Sie sah, kaufte, und so liebt sie in Ewigkeit..

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4339
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 04.04.2014, 17:02

Geht klar und lass EC wenns geht lieber stehen bitte.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2474
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Beitrag von mp3 » 04.04.2014, 18:11

Bin mal auf die Lösung gespannt und drück schonmal beide Daumen.

Zuviel eingefülltes Öl wäre ja beinahe nicht der Rede wert.
Was anderes wünschte ich niemandem - ich hatte das nämlich auch schon mal. Der Motor qualmte selbst imj Leerlauf richtig aus dem geöffneten Öldeckel wie eine Dampflokomotive. Zuvor fehlten 2 Liter Öl auf 100 Km.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 537
Registriert: 14.01.2009, 17:06
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitrag von Chris » 05.04.2014, 09:18

:(





aufm vergaser steht das öl. (ziemlich sicher durch den schlauch vom deckel ins luftfiltergehäuse, da dampfts ordentlich bei laufendem motor)

und aus dem öl-einfüllstutzen bläst sehr kräftig luft heraus..


schluchz.

Jörg
Beiträge: 7923
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 05.04.2014, 09:33

Das klingt nicht gut. Da würde ich nicht mehr mit fahren. Das würde den Schaden nur vergrößern und verteuern.
:cry:

Edit: Was sagt der Ölstand?
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4339
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 05.04.2014, 10:52

Nichts überstürzen bitte. Erstmal Fehler eingrenzen und dann handeln. Im Zweifel habe ich......... :wink:
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Jürgen
In Gedanken bei uns
Beiträge: 1272
Registriert: 30.04.2009, 20:44
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Beitrag von Jürgen » 05.04.2014, 11:15

Chris hat geschrieben::(





aufm vergaser steht das öl. (ziemlich sicher durch den schlauch vom deckel ins luftfiltergehäuse, da dampfts ordentlich bei laufendem motor)

und aus dem öl-einfüllstutzen bläst sehr kräftig luft heraus..


schluchz.
Hi Chris, bin zwar keiner der Cracks hier aber möglich ist auch (falls Commo mit aludeckel sowas hat) das dein Sieb im Ventildeckel dicht ist, schau dir den Schlauch vom Gaser zum Filter mal an,evtl. ist der dicht. Wäre dann ne' Schlampige Arbeit der Werkstatt.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2474
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Beitrag von mp3 » 05.04.2014, 12:54

Wäre der Schlauch verstopft, wäre kein Öl im Luftfiltergehäuse und wahrscheinlich der Ölmeßstab fliegen gegangen. Irgendwohin müssen ja die Kurbelgehäuseabgase schließlich.

Ich nehme mal an, das es bei verschlossenem Schlauch der Kurbelgehäuseabgase am Ventildeckel und gleichzeitig gezogenem Ölmeßstab dann aus dessen Rohr qualmt.

Oha, ich vermute nichts Gutes. Laufen lassen würde ich den nicht mehr.
Wie gesagt, ich kenne die Erscheinung aus eigener Erfahrung bei defektem/n Kolbenring/en, ohne das ich einen Leistungsverlust gespürt hätte.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 2696
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Wohnort: xxxxxx ZU HAUSE
Status: Offline

Beitrag von JPS » 05.04.2014, 16:51

da gibts erstmal nur eines zu tun.

kompression messen !! dann gehts weiter.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2474
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Beitrag von mp3 » 05.04.2014, 22:46

In meinem Fall war der Kompressionstest unauffällig - erbrachte keine Anhaltspunkte für einen Schaden.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 537
Registriert: 14.01.2009, 17:06
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitrag von Chris » 08.04.2014, 09:31

Kleines Update:

Ölmeßstab steckte noch und der Ölstand sieht ebenfalls gut aus. (mittig zwischen min. + max.)

Der Öldeckel zeigt auch keine Verfärbungen, soweit ich das einschätzen kann.



Und: eine gute Sache hat dieses Tohuwabohu, der Patenonkel von El Commodore kommt am Wochenende nach Hamburg :) :)

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2474
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Beitrag von mp3 » 08.04.2014, 10:26

Chris hat geschrieben:...Ölmeßstab steckte noch ....
Ist klar, das der noch steckte, war ja auch nur ein Szenario, wenn der Schlauch oben zu gewesen wäre. :wink:
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jürgen
In Gedanken bei uns
Beiträge: 1272
Registriert: 30.04.2009, 20:44
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Beitrag von Jürgen » 08.04.2014, 15:45

Sag mal MP3,kennst du den Unterschied zwischen Sieb und Schlauch?
Das der Schlauch komplett Dicht ist, es sei denn er hat einen Knick und ist 40 Jahre alt ist unwahrscheinlich. Mein Sieb im Deckel war so zu das ich das 2 Tage in Diesel gebadet habe. Habe bei meinen ersten Karren allerdings auch schon Ölkohlebrocken aus dem Schlauch gepult obwohl es die damals noch neu und Original gab.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2474
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Beitrag von mp3 » 09.04.2014, 20:13

Jürgen hat geschrieben:Sag mal MP3,kennst du den Unterschied zwischen Sieb und Schlauch?....
Helfe dir sehr gern.

Sieb:Bild Schlauch:Bild :mrgreen:

Ich formulier das nochmal extra für dich um.
Schlauch und Sieb können nicht zu sein, weil dann der einzige Weg zum Luftfilter versperrt ist, wir aber gehört haben, das der Vergaser unter Öl steht.

Gruß Stefan
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 7923
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 15.04.2014, 23:14

Was hat ME....ähm , der Patenonkel von EC denn rausgefunden?
Lass mal Infos rüberwachsen, Chris.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2474
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Beitrag von mp3 » 30.04.2014, 13:15

Gibbet noch keine neuen Erkenntnisse?

Gruß Stefan
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast