Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Welcher Mensch steckt hinter dem neuen User ?
derSteirer
Beiträge: 19
Registriert: 25.09.2017, 09:52
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von derSteirer » 26.01.2018, 09:40

Kann mir auf die schnelel jemand sagen, wie ich die obere Blende vom Armaturenbrett ab bekommen? Miene
hat einen Riss, ich habe jedoch eine nagelneue mitbekommen und dieses Wochenende hab ich mal ein bisschen
Zeit um mich um den Rekord zu kümmern :roll:

LG

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4818
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von buckrodgers61 » 26.01.2018, 10:56

derSteirer hat geschrieben:
26.01.2018, 09:40
Kann mir auf die schnelel jemand sagen, wie ich die obere Blende vom Armaturenbrett ab bekommen? Miene
hat einen Riss, ich habe jedoch eine nagelneue mitbekommen und dieses Wochenende hab ich mal ein bisschen
Zeit um mich um den Rekord zu kümmern :roll:

LG
der Prallschutz ist nur von Innen abzuschrauben - ist mittels 7 oder 8 Schrauben (M6 ? ) befestigt und ist eine Fummelsarbeit .....mit zwei biegsamen Verlängerungen aus dem Knarrenkasten kann man das lösen
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2445
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von Joan » 26.01.2018, 19:08

Eine der schönsten Arbeiten am Wagen, danach ist man Eins mit seinem Innenraum :mrgreen:
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4818
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von buckrodgers61 » 27.01.2018, 11:27

Joan hat geschrieben:
26.01.2018, 19:08
Eine der schönsten Arbeiten am Wagen, danach ist man Eins mit seinem Innenraum :mrgreen:
....spielt sich alles im Verborgenen ab - vielleicht kann man da ja auch mit nem Spiegel arbeiten...... :mrgreen:
spiegel.jpg
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

derSteirer
Beiträge: 19
Registriert: 25.09.2017, 09:52
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von derSteirer » 28.02.2018, 10:49

Hallo!

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen "eins mit meinem Innenraum" zu werden :lol:

Bin aber auf der Suche nach Felgen für meinen Rekord, aber da scheiden sich im Forum anscheinend die Geister. Fährt hier jemand 7x15 ET20 ? Das wär so meine Wunschdimension mit evtl. 195/60-15 und einem Kreuzspeichendesign. Am Fahrzeug soll aber nichts verändert werden, weder Kanten umlegen noch Tieferlegung, das wärs mir nicht wert. :mrgreen:

LG Martin

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4042
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von Brender » 28.02.2018, 17:04

Ich wusste damals noch nicht das der Prallschutz schwer abgeht und habe ihn deshalb einfach abgeschraubt :wink:
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4722
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von the Brain » 01.03.2018, 00:57

Brender hat geschrieben:
28.02.2018, 17:04
Ich wusste damals noch nicht das der Prallschutz schwer abgeht und habe ihn deshalb einfach abgeschraubt :wink:
7 Stück M5, scho recht Seb. Aber wie du an die rankommst ohne Radio, Instrumente und Einsatz Handschuhfach zu demontieren wüsste ich gerne. 8)

@ Martin, würde gerne das Adremaschild sehen. Die mitlackierte Platte auf dem Schloßträger. Und nicht böse sein aber das ist einfach meine Art, ich glaube du hast die falschen Pedale und Fensterkurbeln in Eisen.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
1700L
Beiträge: 151
Registriert: 19.06.2008, 12:40
Wohnort: Tirol
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von 1700L » 01.03.2018, 09:29

Hallo,


ein herzliches Willkommen auch von mir. Nettes Fahrzeug! :D
derSteirer hat geschrieben:
18.01.2018, 08:53
Genau das mit den Neuregelungen macht mich auch unsicher:

Bis dato wissen wir ja:
-Pickerl nur alle 2 Jahre
-Vorführung bei der Landesregierung notwendig (Wartezeit derzeit fast 3 Monate lt. tel. Auskunft)
Ging hier im Westen innerhalb einiger Tage.
-Fahrtenbuchartige Aufzeichnung
-Nutzung an max. 120 Tagen im Jahr
-Fahrzeug muss in der Eurotax Liste für historisch erhaltungswürdige Fahrzeuge sein
In der Eurotax-Liste steht außer einigen häufigen Varianten des VW Käfer eh praktisch alles drin.
-Originalzustand
-Zustandsklasse mindestens 3 oder besser

Im Raum steht da noch, das man von diversen Fahrverboten ausgenommen werden soll, dass das Pickerl ab 2018 die Farbe Rot bekommt und
eine Zwangsmitgliedschaft in einem Oldtimerclub.
Das wär mir neu. :shock:
Ich werde baldmöglich mit einem Wertgutachter sprechen und mich darüber informieren, ob ein Wertgutachten auch irgendwie in Verbindung mit den oben stehenden Punkten steht.
AFAIK nicht.

Benutzeravatar
1700L
Beiträge: 151
Registriert: 19.06.2008, 12:40
Wohnort: Tirol
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von 1700L » 01.03.2018, 09:34

mp3 hat geschrieben:
18.01.2018, 16:58
Jahressteuer für einen GS/E 649,44 plus 20% ???
Wenn man das Fahrzeug aber auf Wechselkennzeichen zum Alltagsfahrzeug dazunimmt zahlt man nur einmal Steuer und Versicherung, nämlich für das PS-stärkere Fahrzeug von beiden.

Oder man hinterlegt die Kennzeichen über den Winter und zahlt dann quasi nur das halbe Jahr. Zeitpunkt der HInterlegung und Abholung sind flexibel wählbar, man kann die Tafeln genau zum ersten Wintereinbruch abgeben. 8)

derSteirer
Beiträge: 19
Registriert: 25.09.2017, 09:52
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von derSteirer » 20.03.2018, 10:10

Hallo!

Habe den Rekord gestern angemeldet und zwar ganz normal auf Wechselkennzeichen und ohne historische Zulassung.

Rein rechnerisch bringt mir eine historische Zulassung wirklich nichts, da die Steuer immer voll berechnet wird und
die Versicherungsprämie vom Zweitfahrzeug (Combo -> LKW bis 3,5to N1) eh viel höher ist.

Ein Wertgutachten kann ich das beim Versicherer hinterlegen, damit im Falle eines Schadens auch nichts schief geht.
Der Wert des Fahrzeuges steigt für die Versicherung mit einer historischen Zulassung nicht an - Wertgutachten immer erforderlich.

Jetzt müsste nur noch der Schnee vor der Tür verschwinden, dann kann ich mich an die erste Rekordfahrt wagen :lol:

LG Martin

...ach ja, die Armaturenbrettblende wartet auch noch geduldig im Kofferraum :lol:

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4042
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von Brender » 20.03.2018, 14:53

Bei uns schneit es schon den ganzen Tag durchgängig :roll: . Nach dem Schnee kommen dann 1 - 3 Wochen siff und dann irgendwas zwischen 32 und 40°C und Unwetter... garantiert
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

derSteirer
Beiträge: 19
Registriert: 25.09.2017, 09:52
Status: Offline

Re: Der neue aus dem süden Österreichs - 2TL

Beitrag von derSteirer » 21.03.2018, 16:31

So in etwa kann man das Wetter beschreiben :lol: :lol: :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast