Sebastian´s aka Brender´s Limo

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 27.11.2016, 18:07

the Brain hat geschrieben:
mp3 hat geschrieben: Das ist bei der Montage passiert.

...ists überhaupt sicher das du die Türen von den Bildern auch an deine Einheit bekommen hats?

Wärst nicht der erste der hinter seinen Türen hinterherläuft.

Sowas ist aber schon scheiße...

Wie sowas bei der Montage passieren kann ist mir eh schleierhaft. Man hat doch das Schiebeblech da zum befestigen der Griffe. Wie soll so zu viel Druck aufgewendet werden? Schon komisch...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4443
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von the Brain » 27.11.2016, 18:34

Brender hat geschrieben:
the Brain hat geschrieben:
mp3 hat geschrieben: Das ist bei der Montage passiert.

...ists überhaupt sicher das du die Türen von den Bildern auch an deine Einheit bekommen hats?

Wärst nicht der erste der hinter seinen Türen hinterherläuft.

Sowas ist aber schon scheiße...

Wie sowas bei der Montage passieren kann ist mir eh schleierhaft. Man hat doch das Schiebeblech da zum befestigen der Griffe. Wie soll so zu viel Druck aufgewendet werden? Schon komisch...
Nicht nur das Man, auch ist in der Tür die Aufnahme fürs Sicherungsblech. Also schon was stabil die Tür an der Stelle. Sieht für mich halt in erster Linie wie LowBudget aus. Kann man sich geben, muß man aber nicht.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 669
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Dirk » 27.11.2016, 20:21

Wärst nicht der erste der hinter seinen Türen hinterherläuft.[/quote]

Das ist leider wahr und nicht nur das!!!!!!!!!!!!

Dirk

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2496
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 27.11.2016, 21:33

Brender hat geschrieben:
the Brain hat geschrieben:
mp3 hat geschrieben: Das ist bei der Montage passiert.

...ists überhaupt sicher das du die Türen von den Bildern auch an deine Einheit bekommen hats?

Wärst nicht der erste der hinter seinen Türen hinterherläuft.

Sowas ist aber schon scheiße...

Wie sowas bei der Montage passieren kann ist mir eh schleierhaft. Man hat doch das Schiebeblech da zum befestigen der Griffe. Wie soll so zu viel Druck aufgewendet werden? Schon komisch...
Ich habe keine Ahnung wie man dass so hinbekommt. Vermutlich zwei linke Hände.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Cowboy
Beiträge: 417
Registriert: 27.08.2008, 00:27
Wohnort: 97653 Bischofsheim
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Cowboy » 28.11.2016, 10:23

Ich vermute, die Dellen an den Türen entstehen, wenn man den Wagen beim Rangieren an den Griffen schiebt oder zieht. Bietet sich im ersten Moment ja an. Was dabei rumkommt sieht man jetzt.
If somebody´s not pissed off at you, you´re not rocking hard enough!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 13.02.2017, 21:55

Jaaaaaaa, 2 Jahre, 1 Anzeige und unzählige SMS später habe ich sie wirklich heute in der Post gehabt! Ich frei mich so :D . Sind zwar nicht meine weil er meine angeblich "verloren" hat, sind aber nicht schlechter als meine. Leider auch nicht besser :mrgreen: .

IMG-20170213-WA0001.jpeg
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
speiki74
Beiträge: 241
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von speiki74 » 13.02.2017, 22:01

......kenne die Vorgeschichte nicht. Aber schön das du sie wieder hast. Eine Baustelle weniger im Leben :wink:
MfG Adrian.....67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Havana
Beiträge: 375
Registriert: 23.11.2013, 21:17
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Havana » 13.02.2017, 23:52

:icon_tapfer_01 :icon_daumen_01 :icon_mrgreen

Sebastian hat sich der Aufwand dafür gelohnt?

LG Ingo
Meine Baustellen:
Commodore A Coupé GS Bj. 07/1969 viewtopic.php?f=18&t=11372
Rekord C 2TL 1900 L Bj. 07/71 viewtopic.php?f=18&t=13311

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 14.02.2017, 05:36

speiki74 hat geschrieben:
13.02.2017, 22:01
......kenne die Vorgeschichte nicht. Aber schön das du sie wieder hast. Eine Baustelle weniger im Leben :wink:

Ich hatte sie jemanden geschickt der denn Chrom außen rum machen sollte. Er hat sie aber einfach behalten und nicht mehr geschickt...
Havana hat geschrieben:
13.02.2017, 23:52
:icon_tapfer_01 :icon_daumen_01 :icon_mrgreen

Sebastian hat sich der Aufwand dafür gelohnt?

LG Ingo


Ja, hast es! Mir ging es da ums Prinzip. Ich war nicht der einzige der seine Ware nicht mehr bekommen hat. Solchen Leuten muss das Handwerk gelegt werden. Die machen ja immer weiter sonst...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Jörg
Beiträge: 8059
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Jörg » 15.02.2017, 18:27

Ich wollte dir immer Bilder von dem ,,Firmengebäude" schicken, bin da nur nicht zu gekommen. War auch nie jemand anzutreffen...
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 15.02.2017, 20:29

Soweit ich weiß, ist die "Firma" umgezogen. Dabei hat er auch meine Rückleuchten verschlampt...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 3944
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von buckrodgers61 » 16.02.2017, 09:37

Brender hat geschrieben:
14.02.2017, 05:36
speiki74 hat geschrieben:
13.02.2017, 22:01
......kenne die Vorgeschichte nicht. Aber schön das du sie wieder hast. Eine Baustelle weniger im Leben :wink:

Ich hatte sie jemanden geschickt der denn Chrom außen rum machen sollte. Er hat sie aber einfach behalten und nicht mehr geschickt...
Havana hat geschrieben:
13.02.2017, 23:52
:icon_tapfer_01 :icon_daumen_01 :icon_mrgreen

Sebastian hat sich der Aufwand dafür gelohnt?

LG Ingo


Ja, hast es! Mir ging es da ums Prinzip. Ich war nicht der einzige der seine Ware nicht mehr bekommen hat. Solchen Leuten muss das Handwerk gelegt werden. Die machen ja immer weiter sonst...
:icon_daumen_01

sehe ich auch so ........

schliesslich müssen wir nicht noch schwarze Schafe unterstützen - gibt schon genug Leute, die auf solche Leut reingefallen sind......(leider oftmals aus Unkenntnis)
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 05.04.2017, 20:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

laaaaaaaaaaaaaaaange gab es nichts neues. Geschuldet zum einen der arschkalten Jahreszeit und zuletzt meiner Terrasse!

Problem war, das sich der Arbeitsraum ums Haus (ne, eigentlich nur bei der Terrasse :evil:) gesetzt hat. Leider nicht wenig. Gute 10cm war die Terrasse krum zum Haus hin. Die Folge war immer eine Pfütze vor dem Haus. Es sah scheiße aus. Man konnte nicht gescheit sitzen. Alles scheiße eigentlich :lol:. Dazu hatte ich noch einen gut 10 Meter langen Holzzaun der sich natürlich auch gesetzt hat. Hier war zudem noch das Problem das er recht niedrig war. Er ging mir gerade so über das Knie. Hinter dem Zaun geht es gute 2 1/2 Meter nach unten. Für mich kein Problem aber meine Freunde haben nun fast alle Kinder und wenn man zu den kleinen Rackern sagt, sie können auf dem ganzen Grundstück spielen außer am Zaun dann wird ausschließlich am Zaun gespielt! :twisted: . Die Eltern waren immer erstaunlich ruhig aber ich hatte grundsätzlich die Schweißperlen auf der Stirn.

Leider habe ich Depp vorher keine Bilder gemacht und auch zwischen drin immer mal wieder vergessen. Hier mal 2 Bilder nachn Sturm. Da erkennt man die Terrasse und den Zaun
IMG-20160828-WA0005.jpeg
IMG-20160828-WA0003.jpeg
Die Terrassenplatten sind dazu noch abgrundtief häßlich. Also Terrasse abgedeckt. Split begradigt. Split gerüttelt. Dann die Platten wieder drauf. Strom verlegt für die Lampen

DSC_4511.jpg
DSC_4512.jpg
DSC_4513.jpg
Dann kann meine Firma ja nicht nur Metall sondern auch Muschelkalk. Ein Naturstein ;). Bringt man beides zusammen hat man den Steinkorb! Also den Zaun raus gerupft. Streifenfundament gemacht 10 Meter x 0,8 Meter x 0,8 Meter. Herrlich im Februar! Die ersten 10cm gefroren und es war nur am schiffen. Aber ich will ja auch irgendwann mal wieder was am Rekord machen! Also ran an den Speck.

Schotter hin, Split hin und gerüttelt. Unterkonstruktion aufgeschraubt und Steinkörbe gesetzt
DSC_4518.jpg
DSC_4519.jpg
DSC_4521.jpg
Danach die gute Douglasie oben drauf
DSC_4528.jpg
DSC_4527.jpg
DSC_4524.jpg
DSC_4523.jpg
Dann musste schweres Geschützt aufgefahren werden. 6 Tonnen Muschelkalk wollten verarbeitet werden! Gut das mein Arbeitgeber alles hat ;). 800kg pro Sack :mrgreen:
DSC_4529.jpg
DSC_4530.jpg
DSC_4531.jpg
DSC_4532.jpg
Körbchen gefüllt.
DSC_4535.jpg
DSC_4534.jpg
DSC_4533.jpg
Lichter installiert
DSC_4536.jpg
DSC_4537.jpg
Dann leider schon wieder buddeln. Fundament für Pfosten
DSC_4539.jpg
DSC_4544.jpg
Joa, dann Pfosten, Pfette und Sparren drauf und gestrichen die ganze Schoose
DSC_4547.jpg
DSC_4572.jpg
DSC_4577.jpg
DSC_4578.jpg
DSC_4579.jpg
Jetzt warte ich noch auf das Dach. Das wird mal an nem Samstag gemacht. Insgesamt 10 Wochen fast jeden Tag geschuftet. Eine Schinderei. Hätte ich nicht gedacht. Nachts konnte ich dafür schlafen wie ein Stein :lol:
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 05.04.2017, 20:06

Dann natürlich Rekord! Die Arbeit ging fließen über :lol: . Durch die längere Pause hatte ich auch wieder richtig Lust was zu machen.....

... bis ich dort war, dann nicht mehr :lol: . Mir ist wieder eingefallen das ich mit der Motorhaube weiter machen wollte. Erst hatte ich gedacht, ich kann nur etwas Spachtel auf die Tiefen stellen hauen aber da wurde nix draus. Das Blech ist total wellig. Zudem ist das Blech total wabbelig. Ob die Spachtel hält weiß ich nicht. Entweder ja oder nein.

Das gute ist, ich habe nur eine sehr dünne Schicht gebraucht, dafür aber flächig überall. Stellenweise schimmert sogar die Grundierung durch. Hier mal der Zwischenstand nach dem erstmal schleifen. Wie gerne hätte ich eine Schleiffeile Elektrisch wie die Profis gehabt.
DSC_4585.jpg
DSC_4586.jpg
DSC_4587.jpg
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 12.04.2017, 19:25

Das letzte Anbauteil wurde heute geduscht! Und nur einen Läufer drin der raus geschliffen werden muss :roll: . Alles in allem schon geil so ne Glatte neue Motorhaube :mrgreen:
DSCN3468.JPG
DSCN3463.JPG

Da das Heck und die hintere Seite links und rechts ja schon fertig ist, bleiben keine weiteren Sichtflächen mehr übrig. Zumindest nicht so große. Könnte also sein das für den Mittel und Vorderwagen weniger Zeit gebraucht wird und es schneller voran geht :wink:
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste