A GS/E Coupe original

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4443
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 16.10.2014, 17:00

mp3 hat geschrieben:Sorry, aber dann verstehe ich das nicht.:icon_denk_01
the Brain hat geschrieben:Es hat für´n Commo kurze Lenkhebel, ab Fgstnr sind die Serie. ...


Ich dachte ein GS/E ist immer ein Ab-Fgstnr-Modell.

Gruß Stefan
Es gibt sicherlich Bereiche wo ein GS/E ab Fgstnr ist. Es hat aber auch Änderungen die nach den ersten Einheiten vollzogen worden sind. Erstes Beispiel was mir einfällt sind z.B. der Ölpeilstab, es hat bis Motornummer den mit dem Dichtfilz und ab Motornummer den mit dem Plastestopfen. Änderungen im Kabelbaum gabs noch ´71 usw.

Am " Stammtisch/ Volksmund" wird bis und ab irgendwo einfach bei den Instrumenten aufgehangen, der wohl offensichtlichste Unterschied. Das ist natürlich genauso falsch wie richtig.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 24.07.2015, 19:18

Was ich in meinem Urlaub anpacken/ausmisten muss:
20150724_110807.jpg
20150724_110831.jpg
Da soll ein T-Träger und ein Tor rein:
20150711_205819.jpg

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 24.07.2015, 21:44

Heckschleuder hat geschrieben:Was ich in meinem Urlaub anpacken/ausmisten muss:
20150724_110807.jpg
20150724_110831.jpg
Da soll ein T-Träger und ein Tor rein:
20150711_205819.jpg
wenn das geschafft ist kann ich endlich unter vernünftigen Bedingungen schrauben.

Jörg
Beiträge: 8059
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Jörg » 24.07.2015, 21:53

Wie weit bist du mit deinem GSE ? Fährt der schon?
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 24.07.2015, 22:05

Leider noch nicht , dessalb habe ich mir vorgenommen die Schrauberbedingungen zu optimieren und endlich den vorhandenen Platz zu schaffen. Eine Bühne soll da rein dann muss ich nicht mehr an bis zu 4 Orten an Karosse/Garage , Achse+Motor/andere Garage , Innenausstattung/Schuppen usw. zu schrauben.
Derzeitiger Zustand :
Karosse ist fertig (Chrom ist vorhanden und muss noch dran)
VA fertig.
Motor muss nur noch zusammengeschraubt werden.
Was dann noch kommt ist auch nicht eben so HA , Bremsleitungen, Elektrik, Felgen/Reifen, Innen........TÜV :-)

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 24.07.2015, 22:07

Oh noch vergessen
Halter für Stockhandbremse anschweißen, montieren +
AHK

Jörg
Beiträge: 8059
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Jörg » 24.07.2015, 22:11

Ist auch besser so. Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, macht die Schrauberei auch mehr Spaß.
Licht, Luft, Platz und angenehme Temperaturen beim Schrauben sind die halbe Miete. :)
Ich freu mich auf das Endergebnis.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 24.07.2015, 22:36

Ich freue mich schon wenn der Wagen zum ersten mal mittig in der Scheune steht und man rund herum arbeiten kann.

Hier noch Motor...
20150526_154738.jpg
20150526_130818.jpg

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 14.04.2016, 13:36

Um es hier mal wieder auf den neusten Stand zu bringen. Ich habe im letzten Jahr für meine Werkstatt noch den Doppel T-träger eingesetzt, Beton u. Steinboden raus gekloppt und die Dachbalken ausgebessert, nun habe ich Hartfaserplatten unter die Pfannen getackert, damit weder Dreck noch Schnee durch kommen. Als nächstes kommt die Zwischendecke raus, Mauer unter dem Träger weg, Tor schweißen, Beton rein, Pflasterarbeiten vor der Halle und Bühne rein. Wenn das fertig ist macht das schrauben wieder Spaß.
20160414_131052.jpg
20160414_131134.jpg
20160414_131234.jpg
20160414_131214.jpg
Zuletzt geändert von Heckschleuder am 14.04.2016, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 14.04.2016, 13:43

Wiso fehlen denn so viele Bilder aus meinem Beitrag :cry:
Das ist aber blöd. ..ab Seite 3 alles weg :evil: Kann das wieder hergestellt werden?

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3178
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Brender » 14.04.2016, 18:54

Ich arbeite noch immer an den Bildern... Bin bisher nicht weiter gekommen...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 445
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von Heckschleuder » 14.04.2016, 19:04

Alles klar, dann ist ja noch Hoffnung :D

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4443
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von the Brain » 17.04.2016, 11:29

Das ist kein Doppel T Träger, das ist ein HEA oder B, aber das erkläre ich dir mal lieber vor Ort Man.........
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
1/2-Motor-Ralph
Beiträge: 95
Registriert: 26.02.2015, 20:08
Wohnort: Darmstadt
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von 1/2-Motor-Ralph » 17.04.2016, 11:44

the Brain hat geschrieben:Das ist kein Doppel T Träger, das ist ein HEA oder B, aber das erkläre ich dir mal lieber vor Ort Man.........
Die fühere/alte Bezeichnung war damals IPB-Träger ! :icon_alt_01
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile !

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4443
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: A GS/E Coupe original

Beitrag von the Brain » 17.04.2016, 12:16

Damals, was kümmerts mich. Mein Meister schickt mich auch los was ST52 absägen, komischerweise finde ich niemals was im Lager davon....

Der Unterschied auf den ich hinaus will ist das ein Doppel-T Träger im Profil so aussieht:

http://www.salzgitter-mannesmann-stahlh ... raeger.php

Aber es könnte auch ein IPE sein.

http://www.perkor.hu/de/koristne-info/u ... klo-1.html


So oder so egal wenns nur ein Loch in der Wand sein soll. Um was dranzuhängen würde ich immer einen HEM nehmen.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste