Sebastian´s aka Brender´s Limo

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 3842
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von buckrodgers61 » 10.08.2017, 19:28

sehr schöne Demo.......werd ich mal austesten....

:icon_daumen_01
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3076
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 12.08.2017, 17:06

DSCN2348.JPG
P1040484.JPG
P1040485.JPG




Ich rauche ja ganz gern mal ne Shisha. Da meine ganzen Kumpels rauchen kommt es auch mal vor, wenn ich 1 - 2 im Tee habe, dass ich auch mal son Sargnagel durchziehe, bezeichne mich selbst aber schon als Nichtraucher. Das Teil ist einfach nur eklig :D. Brutal eklig. Der Geruch ist echt unbeschreiblich :D.


Wer hätte gedacht das nicht nur die Karosse Durchrostungen hat? :shock:


P1040486.JPG


Irgendwann würde die Burg wohl mal in Flammen stehen weil die Glut durchgefallen ist :mrgreen: .



Also, das Ding zerlegen. Als erstes merkt man das alle Schlüssel, Nüsse und Adapter natürlich nicht passen um vorne den Griff abzuschrauben. Ich hatte natürlich sofort ne Ader echt. Wieso macht man das Loch nicht so groß, dass man mit der Nuss rein kommt? Nerv!

Also habe ich ein Hydraulikrohr genommen, hab das etwas abgedreht das ich rein komme und vorne habe ich mit nem Schraubstock einen 8er Inbusschlüssel reingepresst.


P1040507.JPG

War ja klar das es keine 8er Schlüsselfläche ist sondern ne 6er!!!!!!!!!!!!! :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Also den ganzen scheiß nochmal mit nem 6er Inbus gemacht :roll:

Danach kann man den Griff abnehmen und den Ascher zerlegen und sandstrahlen


P1040494.JPG


Ich hab ihn dann einfach schwarz lackiert. Das Ding ist mir zu unwichtig um es besonders zu behandeln :D. Wird bestimmt eh nie raus gezogen. Aber der Geruch ist besser jetzt :D


P1040503.JPG
P1040505.JPG
P1040506.JPG
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 407
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Tom » 12.08.2017, 18:23

Respekt für die Mühe die du Dir gibst :icon_daumen_01
Ich wollte meinen Ascher auch mal zerlegen,aber als ich merkte das keins meiner Werkzeuge passt ,habe ich aufgegeben.Mein Ascher sah aber bei weitem nicht so schlimm aus :mrgreen:

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3076
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 13.08.2017, 07:55

Tom hat geschrieben:
12.08.2017, 18:23
Respekt für die Mühe die du Dir gibst :icon_daumen_01
Ich wollte meinen Ascher auch mal zerlegen,aber als ich merkte das keins meiner Werkzeuge passt ,habe ich aufgegeben.Mein Ascher sah aber bei weitem nicht so schlimm aus :mrgreen:
Unglaublich nervig! Wieso macht man die Löcher nicht einfach etwas größer? So eine kacke...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 185
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Rekki83 » 13.08.2017, 18:44

Und?Hast Du Dich nochmal an Deine Schwellerleisten getraut?
Übrigens, schöne Arbeit mit dem Ascher :)
Hab meinen auch erst vor paar Wochen aufgehübscht und gleich umfunktioniert... Zum Smartphonehalter :wink:

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3076
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 14.08.2017, 07:51

Rekki83 hat geschrieben:
13.08.2017, 18:44
Und?Hast Du Dich nochmal an Deine Schwellerleisten getraut?
Übrigens, schöne Arbeit mit dem Ascher :)
Hab meinen auch erst vor paar Wochen aufgehübscht und gleich umfunktioniert... Zum Smartphonehalter :wink:
Ja, leider ohne wirklichen Erfolg. Ich hab keinen Dunst wie das mit ner Tischkante funktionieren soll. Die Plastiknippel sind immer im weg. Zudem ist das Material elastisch wie Sau. Das dreht sich bei mir gleich wieder in den krummen Ursprungszustand zurück...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 937
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Motorbremse » 14.08.2017, 08:51

Moin Sebastian, die Nippel kannst Du doch verschieben oder komplett entfernen.
Gruß Uli Bild

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...


IG Rekord C und Commodore A Deutschland 1966-1971
ALT-OPEL IG 1972 , Mitgliedsnr. 4645

Jörg
Beiträge: 7920
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Jörg » 14.08.2017, 09:56

Du kannst auch 2 Dachlatten o.ä.nebeneinander auf die Werkbank spaxen und die Nippel darin führen.
Wenn die Leiste so zäh ist, würde ich das gerade Ende komplett einspannen und in 5mm Abschnitten richten.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3076
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 14.08.2017, 11:23

Motorbremse hat geschrieben:
14.08.2017, 08:51
Moin Sebastian, die Nippel kannst Du doch verschieben oder komplett entfernen.
Wie entfernt man die komplett? Hab Angst das sie brechen. Wollte sie schon mal "drehen" aber das geht nicht. Durchschieben geht auch nicht, die Leisten sind links und rechts von den Nippeln extra eingekerbt das sie sich nicht komplett verschieben...

Jörg hat geschrieben:
14.08.2017, 09:56
Du kannst auch 2 Dachlatten o.ä.nebeneinander auf die Werkbank spaxen und die Nippel darin führen.
Wenn die Leiste so zäh ist, würde ich das gerade Ende komplett einspannen und in 5mm Abschnitten richten.
Ja aber mit was richten? Mit der Hand in die gewünschte Position drücken? Mit Hammer und was drauf schlagen?

Die Aluleisten lassen sich schön richten aber das Edelstahl gedönse hier ist echt misst...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 937
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Motorbremse » 14.08.2017, 12:13

Die Einkerbungen mit Zange zurückdrücken , aber nur gerade soweit wie nötig .

Später dann die Nöppies , die es noch neu zu kaufen gibt , wieder fixieren .

Habe ich schon gemacht und hat geklappt.
Gruß Uli Bild

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...


IG Rekord C und Commodore A Deutschland 1966-1971
ALT-OPEL IG 1972 , Mitgliedsnr. 4645

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste