Commodore GS2800 Resto

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Nordstahl
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2015, 17:59
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Nordstahl » 18.05.2018, 19:14

Hallo,

ich habe eine ähnlich aufwändige Resto meiner 2 türigen Como Limo von 1967 durch.
Ich habe die identischen Fotos. Nur dass Du es noch besser machst, als ich.
Es macht einfach Spass, wenn man sieht, wie da wieder ein richtiges Auto draus wird.

Lass Dich nicht von Schweissgerät- Legasthenikern den tollen Job vermiesen.
Ich denke, dass es kaum noch ungeschweisste Com A oder Rekord C gibt.
Das schöne ist bei Deinem Auto: man sieht es später kaum noch.

Also dranbleiben und bitte weiterposten.

Gruss
Frank

Oli - C
Beiträge: 51
Registriert: 18.05.2016, 14:26
Wohnort: Wasserburg am Inn
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Oli - C » 24.05.2018, 08:06

Wow :icon_eek
Respekt vor der Arbeit :icon_daumen_01 :icon_headbanger_01

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 19:42

Hallo Leute :D
Ich wollte mich mal wieder melden, nicht dass ihr denkt ich habe abgebrochen, hingeschmissen oder sonstiges... :lol:
Ich hatte einfach arbeitsmäßig gut zu tun, hab für andere an Autos geschraubt, war im Urlaub und habe natürlich weiter am Commo geflext und gebraten. :mrgreen:
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 19:51

Danke auch an die motivierenden Worte von euch :icon_huepfend_01
Ganz besonders an
@ Uwe ausm Ländle
Das ist schon etwas Besonderes für mich, wenn ich sowas von dir gesagt bekomme.
Job als Karosseriebauer...Das klingt gut Aber wenn, dann müssten wir hier in Thüringen eine Zweigstelle aufmachen :icon_headbanger_01
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 20:07

So, was habe ich alles gemacht...
Zunächst habe ich mir mal ein Gestell geschweißt, wo der Wagen stabil drauf sitzt.
Dabei gleich Motor, Getriebe und Achsen ausgebaut.
Das war längst überfällig :cry:
DSC_0128.JPG
DSC_0118.JPG
DSCPDC_0003_BURST20180706152742554_COVER.JPG
Das ist bei meinem Kumpel im Autohaus
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 20:14

:lol:
DSC_0265.JPG
Da isser draußen
DSC_0269.JPG
Aufm Gestell.
Das Gestell hab ich Längsverschiebbar gebaut, vielleicht kann man ja mal ein anderes Auto drauf packen
DSC_0271.JPG
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 20:20

Dann hab ich mich mal an den ersten Träger gemacht.
DSC_0280.JPG
Sieht erstmal gar nicht so schlimm aus
DSC_0287.JPG
Drunter dann so
DSC_0288.JPG
Paar Schablonen gebaut
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 20:23

DSC_0310.JPG
DSC_0307.JPG
DSC_0309.JPG
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 20:27

DSC_0311.JPG
DSCPDC_0003_BURST20180718183546806_COVER.JPG
DSC_0428.JPG
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 20:31

DSC_0431.JPG
Die Kante musste ich au h neu machen
DSC_0432.JPG
DSC_0436.JPG
Hab mir für innen Laschen für die Stabilität gemacht
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 02.08.2018, 20:37

DSC_0441.JPG
Und drin ist er, sieht fast original aus
DSC_0442.JPG
DSC_0443.JPG
Am Rahmenschuh muss ich auch ganz schön was machen, einen Besseren hab ich nicht
Das war es erstmal.
Morgen geht der Rahmenschuh zum sandstrahlen.
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Benutzeravatar
GS!
Beiträge: 283
Registriert: 24.12.2011, 14:31
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von GS! » 02.08.2018, 23:17

Respekt! Das sieht richtig geil aus!

Jörg
Beiträge: 8964
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Jörg » 02.08.2018, 23:24

Und immer schön dran bleiben. :icon_daumen_01
Ich arbeite fast täglich an meinem Projekt. Auch wenn`s manchmal nur eine Stunde ist.
Wenn man den Faden verliert, ist der Neustart um so schwerer.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
G.Love
Beiträge: 186
Registriert: 23.11.2007, 12:26
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von G.Love » 03.08.2018, 12:59

Wow! Respekt!
Tolle Arbeit! Natürlich ist das noch ein originaler GS. Vollrenoviert halt, aber was wäre denn die Alternative gewesen?
Weiter verrotten lassen? Freue mich auf weitere Statusberichte und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast