Sebastian´s aka Brender´s Limo

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 30.01.2018, 05:19

Coole Sache!
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4561
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von buckrodgers61 » 30.01.2018, 08:44

:icon_daumen_01
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3152
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 30.01.2018, 12:11

Aber schön die Funktion überdenken beim Bau:

Zitat:
"Jetzt sollte man noch einmal im ausgebauten Zustand testen, ob alles so funktioniert, wie es soll: Wenn man die Fassung mit der Birne nach unten kippt, sollte das Licht angehen, wenn man sie waagerecht oder leicht in Richtung Fassung kippt, ausgehen."


Liegt die Glühlampe bei uns nicht eher horizontal und bei geöffneter Haube nach oben?
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 30.01.2018, 12:18

Japp, korrekt. Sollte genau andersrum sein...
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Pite
Beiträge: 35
Registriert: 19.09.2017, 16:35
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Pite » 31.01.2018, 10:09

Na ja ich denke da hat er sich nur schlecht ausgedrückt.
Auch bei denen steht die geöffnete Haube ja senkrecht nach oben, das Teil sollte also schon richtig eingesetzt werden. :mrgreen:

Übrigens...

Motorraumleuchte mit Neigungsschalter

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.02.2018, 16:27

Hab mal ein paar Fragen zu dem Stab der die Motorhaube auf hält. Ist bei mir logischerweise krumm und Rostbraun in der Farbe. War der original lackiert? Da wo er in den Schlossträger eingeklipst wird ist bei mir Isolierband außen rum. Sieht auch scheiße aus. Wie war das an der Stelle Original? Da ist der Lack ohne ja gleich hinüber. Mir würden 2 - 3 Lagen Schrumpfschlauch einfallen. Auch oben an der Stelle wo die Motorhaube eingehackt wird würde ich das dann so tun?!
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Jörg
Beiträge: 8744
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Jörg » 01.02.2018, 17:00

Der Stab war verzinkt und an den besagten Stellen war nix drüber. Viele machen da Schrumpfschlauch drüber. Ich habt`s nicht. Warum auch.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.02.2018, 17:09

Ja wenn er verzinkt wird dann muss nix drüber. Wäre er lackiert würde ich was drüber machen. Der Lack is ja dann ruck zu ab. Obwohl oben haste dann schon Metall auf Metall, bzw. Lack auf Lack. Ich lass meinen erstmal vernickeln. Evtl. lackiere ich ihn in Wagenfarbe und mach Schrumpfschlauch drauf. Mal sehen...
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2156
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von chromgoeder » 01.02.2018, 18:49

Habe gerade mal die erste Seite gelesen - da freut es mich besonders, daß meine Scharnieranleitung deinen Zuspruch gefunden hat !

Restschaue ich mir demnäxt mal an :D
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.02.2018, 19:10

chromgoeder hat geschrieben:
01.02.2018, 18:49
Habe gerade mal die erste Seite gelesen - da freut es mich besonders, daß meine Scharnieranleitung deinen Zuspruch gefunden hat !

Restschaue ich mir demnäxt mal an :D
Ja, war äußerst hilfreich! Danke nochmal :mrgreen:
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3152
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 01.02.2018, 19:46

Brender hat geschrieben:
01.02.2018, 19:10
chromgoeder hat geschrieben:
01.02.2018, 18:49
Habe gerade mal die erste Seite gelesen - da freut es mich besonders, daß meine Scharnieranleitung deinen Zuspruch gefunden hat !

Restschaue ich mir demnäxt mal an :D
Ja, war äußerst hilfreich! Danke nochmal :mrgreen:
@Brender
Wo steht die Anleitung?
Was war der Grund für die Zerlegung?
Nur wegen dem Rost der Beschläge?
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.02.2018, 19:54

Gödis Anleitung findest du hier

viewtopic.php?f=23&t=2752

Meine in diesem Thread auf Seite 1. Ich habe meine zerlegt weil sie komplett verrostet waren...
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3152
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 01.02.2018, 19:57

Ja Seite 1 hatte ich gelesen.
O.k. Danke.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2156
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von chromgoeder » 01.02.2018, 23:19

So, fertig gelesen.

OK - nicht wirklich ALLES gelesen, aber trotzdem "Sehr schöne, qualifizierte Arbeiten in professioneller Ausführung".

Wirklich toll anzuschauen wie jemand stoffkundig ist und sich immer wieder zu helfen weiß.

Und dann auch noch drehen kann ....

Macht Spaß da zuzuschauen :D
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 02.02.2018, 05:20

chromgoeder hat geschrieben:
01.02.2018, 23:19
So, fertig gelesen.

OK - nicht wirklich ALLES gelesen, aber trotzdem "Sehr schöne, qualifizierte Arbeiten in professioneller Ausführung".

Wirklich toll anzuschauen wie jemand stoffkundig ist und sich immer wieder zu helfen weiß.

Und dann auch noch drehen kann ....

Macht Spaß da zuzuschauen :D
Danke für die Blumen :oops: . Schön das du dich hier wieder blicken lässt!
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast