Sebastian´s aka Brender´s Limo

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 01.11.2019, 18:00

Warnblinkschalter haste mal gegen getauscht? .
Zuletzt geändert von mp3 am 01.11.2019, 18:22, insgesamt 2-mal geändert.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 6152
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.11.2019, 18:10

Nein, ich besitze nur einen Rekord und somit auch nur einen Schalter ;). Den ganzen Kram muss man doch einfach durch messen können?

Am Warnblinkschalter habe ich die Pin´s vom Stecker schon nach gebogen. Der geht schön stramm rein.

Wenn Zündung ein habe ich auf Rot (30) und auf Rot Schwarz (15) 12V. Wenn ich jetzt den Warnblinkschalter drücke müsste ich auf Grün/Weiß (49a) und auf Grün/schwarz (R) 12V haben?


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild BildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 01.11.2019, 18:22

Guck mal ob Du Öffnungs-Spuren daran erkennst. Wenn ja.... halte ich für ganz schlecht


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 6152
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.11.2019, 18:29

Kann ich mal machen ja

Wenn Zündung ein habe ich auf Rot (30) und auf Rot Schwarz (15) 12V. Wenn ich jetzt den Warnblinkschalter drücke müsste ich auf Grün/Weiß (49a) und auf Grün/schwarz (R) 12V haben ebenso auf Schwarz/Weiß (L)? Egal ob der Blinkerhebel geht oder nicht oder?


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild BildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 01.11.2019, 18:35

Kann ich nicht sagen momentan. Sitz bei Mutter im Wohnzimner. :mrgreen:


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 6152
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.11.2019, 18:36

Grüße an die Mama ;).


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild BildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 01.11.2019, 19:45

Ich gestehe aber das ich durch die Blinkergeschichte auch nicht durchblicke.
Ich könnte die Funktionsweise nicht erklären.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2889
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Joan » 01.11.2019, 20:59

Brender hat geschrieben:
01.11.2019, 18:29
Kann ich mal machen ja

Wenn Zündung ein habe ich auf Rot (30) und auf Rot Schwarz (15) 12V. Wenn ich jetzt den Warnblinkschalter drücke müsste ich auf Grün/Weiß (49a) und auf Grün/schwarz (R) 12V haben ebenso auf Schwarz/Weiß (L)? Egal ob der Blinkerhebel geht oder nicht oder?
Laut Schaltplan schaltet der Warnblinkschalter auf Klemme 30. Also brauchst du keine Zündung anmachen.
12 V müssen dann am Blinkgeber anliegen (49).
Von dort als 49a blinkend an die Blinker. Der Warnblinker brückt den Blinkhebel (also egal).

Den Warnblinkschalter würde ich auch so durchklingeln. Unbetätigt hat nur 15 zu 49 durchgang.
Betätigt 30 zu 49 und 49a zu L und R und bei intakter Lampe auch zu 31.

Alles laut Schaltplan, musst ich noch Keinen reparieren.


Commodore Coupe GP (Grand Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 6152
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 01.11.2019, 21:08

Danke Joan! Prüfe ich morgen...


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild BildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 02.11.2019, 11:44

Das stimmt so, was Joan sagt. :icon_daumen_01

Bedeutet auch - an 49 Blinkgeber muß
bei unausgelöstem Warnblinkschaler 15 (+ bei Zündung) anliegen
u. bei ausgelöstem Warnblinkschalter 30 (Dauerplus).


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 6152
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 02.11.2019, 12:11

Hab ich leider jetzt nicht getestet Stefan. Zwischen 49a und L,R habe ich aber gedrückt keinen Durchgang. Den Rest hat er. Also ich behaupte das Ding hat ein Problem...


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild BildBild

Jörg
Beiträge: 10764
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Jörg » 02.11.2019, 12:53

Setz doch einfach mal ein anderes Blinkrelais ein.
Oder nimmst das Relais raus und machst eine Brücke in den Sockel zwischen 49 und 49a.
Wenn dann bei angeschaltet Zündung und betätigten Blinkerhebel die Blinker dauerhaft leuchten, ist das Relais defekt.
Das nennt man Ausschlussverfahren. Spart jede Menge Zeit.


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von mp3 » 02.11.2019, 13:00

Er hat mir geschrieben... der Warnblinkschalter ist defekt.
20191102_130158.jpg


Was, Du auch mal machen könntest. Es gibt doch diese Rundsteckhülsen. Wenn Du an der Platine die entsprechenden Pins, die oben im Bild auf 10,11(49),u. 12 (Kl.15) Uhr brückst... sollten die Blinker per "Zündung ein" und Blinkerhebel gehen.

Vorrausgesetzt der Blinkgeber hat nicht auch einen weg.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 6152
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 02.11.2019, 13:28

Ich bin doch schon dabei? Ich mache doch schon Ausschlussverfahren. Das erste Bauteil was ich geprüft habe ist defekt...


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild BildBild

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6307
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von buckrodgers61 » 02.11.2019, 17:38

...schätze mal die meisten Probleme treten mit diesem Warnblinkschalter auf....mit dem nachträglich montierten Warnblinkschalter an meinem 68 Coupé hatte ich nie Probleme...und das Loch am Armaturenbrett konnte ich prima nutzen für die Kontrollleuchte der AHK....

Ich habe auch schon festgestellt, das am Warnblinkschalter diese blöde Halterung aufgrund des Aufbau nicht ewig hält, also habe ich kurzerhand das ganze mit nem Isolierband umwickelt...nicht zuviel, sonst geht der Schalter nicht mehr durch die Öffnung, aber immer noch so fixiert, das sich die Steckverbindung nicht lösen kann...

...bisher hält es...und es blinkt wie es blinken soll und muss....


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Antworten