Vom 2L zum 3L

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Jörg
Beiträge: 8059
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Jörg » 08.06.2015, 22:12

Oha, das hör ich zum ersten Mal. :shock:
Wahrscheinlich saugt dir der Unterdruck vom Motor irgendwas aus dem HBZ oder wirkt auf die Kolben im HBZ.
Kann ich mir aber auch keinen Reim drauf machen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 08.06.2015, 22:17

Ja ich auch nicht. Habe ein leichtes zischen wenn ich den Schlauch aus dem Bkv ziehe.

Ist es möglich wenn am Saugrohr ein Unterdruckanschluss nicht belegt ist das solche Probleme auftreten können?

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2261
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Joan » 08.06.2015, 22:33

Wenn der BKV vorher funktioniert hat?
Stell einfach mal das Pedal richtig ein (das es spiel hat, allerdings sitzen dann die Bremsen eher fest wenns da hakt) und mach die Übung nochmal.
Im Prinzip kann es nur sein das du noch Luft im System hast, oder nen Leck.

BKV testet man in dem man Druck auf den Kreis gibt und dann den Motor startet, das Pedal sollte dann nachgeben.
Check auch das dein BKV nicht voll mit Bremsfluessigkeit ist.
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 08.06.2015, 22:53

Nein den Bkv und Hbz habe ich mal gekauft für dieses Projekt. Hatte aber bei Ausbau funktioniert.

Werd morgen nochmal entlüften.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 09.06.2015, 18:28

Bremse scheint jetzt zu funzen. Habe nochmal entlüfet und alle Leitungen nachgezogen.

Kupplungszug scheint jetzt auch zu funzen. Die Einstellwerte vom c Rekord lassen sich nicht anwenden.

Benutzeravatar
hardmicki
Beiträge: 1432
Registriert: 29.11.2007, 20:34
Wohnort: Mahlow
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von hardmicki » 10.06.2015, 08:05

Durchgewurstelt hat geschrieben:Bremse scheint jetzt zu funzen. Habe nochmal entlüfet und alle Leitungen nachgezogen.

Kupplungszug scheint jetzt auch zu funzen. Die Einstellwerte vom c Rekord lassen sich nicht anwenden.

hat es sich erledigt oder muß ich noch schauen.?

Michi
Wer bremst verliert und die Haltbarkeit sieht man am Bodenblech.

Benutzeravatar
cobra
Beiträge: 1240
Registriert: 20.11.2007, 18:16
Wohnort: Bad Kreuznach
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von cobra » 10.06.2015, 08:22

Das zischen ist auch vollkommen normal wenn du den Schlauch abziehst. Der gezogene unterdruck will ja nicht freiwillig bleiben. .... Gruß frank
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!!!

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 10.06.2015, 09:35

hardmicki hat geschrieben:
Durchgewurstelt hat geschrieben:Bremse scheint jetzt zu funzen. Habe nochmal entlüfet und alle Leitungen nachgezogen.

Kupplungszug scheint jetzt auch zu funzen. Die Einstellwerte vom c Rekord lassen sich nicht anwenden.

hat es sich erledigt oder muß ich noch schauen.?

Michi

Danke Michi. Falls dir die Tage ein Seil in die Hände fällt würde mich trotzdem mal interessieren ob die alle gleich lang sind.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4443
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von the Brain » 10.06.2015, 17:49

Durchgewurstelt hat geschrieben:
hardmicki hat geschrieben:
Durchgewurstelt hat geschrieben:Bremse scheint jetzt zu funzen. Habe nochmal entlüfet und alle Leitungen nachgezogen.

Kupplungszug scheint jetzt auch zu funzen. Die Einstellwerte vom c Rekord lassen sich nicht anwenden.

hat es sich erledigt oder muß ich noch schauen.?

Michi

Danke Michi. Falls dir die Tage ein Seil in die Hände fällt würde mich trotzdem mal interessieren ob die alle gleich lang sind.

Ab Motornummer sind die alle gleich Ronny. Das Seil ist vom 25S, EZ11/71, identisch zum GS/E von EZ 5/70.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 13.06.2015, 20:07

Das Fahrzeug hat sich vor 2 Tagen nach vielen Monaten aus eigener Kraft bewegt. Es waren ca 150 Meter :lol:

Bild kann ich gerade wieder keine hochladen vom Telefon.

danny
Beiträge: 19
Registriert: 24.03.2014, 22:24
Wohnort: Duisburg
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von danny » 15.06.2015, 21:27

Glückwunsch.

Ich hab heute die Auspuffanlage von dir verbaut und muß sagen, alles Top.
Nicht so ein Wackelding wie der originale.
Sound auch super.
Danke noch mal.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 16.06.2015, 07:13

Ja gerne. Die Geigenmüllerankagen sind top.


Bin gestern mal gefahren und leider ist die Bremsleistung schlecht. Entweder muss sich das erst einschleifen oder der Hbz ist hin. Leistung des Motors ist auch noch fragwürdig. Gefühlte 110PS.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 16.06.2015, 20:39

tmp_7867-20150616_202352_resized1257084441.jpg
tmp_7867-20150616_202145_resized-1894365042.jpg
tmp_7867-20150616_202352_resized1257084441.jpg
Dateianhänge
tmp_7867-20150616_202414_resized-1331597003.jpg

Jörg
Beiträge: 8059
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Jörg » 16.06.2015, 22:35

:?:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2353
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Vom 2L zum 3L

Beitrag von Durchgewurstelt » 16.06.2015, 22:54

Nur so wollte mal ein paar Bilder hochladen die ich noch auf dem Telefon hatte :D

bin vorhin nochmal gefahren und Motor stockert im Teillastbereich und hat meiner Meinung nach auch oben rum zuwenig Bums.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste