Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 256
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von spatenshifter » 13.03.2019, 17:45

Ich musste einfach wissen, wie es unter dem Unterbodenschutz aussieht.
Knapp 50 Jahre sind ne lange Zeit. Mehrmals wurden schon Schichten Bitumen aufgetragen- ohne Rücksicht auf Verluste.
Auf "der anderen Seite" Hannovers gibts einen Betrieb, der mit Trockeneis Öl,Fett, USB und sonstigen Schmodder entfernt. Dem Lack und Dichtungen soll dabei nichts passieren.
Super Sache- hab ich doch mit 19 bei meinem 1.C-Rek.
alles mit Flex-und Bohrmaschinenaufsätzen entfernt. Teilweise bis aufs Blech.
Nu sollts vernünftig werden.

Ok, Termin stand- Wetter kacke.
Stahlräder drauf und Abfahrt.
Einmal durch die Stadt dauert dank roter Welle etwa so lange wie eine Fahrt nach Bremen, Spritverbrauch ebenso :D
Bild


Mir ging ziemlich der Arsch
Was, wenns komplett knusprig drunter ist?
Ich möchte nich dran denken

Chef war nicht da, die Bürokraft nahm den Schlüssel in Empfang.

Heute Nachmittag hat er angefangen. Geht wohl ziemlich beschissen ab
Er hat mir ein kleines Preview geschickt
Bisher alles im Lot.
Strahlbereich der Räder ist etwas angegriffen, ok.
Puh..

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Speed-smurf
Beiträge: 484
Registriert: 02.01.2008, 16:59
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von Speed-smurf » 13.03.2019, 17:50

schaut doch sehr gut aus.
ich habe meinen erst blank geschliffen und in mehren schichten lack aufgetragen.
Was hat der Spas gekostet?

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4563
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von Brender » 13.03.2019, 18:08

Top! Neuwagendesign! Was will man mehr. Bei mir war es überall knusprig ;)
mfg Sebastian ;)

Immer diese Angst, bei 0,33 Liter Bier die winzige Flasche mit zu verschlucken...

Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 256
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von spatenshifter » 13.03.2019, 18:25

Na ist ja erst der Anfang aber die Nervösität legt sich etwas.
Ich habe mal vorher/ nachher Bilder gebastelt


Bild




Bild


Bild


Ausgemacht sind fest 800,- komplett für Unterboden, Radhäuser, Motor, Getriebe, Motorraum

Obs echt dabei bleibt? Bin gespannt.
Der Arbeitsaufwand ist doch" etwas" höher als gedacht
Zuletzt geändert von spatenshifter am 13.03.2019, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mario bi
Beiträge: 318
Registriert: 03.09.2015, 19:35
Wohnort: aschaffenburg
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von mario bi » 13.03.2019, 18:35

Ich hatte bei mir das Zeug mit Heißluft und einer Spachtel abgekratz. (war auch nicht viel Rost vorhanden)
Danach mit der Drahtbürste gesäubert,anschliesend mit brantho korrux 2mal gestichen und neue Bitumen drauf.
Is Halt eine Sau Arbeit :| :mrgreen:

Jörg
Beiträge: 9556
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von Jörg » 13.03.2019, 19:11

Mit Gefühl und etwas Abstand kann man diese Arbeiten auch mit einem Sandstrahlgerät machen. Lackoberfläche ist dann sauber und etwas angerauht und nur unterrostete Bereiche des Lackes platzen ab und man kann dann direkt auf den Rost draufhalten.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5149
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von buckrodgers61 » 13.03.2019, 19:23

sieht doch super aus.....hatte mal das Vernügen mir die Arbeiten an einem 190 SL anzusehen....der Besitzer hatte schon (fast) alles machen lassen......am Schluss sollte noch mal eben der Unterboden gemacht werden.....der Betrieb hat den Besitzer auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt......von Unten war der Wagen komplett Schrott......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4563
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von Brender » 13.03.2019, 19:25

Wer fängt auch von oben nach unten an? Wasn das fürn Käse?
mfg Sebastian ;)

Immer diese Angst, bei 0,33 Liter Bier die winzige Flasche mit zu verschlucken...

kanne
Beiträge: 770
Registriert: 13.08.2009, 21:39
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von kanne » 13.03.2019, 20:23

den fehler hab ich in den 80ern mit meinem commo auch gemacht
lack neu,chrom neu,innenaustatung beim sattler ledern lassen...............

im winter in der garage gedacht:nu ist ja alles fertig,was frißte bloß aus :?:
ja und dann hab ich mich mal völlig naiv unter das auto gelegt.

kurz: es war schlimm

gruß kanne

Benutzeravatar
Ricky
Beiträge: 190
Registriert: 20.05.2014, 07:40
Wohnort: 26340 Zetel /Neuenburg
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von Ricky » 13.03.2019, 21:17

In den 80igern .....Du warst jung und ...na ja ...Mann lernt nicht aus.....das wichtigste ist, der Fehler wiederholt sich nicht :mrgreen:
LG Ricky 8)

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5149
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von buckrodgers61 » 14.03.2019, 08:26

Brender hat geschrieben:
13.03.2019, 19:25
Wer fängt auch von oben nach unten an? Wasn das fürn Käse?
nicht nur einmal gesehen !!!! - das andere Fahrzeug war ein Citoen DS, der vom Grundstück weggekauft wurde - direkt zum Sattler und dann kam der erst zum Karosseriebauer......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5303
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von the Brain » 14.03.2019, 10:25

Schaun wir mal.wies hintenrum weiter geht. Meine 2TL sieht vorne rum genauso aus, aber die richtigen Scheiß Ecken kommen erst ab der Hinterachse. Bananen und Endspitzen sind ein leidiges Thema.

Hat Fridemann doch auch im Prinzip gemacht. Erst Lack und Leder und danach gings Drama doch erst los. Jetzt ist er beim Heiko in guten Händen aber vorher............
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5303
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von the Brain » 14.03.2019, 11:00

Öl und Fett lassen sich schlecht Eisstrahlen. Die wollten hier auffe Maloche mal nen Drehmaschine auf die Art reinigen. Kannste knicken.
Zuletzt geändert von the Brain am 15.03.2019, 05:10, insgesamt 1-mal geändert.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 542
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von Monkey101 » 14.03.2019, 20:41

800 ist n Top Kurs.
Hier am Bodensee wollten sie von mir mehr als das Doppelte für die gleiche Fläche :icon_backsteine_01

Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 256
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bitumen wechballern - Trockeneisreinigung

Beitrag von spatenshifter » 19.03.2019, 14:22

Der Preis ist aufgrund schwieriger Bedingungen auf 1250 gestiegen.
Da sind mehrere Schichten drauf, die sich nach all den Jahren nicht vom Rek. trennen wollen.

Naja, lieber schwer entfernbar und teurer als Lochfraß untenrum

Aufgebaut wie ne Schieferplatte
Bild

Vorher/nachher in einem Bild
Bild

Blaue Kreidefarbe wo nachgearbeitet werden muss
Bild

Bild

Rahmen wurde schon vom Vorbesitzer geschweisst.
Bild


Soweit also nix schlimmes aufgetaucht...
Mal sehen, wann er fertig wird. Da solange nicht geplant war, muss der Rekord wohl zwischen die anderen Termine gequetscht werden

Antworten