70er Commo...Könnte länger dauern

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
Crazys
Beiträge: 74
Registriert: 05.07.2013, 00:19
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Status: Offline

Beitrag von Crazys » 14.05.2014, 14:57

Passt der Aludeckel eigentlich auch beim 2.2 Liter 6 Zylinder? Habe den Blechdeckel drauf. Alu wäre mir lieber.
Gruß schorsch
67er Rekord-C-Coupe 6L

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3311
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Beitrag von Brender » 14.05.2014, 15:18

mp3 hat geschrieben:Bei 0,55mm abplanen - was verändert sich da nochmal?
0,55mm ist aber reichlich, oder?
Es wandert alles weiter nach unten wodurch die Verdichtung geändert wird. Ich denke er hat soviel planen lassen um eine gewisse Verdichtung zu erreichen.

0,55 ist jede Menge richtig. Bei aktuellen Motoren hat man teilweise unter 0,2mm bis die Ventile guten Tag zum Kolben sagen. Wie es bei den alten aussieht weiß ich nicht, aber ich denk mal er macht das richtig ;).
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Beitrag von mp3 » 14.05.2014, 15:20

Nicht falsch verstehen. Wollte nicht richtig oder falsch diskutieren, sondern nur eine Info. :D

Gruß Stefan
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3311
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Beitrag von Brender » 14.05.2014, 15:25

Ne! So war das jetzt auch nicht von mir gemeint...

Nun wo ich meinen Text nochmal durchlese könnte man es so verstehen :lol: Wollte dir aber nicht an den Karren pinkeln xD
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2150
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Beitrag von chromgoeder » 14.05.2014, 16:02

Das machen nur Trucker...... :wink:
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 2697
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Wohnort: xxxxxx ZU HAUSE
Status: Offline

Beitrag von JPS » 14.05.2014, 17:33

da würd ich auch gerne wissen wie weit man eigentlich gehen kann mit dem planen?

bei 0,55 mm wird die steuerkette ja 1,1mm länger was der kettenspanner ausgleicht, aber die nockenwelle sich ja dann um ein paar grad dreht..... also öffnen sich alle ventile etwas früher und schließen auch etwas früher.

wie weit kann man das ausreizen? bzw. ab wann können probleme auftreten?

grüße

andreas

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2391
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Beitrag von Durchgewurstelt » 14.05.2014, 17:50

Man kann wohl bis 2mm schräg planen.

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3403
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Beitrag von Scheich » 14.05.2014, 18:09

JPS hat geschrieben:da würd ich auch gerne wissen wie weit man eigentlich gehen kann mit dem planen?

bei 0,55 mm wird die steuerkette ja 1,1mm länger was der kettenspanner ausgleicht, aber die nockenwelle sich ja dann um ein paar grad dreht..... also öffnen sich alle ventile etwas früher und schließen auch etwas früher.

wie weit kann man das ausreizen? bzw. ab wann können probleme auftreten?

grüße

andreas
so siehts aus da mein Kopf auch geplant wurde habe ich das mal mit den Nadeln getestet

http://www.senator-monza.de/?wM9QUSE1kJ ... TM9EkUBBVT

Commodåren
Beiträge: 532
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Beitrag von Commodåren » 14.05.2014, 19:17

JPS hat geschrieben:da würd ich auch gerne wissen wie weit man eigentlich gehen kann mit dem planen?

bei 0,55 mm wird die steuerkette ja 1,1mm länger was der kettenspanner ausgleicht, aber die nockenwelle sich ja dann um ein paar grad dreht..... also öffnen sich alle ventile etwas früher und schließen auch etwas früher.

wie weit kann man das ausreizen? bzw. ab wann können probleme auftreten?

grüße

andreas

It's the other way around, the cam gets retarded after the head is planed a certain amount. It can usually be fixed with an adjustable cam gear.

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 2697
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Wohnort: xxxxxx ZU HAUSE
Status: Offline

Beitrag von JPS » 14.05.2014, 20:04

Commodåren hat geschrieben:
JPS hat geschrieben:da würd ich auch gerne wissen wie weit man eigentlich gehen kann mit dem planen?

bei 0,55 mm wird die steuerkette ja 1,1mm länger was der kettenspanner ausgleicht, aber die nockenwelle sich ja dann um ein paar grad dreht..... also öffnen sich alle ventile etwas früher und schließen auch etwas früher.

wie weit kann man das ausreizen? bzw. ab wann können probleme auftreten?

grüße

andreas

It's the other way around, the cam gets retarded after the head is planed a certain amount. It can usually be fixed with an adjustable cam gear.
ja genau, gegen den uhrzeigersinn..... also später....

immer diese denkfehler. :lol:

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 964
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Herr Wernersen » 11.07.2014, 19:46

Hallo Zusammen!

Es gibt was Neues zu erzählen. Wieder nicht viel, aber vielleicht einen Beitrag wert. Mein Projekt entwickelt sich mehr und mehr zu einer Kreuz-und-Quer-Restauration. Heute hier, morgen da :lol:
Da ich mit dem Motor im Moment irgendwie noch nicht so recht weiterkomme, habe ich zur Abwechslung nochmal was geschweisst.

Ich war eigentlich ganz zufrieden mit dem Wissen, dass der Radlauf der Beifahrerseite sich angenehm unvergammelt gezeigt hat. Deshalb habe ich diese Stelle auch lange aus der Planung gelassen, weil da höchstens ein daumennagelgroßes Stück zu machen wäre.
Und nachdem ich dann jetzt mal endlich den letzten Dreck aus den Ecken gekratzt hatte, war ich mir sicher: Das kann so bleiben.

Was mich daran aber gestört hat war aber, dass ich es auf der Fahrerseite schon anders gemacht hatte. Also zwei ungleiche Radläufe und die Unsicherheit, ob da nicht doch was brodelt.
Sagt ich wäre verrückt, pedantisch oder sonst was, aber ich habe den Radlauf aufgeschnitten..

Ich hatte mir für den Schnitt nur einen schmalen Teil angezeichnet.
Bild

Als es offen war wusste ich, dass ich mich richtig entschieden hatte
Bild

Zwischen innerem und äußerem Radlauf war schon einiges los..
Bild

Bild

Also alles sauber gemacht, Zinkspray drauf, Radlauf zurechtgeschnitten und eingeheftet...wie beim letzten Mal auch, Stück für Stück.
Bild

Bild

Bild


Dann die Punkte weg. Am Ende noch die richtige Breite des Radlaufs hergestellt und dann Grundierung drauf.
Bild

Bild

Bild

Der innere Radlauf ist natürlich auch am äußeren verschweisst. Lässt sich aber nicht vernünftig abbilden.

Wieder eine Sache weniger.
Und was soll ich sagen, ich schweisse jetzt noch den Auspuffhalter vernünftig an, punkte ein kleines Loch unterhalb vom Vinyldach zu und dann war´s das an der Karosse!!

Und wenn dann doch noch was kommt, muss es sich schon echt gut versteckt haben, denn ich kenne mittlerweile definitiv jede Ecke von dem Haufen! :wink:
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3311
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Beitrag von Brender » 11.07.2014, 20:22

Wie alles bei dir, sehr hübsch :!:
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
CoupéSince13
Beiträge: 682
Registriert: 20.05.2013, 19:45
Status: Offline

Beitrag von CoupéSince13 » 11.07.2014, 20:38

Da siehste mal, besser 1 mal alles richtig und Ruhe als 99% gemacht und das letzte % macht Zicken :wink: Jetzt haste die Karosse ja durch und kannst beruhig sein. Klasse Arbeit übrigens, sieht Top aus!

Benutzeravatar
hardmicki
Beiträge: 1438
Registriert: 29.11.2007, 20:34
Wohnort: Mahlow
Status: Offline

Beitrag von hardmicki » 13.07.2014, 09:42

Sehr schön das ganze!! Keine Frage. Wenn ich mir erlauben darf Dir einen Rat zu geben dann spare in Gottes Namen bloss nicht an den Kosten der späteren lackierung. Einfach von dem Gedanken frei machen sie für 2 scheine zu bekommen. Wer das meint hinzubekommen der ist dann ......

Wird ganz toll der Wagen.

Michi
Wer bremst verliert und die Haltbarkeit sieht man am Bodenblech.

Benutzeravatar
CH GS/E QP
Beiträge: 257
Registriert: 18.02.2009, 23:41
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Beitrag von CH GS/E QP » 13.07.2014, 17:24

saubere Arbeit!
liebe Grüsse aus der Zentralschweiz
David

Commodore A GS/E Coupé kardinalrot made in Biel by GM Suisse, EZ 1.3.1971

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste