5-türiger CarAvan

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 598
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

5-türiger CarAvan

Beitrag von Billy » 22.03.2014, 06:41

Hallo Zusammen,

Gestern Nachmittag hatte ich frei und konnte die erste Bestandsaufnahme meines Caravans machen. Vorweg muss ich noch zustehen, dass ich gemacht habe, wovor ich jedem seit Jahren kategorisch abrate, ich hab ihn am Telefon ungesehen gekauft.
Ich hab den Verkäufer nach Details gefragt, er hat aber wohl nicht so genau nachgeschaut wie ich das gewohnt bin, wie auch immer, er steht jetzt da.
Was soll ich sonst sagen, es ist ein echter Opel! er hat Rost! :?
Bild

Sachen die auf jeden Fall neu müssen:
- alle Gummis, sowohl Fahrwerk wie auch Karosse,
- Endspitzen (hier werden 2 Varianten angeboten, kann mir jemand den Unterschied erklären)
- A-Säulen unten und oben, hier würde ich Repbleche beim Pasvahl bestellen, spricht was dagegen?
- linker Scheinwerferkasten, gibt es hier was zu kaufen?
- die Rücksitzbank fehlt, für Angebote bin ich dankbar
- Armaturenbrett oben, auch hier bin ich für Angebote dankbar,


Bild

Bild

Bild

Bild
Mit freundlichem Gruß
Billy

Jörg
Beiträge: 7755
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 22.03.2014, 09:30

Guck dir den erstmal gründlich von unten an, ehe du oben anfängst. Hinterachsbögen usw.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2311
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Online

Beitrag von Durchgewurstelt » 22.03.2014, 11:24

Hi

Jörg hat recht wenn der vorn so aussieht könnts hinten genauso schlimm sein :(

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4247
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 22.03.2014, 11:33

Locker bleiben, ist lediglich ein vollkommen überbewerteter Franzose. Denn neben verbrannter Ausstattungen und poröser Gummis faulen auch die Südfranzosen, warum auch nicht bei der salzigen Luft, wenns denn der ist was ich glaube.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3278
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Beitrag von Scheich » 22.03.2014, 12:19

hat der immer im Raum 42 gelaufen ? da sollte er weit genug von salziger Luft gewesen sein habe habe zwei Autos aus unmittelbarer Nähe ( Lyon) gehabt sie waren rostfrei waren aber keine Opel´s :D

dann noch viel Glück bei der goldsuche :wink:

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 598
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Beitrag von Billy » 22.03.2014, 12:49

das Opelgold hab ich ja schon, was ich suche sind die Ersatzteile.

Kann keiner was zum Lampentopf sagen? Gibt es Repbleche?
Oder nen gebrauchten aus ner Schlachtung?
Mit freundlichem Gruß
Billy

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2145
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Beitrag von sable » 22.03.2014, 13:14

Billy hat geschrieben:das Opelgold hab ich ja schon, was ich suche sind die Ersatzteile.

Kann keiner was zum Lampentopf sagen? Gibt es Repbleche?
Oder nen gebrauchten aus ner Schlachtung?
Ja, gab es, aber nur das vordere Blech und das innere Blech des Lampentopfes. Das äußere Blech ist Teil der Frontmaske und gab es meines Wissens nach nie einzeln. Vielleicht habe ich noch die vorderen Bleche für dich, sonst ist selbst herstellen angesagt!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4247
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 22.03.2014, 21:57

Im originalen besteht der Lampentopf aus 3 Teilen bzw. es hängt mal hier und mal da was mir dran. Die bei dir zu sehenden äußeren Rundungen gehören zum mittleren Teil der Frontmaske. Der innere Teil des Lampentopfes ist das Teil wo dann auch der Scheinwerfer mit verschraubt wird und das untere Teil gehört zum unteren Luftleitblech.

So schlimm sieht das doch noch garnicht aus, denn Teile der Front kosten in der Regel auch gutes Geld und sind schwer zu beschaffen.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 598
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Beitrag von Billy » 29.03.2014, 07:31

gibt es die hinteren Bananen irgendwo zu bestellen?
Will jemand so ein Paar verkaufen?
Mit freundlichem Gruß
Billy

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 598
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Beitrag von Billy » 05.04.2014, 19:47

so, hab heute mein altes Lorch reaktiviert und bissl rumgebruzelt, bis ich einen Sonnenbrand bekommen hab :-( , naja ez erstma ein Schweißschild bestellt...
Karosse ist doch nicht so schlecht. Die rechte Endspitze ist als erstes dran:
Bild
Bild
Bild
Bild

weiter geht es wenn das Schweißschild da ist.
Eine Lösung bzw. Teile für den linken Lampentopf hab ich immer noch nicht.
Mit freundlichem Gruß
Billy

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 598
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Beitrag von Billy » 18.04.2014, 09:26

So ez hab ich die Endspitze fertiggebrutzelt:
Bild

Das Repblech hab ich an der Verbindungstelle leicht abgesetzt, damit die 2 Bleche nicht aneinander liegen und somit ein Spalt für Wachs entsteht:
Bild

Bild
Mit freundlichem Gruß
Billy

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 598
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Beitrag von Billy » 18.04.2014, 09:37

Es war diese eigenartige Antenne verbaut, ich hab so was noch nie gesehen:

Bild

kann jemand was dazu sagen? Weil sonst wird sie entfernt und das Loch zugeschweißt.
Mit freundlichem Gruß
Billy

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 598
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Beitrag von Billy » 26.04.2014, 14:03

Das Abschlussblech meines Caravans ist ziemlich verbeult, deswegen würde ich es gerne ersetzen, es wird aber nirgends eins angeboten. Nun meine Frage, weiß jemand ob der untere Abschnitt eines Limo-Abschlußbleches identisch ist mit dem des Caravans? Dann könnte ich den unteren Teil ersetzen und den Rest gerade dengeln.

Weitere Frage die ich hätte, passt der untere Teil der Rücksitzbank bei allen Varianten?
Mit freundlichem Gruß
Billy

Jörg
Beiträge: 7755
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 26.04.2014, 16:15

Billy hat geschrieben: Weitere Frage die ich hätte, passt der untere Teil der Rücksitzbank bei allen Varianten?
Der 5TC hat eine abgerundete Sitzfläche zu den hinteren Türen und kann deshalb im 3TC nicht eingebaut werden.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
hornbieger
Beiträge: 233
Registriert: 27.12.2012, 15:48
Wohnort: Rheine
Status: Offline

Beitrag von hornbieger » 26.04.2014, 16:20

Soviel ich weiß sind die Abschlußbleche nicht identisch :(
Gruß FRANK

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast