C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4781
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von the Brain » 27.08.2018, 23:23

Erinnert mich irgendwie an deinen Eimer Christian.......... :wink:
IMG_0020.JPG
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 567
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 28.08.2018, 08:20

hola zusammen,
schön wenn der wagen gefällt. bin aber immer noch dabei mit kleinigkeiten zu kämpfen. der vergaser und der motor sind mittlerweile eingestellt und er schnurrt wie ein kätzchen, bremse bremst hervorragend und das getriebe schaltet.... dann gestern abend ein großes schepper und die riemenscheibe der kurbelwelle ist davongeflogen :shock: man muss dazu sagen dass diese nur gesteckt wird und nicht wie bei unseren cih motoren durch eine schraube gesichert ist :shock: :shock: :shock: werde sie heute verstiften dann ist hoffentlich ruhe. außerdem fehlen noch die schutzbleche für die ölkühler in den radläufen.
ansonsten ist er fertig- noch putzen :wink: . jetzt brauche ich noch einen tüv termin.
@tictac : wo und wie lässt du die rostklumpen beschichten?
@blackray : luft bekommt er genug, aber ein lufi der die frischluft von außen ansaugt wäre mir lieber. aber dafür ist kein platz.
@ mp3: 20 quadrat kabel von der batterie zum anlasser.
grüße uWe
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4067
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von mp3 » 28.08.2018, 08:46

Uwe ausm Ländle hat geschrieben:
28.08.2018, 08:20
....
@ mp3: 20 quadrat kabel von der batterie zum anlasser.
grüße uWe
Moin Uwe,
woher hast Du das verlegt?
Keine Sicherung?
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 567
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 28.08.2018, 10:24

mp3 hat geschrieben:
28.08.2018, 08:46
Uwe ausm Ländle hat geschrieben:
28.08.2018, 08:20
....
@ mp3: 20 quadrat kabel von der batterie zum anlasser.
grüße uWe
Moin Uwe,
woher hast Du das verlegt?
Keine Sicherung?
verstehe die frage nicht ganz :oops: ...batterie durch den innenraum an den anlasser....da gibts keine sicherung- wie original.
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4067
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von mp3 » 28.08.2018, 12:56

Ich finde eine solche Leitung quer durchs Fahrzeug unabgesichert, sagen wir mal... etwas unbehaglich. :)

Ob eine Absicherung vorgeschrieben ist weiß ich nicht. Fahrzeuge mit Batterie hinten, die ich so kenne, haben entweder eine Sprengkapsel oder eine dicke Sicherung an der Batterie.

Ist mir klar, Du wirst sagen, was soll schon passieren...
kotzende Pferde zum Beispiel... :mrgreen:
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 724
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Tom » 28.08.2018, 13:24

Sprengkapsel macht Sinn,ist aber nicht mal eben nachzurüsten und soll bestimmt nur bei einem Unfall auslösen.Eine Sicherung könnte schwierig werden,da brauchst du doch 300A oder mehr,sonst fliegt die doch bei jeder Betätigung des Anlassers.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4067
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von mp3 » 28.08.2018, 14:00

400 A
Anschlussgewinde M8
s-l1600.jpg


Gibt es auch in 500 A ..... und für Profis sogar als Sicherungsautomaten

Ein 1,4Kw-Anlasser zieht aber nur etwa rund 120A.
Zuletzt geändert von mp3 am 28.08.2018, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 724
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Tom » 28.08.2018, 14:10

:shock:
O.K. das sollte reichen

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4067
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von mp3 » 28.08.2018, 14:38

Lägen 25qmm wäre bei 180 A Schluß.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 567
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 28.08.2018, 14:54

selbst wenn ich lange ohne zündung den anlasser betätige wird das kabel nicht warm. habe das so schon x mal bei rennfahrzeugen und auch bei den anderen v8 umbauten so gemacht. will sagen die letzten 30 schrauberjahre hat es so gefunzt.
außerdem hat das teil einen anlasser mit getriebe, das was da an strom gezogen wird ist fast nichts. deshalb bleibt das so :mrgreen:
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
Tic-Tac
Beiträge: 867
Registriert: 11.07.2008, 21:52
Wohnort: Mülheim/Ruhr -Ruhrpott-
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Tic-Tac » 28.08.2018, 22:15

Normale keramische Beschichtung, bietet fast jeder Pulver Fritze an. Sieht nach 6 Jahren immer noch aus wie neu.
Es sei den, es tropft Mal Öl drauf. Das brennt dann etwas ein :(

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1504
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Driver » 29.08.2018, 08:45

Uwe ausm Ländle hat geschrieben:
28.08.2018, 08:20
.... dann gestern abend ein großes schepper und die riemenscheibe der kurbelwelle ist davongeflogen :shock: man muss dazu sagen dass diese nur gesteckt wird und nicht wie bei unseren cih motoren durch eine schraube gesichert ist :shock: :shock: :shock: werde sie heute verstiften dann ist hoffentlich ruhe.
Hallo Uwe,

das ist richtig, die 283er im A Diplo und auch die 327er im B Diplo haben orginal keine Schraube in der Riemenscheibe, die ist nur gesteckt.
Das stört mich bei meinem Diplo auch, zu erst dachte ich da hat wer geschlampt es war aber tatsächlich so. Es wurde anscheinend davon ausgegangen, das die Klemmwirkung reicht... Haut ja auch bei mir seit 50 Jahren hin... Ich hab letztens wieder einen Motor zerlegt - ohne entsprechenden Abzieher keine Chance..

Aber: Die möglichkeit der Verschraubung wie beim CIH ist ab Werk gegeben (Loch mit Gewinde in in der KW ist da), es gibt im Aftermarket Bereich für kleines Schrauben zum Nachrüsten. Werd ich bei meinem auch noch machen, gibt ein besseres Gefühl.

https://www.summitracing.com/int/parts/ ... plications

Grüße

Georg

PS: Ich hoffe es gab keinen "Flurschaden" - wegfliegdende Sachen im Riementrieb können ganz schön was anrichten.
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 975
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Herr Wernersen » 29.08.2018, 21:01

Tja Uwe...
was soll man da noch großartig sagen.
Das Eisen steht wie geleckt da und wünschte es wäre mein Speichel :lol:
Ich muss zugeben, dass dieser Umbau sicher der insgeheime Traum vieler Rekorder oder Commodore ist, aber ich freue mich auch auf meinen Sechser.
Ein V8 ist und bleibt halt das Geilste. Jeder der schraubt wird so denken, alle anderen lügen sich in die Tasche.

Setz dich mal rein, kurbel das Fenster runter und mach ein kleines Hörbeispiel.

Gruß
Mario

PS
Mich würde übrigens im Nachgang interessieren, was der TÜV so gesagt hat..
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1904
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von Feuervogel » 29.08.2018, 21:06

Ja! Video! :D
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4067
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: C/A Coupe V8 kompletter Neu(auf)bau

Beitrag von mp3 » 30.08.2018, 09:52

Herr Wernersen hat geschrieben:
29.08.2018, 21:01
...
Ein V8 ist und bleibt halt das Geilste. Jeder der schraubt wird so denken, alle anderen lügen sich in die Tasche.

Setz dich mal rein, kurbel das Fenster runter und mach ein kleines Hörbeispiel.
...
Mich würde übrigens im Nachgang interessieren, was der TÜV so gesagt hat..
Da stimme ich voll zu.
Wann darf ich meinen bringen?
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Höxteraner und 2 Gäste