Scheunenfund rettbar?

Welcher Mensch steckt hinter dem neuen User ?
Bagel89
Beiträge: 31
Registriert: 28.10.2018, 20:47
Status: Offline

Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Bagel89 » 01.11.2018, 13:25

moin moin,
wir haben vor ein paar Monaten einen Opel Record C 2tl 1700S in einer Scheune gefunden und ich brauche jetzt Tipps wie ich mit dem Projekt weiter machen soll.. ich möchte den Wagen nur auf die Strasse bringen also es soll keine Einser Restaurierung werden. der Wagen hat für seine lange Standzeit wenig Durchrostungen (dafür viel Flugrost), der Innenraum ist ebenfalls in einem relativ gutem Zustand, allerdings fehlen an der Technik einige Komponenten...

Hier ein paar Fotos von dem wagen und seiner Technik:
IMG_9008.jpg
IMG_9008.jpg (31.61 KiB) 697 mal betrachtet
IMG_9008 (1).jpg
IMG_9008 (1).jpg (31.61 KiB) 697 mal betrachtet
e74fc995-f90a-495f-a798-9b3fcab03f0a.jpg
52fc637a-60f1-433c-9d8d-570217bc7f11.jpg
1d7b343f-ba53-489c-9736-b74ed8392ec7.jpg

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Brender » 01.11.2018, 13:31

Eieiei. Sehr schön! Sowas sind die besten Bilder :). Kannst du was zur Standzeit sagen?

Auch wenns kein 1er werden soll wird du um eine komplette Achserneuerung, Motorüberholung und Lackierung nicht drum rum kommen. Zumindest bin ich der Meinung....

Der sieht aus als steht er schon ein paar Jahre also kann man davon aus gehen das alles was Gummi war nun Fritte ist :D
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Jörg
Beiträge: 9286
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Jörg » 01.11.2018, 13:39

Erstmal waschen und dann alles genau checken wegen Rost. Halt die üblichen Stellen.
Verteiler ist interessant. HallGeber seh ich da. Hatten sonst nur die 2.0 S Motoren.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Bagel89
Beiträge: 31
Registriert: 28.10.2018, 20:47
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Bagel89 » 01.11.2018, 13:51

Der wagen wurde von 1971-1979 bewegt und dann 1979 abgemeldet in die Scheune gestellt..lack behalten wir denke ich (noch nicht ausgeblichen)...Motor dreht und Wagen rollt... leider ist jedoch Rost an der Heckschürze und in den Lampenkästen...

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Brender » 01.11.2018, 13:54

Unglaublich. 30 Jahre Standzeit....
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Bagel89
Beiträge: 31
Registriert: 28.10.2018, 20:47
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Bagel89 » 01.11.2018, 14:37

Wie und wann in der Restauration sollte man eigentlich die Elektrik machen? Ich wollte erstmal anfangen den Unterboden vom Flugrost zu befreien...

Hier sind noch paar Fotos vom Unterboden etc...
1d7b343f-ba53-489c-9736-b74ed8392ec7.jpg
5d8367c5-b27b-43cc-80ec-e9e62cb3b255.jpg
27fb7a50-9b35-4dd3-b33a-e4114f6f6428.jpg
87f783d5-c520-43e1-84e7-e794a0718ef1.jpg
438d0834-bd35-4015-9d6b-1d4be3c6ae7c.jpg
47519cb5-4ec3-4e3f-9236-4541dc06227d.jpg
ace2ef80-851c-423d-90b8-906cf5011039.jpg

helicopterbig_joe
Beiträge: 199
Registriert: 27.12.2012, 17:27
Wohnort: Wermelskirchen
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von helicopterbig_joe » 01.11.2018, 15:02

Wie sehen denn die hinteren Federaufnahmen, Schweller, A-Säulen im unteren Bereich und Lampenkästen aus??

Bagel89
Beiträge: 31
Registriert: 28.10.2018, 20:47
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Bagel89 » 01.11.2018, 15:07

hab davon leider keine Fotos gemacht aber schicke die noch....

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2558
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Durchgewurstelt » 01.11.2018, 17:02

Jörg hat geschrieben:
01.11.2018, 13:39
Erstmal waschen und dann alles genau checken wegen Rost. Halt die üblichen Stellen.
Verteiler ist interessant. HallGeber seh ich da. Hatten sonst nur die 2.0 S Motoren.
Ich sehe da einen Unterbrecherverteiler mit einer Plastekappe Jörg.

Jörg
Beiträge: 9286
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Jörg » 01.11.2018, 17:10

Stimmt. Ich hatte das Bild nicht vergrößert und das Plasteding für den Hallgeber gehalten. :oops:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Bagel89
Beiträge: 31
Registriert: 28.10.2018, 20:47
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Bagel89 » 01.11.2018, 17:23

meint ihr es wäre eine gute Idee als erstes den Rost zu entfernen und danach die Technik zu machen? und ist es möglich alles selber zu machen oder muss man manche Dinge einem Experten zu überlassen?

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2558
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Durchgewurstelt » 01.11.2018, 17:27


Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Brender » 01.11.2018, 17:31

Was du machen kannst und was nicht, kannst wohl nur du entscheiden. Machbar ist alles und auch nichts. :wink:
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Deutscher Rekord
Beiträge: 418
Registriert: 25.09.2012, 10:51
Wohnort: Seevetal
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von Deutscher Rekord » 02.11.2018, 08:25

Jörg hat geschrieben:
01.11.2018, 17:10
Stimmt. Ich hatte das Bild nicht vergrößert und das Plasteding für den Hallgeber gehalten. :oops:
Tja Jörg,
so ist das im Alter :mrgreen:
Deutscher Rekord fährt offen

Benutzeravatar
El Greco
Beiträge: 1684
Registriert: 21.11.2007, 18:10
Wohnort: Krefeld
Status: Offline

Re: Scheunenfund rettbar?

Beitrag von El Greco » 02.11.2018, 09:59

Bagel89 hat geschrieben:
01.11.2018, 17:23
meint ihr es wäre eine gute Idee als erstes den Rost zu entfernen und danach die Technik zu machen? und ist es möglich alles selber zu machen oder muss man manche Dinge einem Experten zu überlassen?
Du beschäftigst dich ja schon damit den Wagen zu machen. Da spielt es kein Rolle wo du anfängst. Soltest du dir unschlüssig sein, würde ich zuerst immer mit der Karosserie beginnen um einen Überblick zu haben was an Arbeiten anstehen. Das ist oftmals die teurere und aufwändigste Komponente, wenn der Wagen viele Schweissarbieten benötigt.
Was man sich von einem Stuhl abgucken kann? Er kommt mit jedem Arsch klar!

Antworten