wenn ich das richtig verstanden habe ist die commodore a achse mit 5 loch grösser? muss mich da noch mehr schlau machen ,bevor ich die falsche kaufe
also wenn man die liste richtig deutet..... passt der omega a kram nicht in die commo a achse. sondern nur der teure kram vom i400. :wink:

kommt ja nicht nur drauf an ob das gehäuse groß genug ist, sondern auch ob die steckachsen passen usw...... der omega hat ja so gesehen ein diff mir gehäuse woran die antriebswellen angeschraubt werden. und der commo ne starre ha.

wenn es so einfach und billig wäre vom omega a und seni b das sperr diff zu verbauen würden die preise bei 3-400 liegen und nicht bei 1200€
Stimmt, Omega verzahnung ist dicker,29mm, std Commo, 26mm.

Commodåren
Beiträge: 553
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Beitrag von Commodåren » 15.01.2014, 00:56

steve hat geschrieben:@commodären,dein deutsch ist doch gudd,ich verstehe es :D
Danke ! :)
Rekord und std Commo steckachsen haben gleiche 26mm dicke .

JPS
Beiträge: 2795
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Beitrag von JPS » 15.01.2014, 01:22

city_j hat geschrieben:hi
wo kann man ne admiral b sperre einbauen?
gute frage, denn der hat auch links und rechts angeschaubte wellen wie der monza, omega a usw..... also komplett eine andere hinterachse.

da hilft nur vergleichen und testen. oder jemand finden der es schon versucht hat.

aber mal ehrlich, bau den wagen zusammen und fahr erstmal. wenn du die power nicht auf die strasse bekommst, bau breitere reifen drauf. :D

ohne richtig in die vollen zu gehen wird der bock eh nicht schnell...... getriebe, hinterachse usw.....specktakulär evtl. ja..... aber nicht schnell.

wenn du specktakulär driften möchtest und was machen willst das auch schnell ist.... und beherrschbar. E36 325i......... karren billig, .teile billig und potenzial genug. und viel zeugs um noch mehr raus zu holen.

die "alten mühlen" sind nur was für leute die auch kürzer treten können ohne jeden ampelstart gewinnen zu müssen. und selbst wenn anstelle der 150 ps , 180 rauskommen.... da waren schon andere die bei 200kmh gekotzt haben das der 5te gang fehlt.....

waren bei euch nicht auch alle strassen auf 120kmh begrenzt?? und fang nicht an mit deutschen autobahnen..... jeder tdi - cdti - jtd und wie die alle heissen diese rapsölfresser.....haben mehr power um so manch weber gelehrten der 90er in grund und boden zu fahren.

sperre ist ok.....wenn du leute oder wagen in der liga der 70er schlagen willst und das auf nem rundkurs. aber nur für die strasse hilft es nichts. es sei denn du hast ein drehmoment monster das vor der eisdiele die pflastersteine umgraben will... für die reine show ganz nützlich.

daa kommt die erste aller fragen ins spiel !

brauchtste den karren um pokale zu gewinnen? wenn ja welche? oder nur um mit nem "schicken" äusseren leute zu beeindrucken?

gibt zwei möglichkeiten.

posen..... da ist ne schicke karosse ganz gut.

oder...

heizen und gas geben..... da kann man geld versenken wie für nen porsche und ist aber nur halb so schnell mit nem alten wagen.

früher war es wirklich so, jeder kaufte oder baute einen wagen nach seinen anforderungen oder geschmack., nur können manche wagen den anforderungen nicht reichen oder es trifft den geschmack nicht. beides zu vereinen geht nur über einen kompromiss... so wie "low and slow" oder "hard and fast"..... und beides zusammen wird arsch teuer.

grüße

andreas

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2192
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Beitrag von chromgoeder » 15.01.2014, 07:56

@commodären: Super !!!! Weiter so mit deinem Deutsch - keine Angst :!:

Manche eigenen Landsleute können es nicht so gut :wink:
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 15.01.2014, 11:44

@JPS ,ich verstehe dich ja,aber eine sperre ist ein muss für mich.
fahre seit meinem 1 fahrzeuge die am heck angtrieben waaren,klar verschiedene mit sperre oder ohne .zurzeit fahre ich einen bmw e91 330d ohne sperre und das nervt.
da ich in vielen foren NIE was deteiliertes oder mal was fertig erklärt bekomme,will ich halt selber forschen was passt und was nicht.
habe zwar schon viel herausgefunden ,nur das mit der rekord d hinterachse bin ich noch am herausfinden ob die steckachsen die gleiche dicke haben (30mm)am besten vor den augen haben, weil sonst müsste ich nur die stossdämpferhalter umschweissen.
helfen würde ich da auch anderen die sowas suchen ,weil bsp ne rekord achse+omega sperre ist immer noch weit billiger wie eine cih sperre für über 1000€ und das ist noch dabei weit älter als 20 jahre.

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2410
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Beitrag von sable » 15.01.2014, 13:08

Verabschiede dich von dem Gedanken eine gesperrte funktionsfähige Rekord HA für unter 1000€ zu bekommen oder selbst zaubern zu können!

Melde dich im OHF an und frag dort mal!

Commodåren
Beiträge: 553
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Beitrag von Commodåren » 15.01.2014, 13:25

Für Rekord originalachse: ZF, Quaife etc diffbremse für übersetzungen ab 3,67:1 oder Manta B diffbremse aus 3,44:1 achse mit ca 3mm distanzring zwischen tellerrad und diffkörper. Eine kleine Omega A diffbremse passt auch, aber nur mit bearbeitung von diffkörper und tellerrad.

Std Commodore ABC achse: nur ZF-sperre aus Commo,KAD 6-zylinder und 400 passt.

Commodore C 25E achse: grosse ZF-sperre aus Omega/Senator/Monza passt

Rekord E 22i Caravan und 23TD achse: grosse ZF-sperre aus Omega/Senator/Monza passt. Gleiche achse wie Commo 25E, aber mit steckachsen für 4-bolzen räder.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast