Sebastian´s aka Brender´s Limo

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 729
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Tom » 23.04.2018, 19:18

CONVAR2763.jpg
CONVAR2762.jpg
So lange Deine A-Säule keine Rostlöcher hat,muß alles trocken bleiben.Außerdem sind Lokari Innenkotflügel zu empfehlen

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 23.04.2018, 19:30

Danke, so sieht das bei mir auch aus. Auf der anderen Seite fehlt bei mir die Ausbuchtung weil irgendwer mal das Seitenteil ersetzt hat ohne eine rein zu machen. Ist mir aber eigentlich Wurst.

Bei dir sieht man gut das das eine Loch an der Tür in den Hohlraum der A-Säule geht, und das obere geht dann wo rein? Auch in nen Hohlraum?
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 729
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Tom » 23.04.2018, 19:45

Ich stehe gerade so ein bisschen auf dem Schlauch :icon_denk_01
Die Löcher sind doch für den Kotflügel,die Befestigungslöcher für die Verkleidungen sieht man von außen nicht.Ach jetzt verstehe ich,du meinst das Bild auf der vorigen Seite.Also ich meine das beide Löcher im Hohlraum münden,zumindest bei mir waren die Verkleidungen in gutem Zustand.Ich nehme an,das es nur problematisch wird wenn die A-Säule Löcher hat,und Wasser eindringen kann.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 02.06.2018, 15:51

Was macht man bei dem schönen Wetter? Richtig, man geht in die Werkstatt :lol: . Bisschen Anbauteile gemacht wie Beifahrertür und Fahrerkotflügel. Bald bin ich durch! :vater-unser-01 Ich glaue das poste ich auch schon seit 2 Jahren hier? :D

Ansonsten noch:

Der Regler. Für mich als Leihe sieht das Ding einwandfrei aus. Also Innen :lol: . Wird so weiter verwendet. Nur etwas hübsch gemacht. Kappe neu vernickelt und originales häßliches gelbes Band rum :D
P1060097.JPG
P1060098.JPG
P1060099.JPG
P1060107.JPG
P1060108.JPG
P1060109.JPG
P1060113.JPG
P1060114.JPG
P1060115.JPG


Einer der letzten wenigen Kisten! Kaum zu glauben das solche Teile auch mal ein Ende nehmen
P1060092.JPG
Den Kühler habe ich abgedrückt und gespühlt. Kaum zu glauben aber das Ding ist dicht. Dann habe ich ihn leicht Sandgestrahlt und wieder lackiert. Halt bissl Kosmetik, mehr nicht.
P1060102.JPG
P1060103.JPG
P1060104.JPG
P1060105.JPG
P1060106.JPG
Als nächstes die Getriebebrücke. Gummi logischerweise im Sack.
P1060093.JPG
P1060094.JPG
P1060095.JPG
P1060096.JPG
Sanft mit Stahlkugeln gestrahlt
P1060110.JPG
P1060111.JPG
P1060112.JPG


Dann habe ich kurz überlegt ob ich den Kawenzmann auch vernickeln soll. Hab mich dann dagegen entschieden. Richtig gerostet hat der in den letzten 50 Jahren nicht. Hab ihn einfach mit 3in1 gestrichen. War zu faul ihn zu spritzen. Bei der Montage knall ich ihn mit Fett ein und dann soll das gut sein
P1060116.JPG
P1060117.JPG

Als nächstes habe ich mich dann doch mal zu den nervigen Fußraumverkleidungen gesellt. Ich finde das ist ein wichtiges Teil. Bei jeder Fahrt und bei jedem ein und aussteigen sieht man es. In blau und gut erhalten gibts die nicht mehr glaube ich. Überhaupt in gut erhalten ist schwierig. Ich hab 2 Satz und beide scheiße. Angemalt, geknickt und eingerissen.

Also machst du die halt auch neu. Was bleibt auch sonst übrig? Als erstes aus welchem Material? Blech? Das klappert. Oder man muss es hinten irgendwie mit Schaumstoff "entklappern". Dünner Kunststoff? Hält das alles vernünftig? Biegt sich das auch ordentlich das es was aussieht?

Letztenendes habe ich mich dann doch nahe am Original gehalten. Ich hab mir erstmal Karosseriepappe besorgt. So was ähnliches hat Opel auch genommen meiner Meinung nach. Irgend ein Zellstoff ist das bestimmt. Danach ausgemessen und im CAD bezeichnet. Zum Schluß ausgefräst
P1060224.JPG
P1060225.JPG
P1060226.JPG
P1060227.JPG
P1060228.JPG
P1060229.JPG
P1060230.JPG
Weiter bin ich noch nicht gekommen. Als nächstes wird die Karosseriepappe mit einer Lösung wasserfest gemacht und eine Seite mit Kunstleder beklebt. Mal sehen wie es wird...
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4936
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von buckrodgers61 » 02.06.2018, 22:19

mit Kunstleder bekleben ist sicherlich die einfachste Art auch diese Teile am Rest der IA farblich anzupassen.👍
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 02.06.2018, 22:34

Ich wollte das dann so wie der Cih 1700 machen. Alles was farblich nicht ganz passt lackieren. Mal sehen, könnte schon klappen....
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Jörg
Beiträge: 9290
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Jörg » 02.06.2018, 23:35

Seitenverkleidungen Fußraum kannst du aus PVC Hartschaumplatten schneiden und dir Farbe passend zur IA anmischen lassen für Sprühdose.
Gibt`s bei kunststoffplattenonline.de
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 03.06.2018, 07:10

Jo, so PVC bzw PA hatte ich auch in der engeren Auswahl. Zumindest ist hier der Vorteil das es wohl ewig hält.

Das mit der Sprühdose habe ich definitiv vor. Das hat beim User Cih 1700 so gut geklappt, das will ich auch mal versuchen. Kann ich die B-Säulenverkleidung genauso machen...
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 09.06.2018, 18:47

So, heute hab ich mir mal die Scheibenrahmen angeschaut. Ich muss gestehen bisher habe ich mich davor gedrückt. Ich hab mal einen Aufkleber der Scheibe ab gemacht und das war echte Sträflingsarbeit. Auch der letzte Aufkleber war alles andere als geil. In Milliliter Arbeit pfriemelt man den Aufkleber mit dem Teppichmesser ab.
20180609_152513.jpg
20180609_152516.jpg
20180609_152524.jpg
20180609_152528.jpg
20180609_152531.jpg
Ansonsten sehen die Scheibenrahmen sehr gut aus. Hab das mal mit dem Dampfstrahler geputzt. Wenn möglich würde ich gerne das Ausstellfenster neu verchromen und einmal komplett neue Dichtungen verbauen. Auch die Führungen der Fenster.


Alle Fenster musste ich mit Kaltreiniger schruppen wie der Teufel. Danach nochmal mit Glasreiniger drüber. Alle 4 Stück sehen sehr gut aus. Zu meiner Freude :).
P1060234.JPG
P1060235.JPG
P1060236.JPG
P1060237.JPG
War ne Sau Arbeit. Mir tun die Finger weh...
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4936
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von buckrodgers61 » 09.06.2018, 19:54

beim nächsten Mal nimmste zum Teppichmesser noch den Fön :icon_alt_01
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4188
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 09.06.2018, 20:19

buckrodgers61 hat geschrieben:
09.06.2018, 19:54
beim nächsten Mal nimmste zum Teppichmesser noch den Fön :icon_alt_01
... und anstatt des Teppichmessers, Muttis Ceranfeldschaber.
Überhaupt mögen es Frauen gern, wenn man ihre Haushaltsgeräte für unsere Zwecke benutzt, stelle ich immer wieder fest. :mrgreen:
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 09.06.2018, 21:30

Fön hab ich mir auch gedacht, war aber zu faul. Ceranfeldschaber ham wir nicht :mrgreen:

Ich nutz die ganze Küche wenn's sein muss :mrgreen:
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 832
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Adrian » 09.06.2018, 21:57

Musste heute auch was entfernen.....war auch erst zu faul den Fön zu holen. Habe mich aber dann dafür entschieden. Bestimmt 20 Minuten gewonnen dadurch, abgesehen von den schmerzenden Fingerkuppen und dem schmerzenden Rücken wegen Fehlstellung .....welche mir erspart blieben. :floet
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 486
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von makord » 10.06.2018, 19:27

Zum Thema Aufkleber muss ich Werbung für eine sonst von mir sehr gehassten Firma machen, died zT dreist unglaubliche Summen für ihre Produkte verlangen. Aber den Orangenreiniger von Prowin habe ich in meine Garage entführt. Der entfernt bei lieblichem Geruch echt alle Klebereste und Aufkleber.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4220
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 10.06.2018, 19:34

Bei lieblichen Geruch? :lol: :lol: :lol: Alles klar, probiere ich das nächste mal...

Also bei mir war natürlich gleich die erste Schraube vergammelt. Hatte gleich keine Lust mehr...
P1060238.JPG
Musste die Mutter aufflexen. Mal sehen wie das Problem löse
P1060239.JPG
P1060240.JPG
P1060241.JPG
Die Dichtung ist völlig hart zerfällt in den Händen. Die Senkrechte ist auf eine Metallschiene geklebt. Das würde ich dann mit den Repros auch so machen wenn es geht? Unten sind die originalen Dichtungen auch nicht verbunden wenn ich das richtig erkannt habe. Nur oben im Eck
P1060242.JPG
P1060243.JPG
P1060244.JPG
Das Glas hat im Rahmen doch auch noch eine Dichtung? Was ist wenn ich das Glas raus mache, gibt es hier Ersatz für die Dichtungen? oder wie habt ihr das gelöst? Der Rahmen sieht noch gut aus aber unten die kleine Wasserrinne und das Eck nicht mehr. Das würde ich evtl. neu verchromen lassen...
P1060245.JPG
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Antworten