Meine neue Freundin....

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4339
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von the Brain » 22.02.2017, 22:55

Für Rekord mit 13er und die Commos hats einen kürzeren Hebel. Rekord mit 14er ist an der Stelle etwas Länger weil der Abstand zur Radkappe von der Auflagefläche her betrachtet größer ist.

Commo hat auch den kürzeren weil der Durchmesser der Radkappe größer ist was unterm Strich in etwa der Abstand ist wie beim Rekord mit 13er.

Habe wohl wieder eine Kamera am Start zund mache bei Gelegenheit mal Bilder.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von AlexNRW » 23.02.2017, 11:09

Moin Rolf,
Viel Spaß mit der Dame!
Ist der Autowagen aus Do-Berghofen?
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Agent-P
Beiträge: 50
Registriert: 28.11.2016, 12:55
Wohnort: Hessen 61130
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Agent-P » 08.05.2017, 18:33

Tag zusammen... :icon_winken_01

Mangels Auswahl, und da unter meinem Auto nur noch zusammengebratener Schrott hängt,
habe ich mir so eine Auspuff-Komplettanlage von Imsasaf geordert. Also alles vom Hosenrohr bis zum Endtopf.

Auf deren homepage liest sich das ja recht gut...

Hat die jemand von euch montiert, taugt die was?

Gruss
Rolf

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 185
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von makord » 08.05.2017, 19:17

Bei mir liegt auch so ein Gummiboden drin. Find ich eigentlich sehr schick, passt sich ja auch prima an den Wagen an. Allerdings ist der vordere Teil noch relativ flexibel, während der hintere wesentlich härter ist. Das würde ich auch nicht ohne Beschädigung aus dem Wagen bekommen.
Muss also nicht unbedingt so sein, dass das Hinterteil besser ist.
Die komischen Matten über Tunnel und hinten muss ich noch entfernen, dann wirds sicher nett aussehen!
Viel Erfolg bei der Suche nach dme Hinterteil!
Und viel Spaß mit dem Wagen!
gmbz.jpg

MarkusHe
Beiträge: 111
Registriert: 31.03.2008, 16:27
Wohnort: Schwabach
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von MarkusHe » 09.05.2017, 10:15

Ich muss noch ´nen Kommentar zur Lenkradschaltung abgeben:
Den Diesel-D-Rekord hat´s bis zum Schluss ausschliesslich mit Lenkradschaltung gegeben!! (Warum weiss ich ned!)

...und mein 71er C-Rekord hat auch noch Lenkradschaltung (und das mit dem Overdrive (höchstselbst umgestrickt)).

Grüße aus Franken!
Markus
Rek. C, 2TL, Bj.71, 2,2i, Klima, Overdrive
Commo A Coupe, Bj.67, 2,5S
Diplomat A, Bj.65
Citroen DS21HA, Bj.69
Eriba Triton, Bj.79, Stockbetten

Benutzeravatar
Agent-P
Beiträge: 50
Registriert: 28.11.2016, 12:55
Wohnort: Hessen 61130
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Agent-P » 12.05.2017, 12:51

Ja, mit der Auslegeware werd´ ich mich wohl noch gedulden müssen.
Von hinteren Teil ist nicht mal ein schrottiges Stück aufzutreiben. :?

Dafür kam diese Woche der neue Auspuff.
Auspuff1.jpg

Der erste Eindruck ist recht gut, das Material und die Verarbeitung machen einen soliden Eindruck.
Auspuff2.jpg
Das "Komplettset" enthält die meissten Teile des Montagematerials,....
Auspuff3.jpg
.... aber leider nicht alles.

Die Spange um den Mitteltopf und der Halter am Endtopf fehlen leider.
Auspuff7.jpg
Neuer Ersatz ist bestellt, bis dahin müssen halt doch die alten Teile nochmal herhalten. :evil:

Heut geht´s an den Einbau.
Auspuff4.jpg
Gruß
Rolf

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 539
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von pat... » 12.05.2017, 13:05

Geht gut vorran bei dir Rolf, immer weiter so :)

Bezüglich des Montagesatzes: ich hab glaube ich noch nen kompletten, original verpackten Satz in der Halle liegen. Bei Bedarf schaau ich nach
Mitglied der Zauberblumengang :blues-brothers-01

Benutzeravatar
Agent-P
Beiträge: 50
Registriert: 28.11.2016, 12:55
Wohnort: Hessen 61130
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Agent-P » 12.05.2017, 13:17

Hi Pat,

ach, wenn das ekelhafte Wetter nicht wär, könnte ich schon viel weiter sein.
Aber jetzt geht´s ja endlich voran.

Ja, wenn du mal nachsehen möchtest, sehr gerne.
Dann melde ich hiermit meinen Bedarf an. 8)

Gruß
Rolf

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 539
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von pat... » 12.05.2017, 13:55

Agent-P hat geschrieben:
12.05.2017, 13:17
Hi Pat,

ach, wenn das ekelhafte Wetter nicht wär, könnte ich schon viel weiter sein.
Aber jetzt geht´s ja endlich voran.

Ja, wenn du mal nachsehen möchtest, sehr gerne.
Dann melde ich hiermit meinen Bedarf an. 8)

Gruß
Rolf
Ja, das mit dem Wetter ist leider dieses Jar so ´ne Sache... :(

Ich bin morgen wieder dort; dann versuche ich dran zu denken
Mitglied der Zauberblumengang :blues-brothers-01

Benutzeravatar
Agent-P
Beiträge: 50
Registriert: 28.11.2016, 12:55
Wohnort: Hessen 61130
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Agent-P » 14.05.2017, 12:25

Moin.

Der Auspuff ist drunter.
Neu1.jpg
Soweit die gute Nachricht.........


Schaut auch alles recht gut aus,....
Neu2.jpg
.... insgesamt bin ich recht zufrieden mit der Anlage.


Leider bekomm ich den Krümmer absolut nicht dicht. :?
Krümmer1.jpg
Die alten Schrauben habe ich gegen Stehbolzen und Muttern ersetzt, also auch da alles neu.
(alles sechs selbstverständlich....)

Ich hatte den Verdacht, dass der Mittelteil vom Stehbolzen, der ohne Gewinde, mein Problem verursacht,
und ich einfach nur die Muttern nicht weit genug draufdrehen kann.
Also nochmal die alten Schrauben rein und mit richtig Drehmoment angewatzt.
Aber auch das hat keinerlei Besserung gebracht.

Meine kleine Rundfahrt für heute ist damit erst mal in´s Wasser gefallen :evil:
Jetzt gehen mir so bissl die Ideen aus.

Hat jemand einen Vorschlag?
Würde es helfen, zwei Dichtungen reinzubasteln?

Gruß
Rolf

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2474
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von mp3 » 14.05.2017, 12:47

Das sieht man ja schon mit bloßem Auge trotz aufgesetzter Sonnenbrille. :?
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 7916
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Jörg » 14.05.2017, 12:55

Vielleicht mal den Flansch auf planheit prüfen und eventuell planschleifen lassen.
Beim Reprozeugs muss man mit allem rechnen
.Eine doppelte Dichtung könnte funzen. Einfach mal probieren.
Die Idee mit den Gewindebolzen ist eine gute Idee. Das schont die Krümmergewinde.
Gewinde immer mit Kupferpaste montieren.damit die Enkel es später nochmal demontieren können. :wink:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Agent-P
Beiträge: 50
Registriert: 28.11.2016, 12:55
Wohnort: Hessen 61130
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Agent-P » 14.05.2017, 13:05

mp3 hat geschrieben:
14.05.2017, 12:47
Das sieht man ja schon mit bloßem Auge trotz aufgesetzter Sonnenbrille. :?
Die hatte ich leider nicht mit. :shock:
Was siehst du denn?

Benutzeravatar
Agent-P
Beiträge: 50
Registriert: 28.11.2016, 12:55
Wohnort: Hessen 61130
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Agent-P » 14.05.2017, 13:10

Hallo Jörg,

den Flansch hatte ich mir natürlich vor dem Einbau kurz angeschaut.
Mit einer einfachen Sichtkontrolle war der als in Ordnung eingeschätzt.
Spezielles Messwerkzeug hab´ich natürlich nicht drüber gehalten.

Bei neuen Teilen geh´ ich natürlich davon aus, dass das einzig wichtige Stück auch ok ist.
Aber das ist wohl leider doch nicht so :(

Gruss
Rolf

Jörg
Beiträge: 7916
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Meine neue Freundin....

Beitrag von Jörg » 14.05.2017, 13:17

Geht ganz einfach: Einen Winkel rüberlegen und gegen Licht halten. Da sollte nicht viel Spalt zu sehen sein.
Beim Schweißen kann sich der Flansch verziehen.Sollte bei einem guten Hersteller nicht passieren. :?
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast