70er Commo...Könnte länger dauern

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 3843
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Beitrag von buckrodgers61 » 13.07.2014, 18:10

hardmicki hat geschrieben:Einfach von dem Gedanken frei machen sie für 2 scheine zu bekommen. Wer das meint hinzubekommen der ist.....

sehe ich genauso.....'ne vernünftige Lackierung ist mittlerweile nicht unter 4.500 zu bekommen ( ich rede nicht von irgendwelchen Freundschaftspreisen oder tollen Angeboten) .... habe selber mit Freunden verschiedener Firmen gesprochen (entweder Fachbetrieb oder eben auf Oldies spezialisiert )

Leider kommt man erst dann zur Erkenntnis, wenn ein paar Jahre in's Land gezogen sind und man dann erst feststellt, ob gut gearbeitet wurde......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 964
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Herr Wernersen » 13.07.2014, 20:33

Danke an Alle für die positiven Rückmeldungen!
Die Lackierung wird voraussichtlich mein Kumpel übernehmen. Er ist Lackierer. In unserer Werkstatt gibt es deshalb auch eine ganz passable Kabine. Wir können darin auch mit 75 Grad "einbrennen". Ich hoffe das wird gut. Bis dahin ist es allerdings noch ein Stück :wink:

Bin gespannt wie die Ausbeulaktion der Seitenwand laufen wird...

Demnächst dazu auch mehr...

Grüße Mario
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
city_j
Beiträge: 197
Registriert: 08.09.2013, 18:41
Wohnort: Deutschland, Kraiburg am Inn
Status: Offline

Beitrag von city_j » 14.07.2014, 09:23

Hallo...

Saubere Arbeit...gefällt mir sehr gut...

Hab das mit radlauf aufschneiden beim meinem kadett coupe auch so gemacht
Und nicht bereut.... Von aussen so gut wie nix,innen war die Hölle los...
Das mit der lackierung kann ich so nur bestätigen...denn was hilft die beste karosserie arbeit wenn nach 2 Jahren der lack sche....aussieht und wo möglich dadurch wieder rost entsteht...

Gruß Flo
Frontantrieb ist hexenwerk!!

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 964
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Herr Wernersen » 23.08.2014, 11:49

Es gibt ein paar Neuigkeiten.

Die Vergaser sind fertig. Hat auch lange genug gedauert. Hatte alles zerlegt, gereinigt und mit neuen Dichtungen wieder zusammengebaut. Ich habe die Hebelei ganz gut spielfrei bekommen. Hatte ja noch von den anderen Gasern genug Teile zum Austausch. Flutscht alles ganz gut.
Es war trotzdem ein ziemliches Hin und Her mit den Dingern. Obwohl Veraser an dem 2.8er Motor dran waren, gehörten die nach Typenschild an einen Commodore B 2500 GS. Blöd. Aber ich hatte mich ja eh entschieden meinen dritten Satz Vergaser zu benutzen, weil diese ja noch fitter aussahen. Waren aber auch nur für den 2500 GS.

Im Endeffekt war es jetzt irgendwie doch die gleiche Arbeit. Denn dreckig waren die ja auch. Eine kleines Geduldsspiel war die Beschaffung der richtigen Düsen für den 2.8er. :evil: :evil:

Die Vergaser sind jetzt nach einem Datenblatt für Admiral B Automatik 2.8 kalibriert. Im WHB steht für die 2.8er Commodore Modelle allerdings eine andere Kalibrierung. Allerdings sind da auch andere Lufttrichterdurchmesser genannt. Ich denke mal, das hat sich mit den Baujahren geändert. Mal sehen wie der Bock später läuft wenn alles syncronisiert ist :wink: .

Ich muss jetzt noch die Grundeinstellung herstellen und dann könnte ich die Dinger erstmal getrost in die Ecke legen..

Hier mal ein paar Bilder dazu.

Bild

Bild

Bild


Anderes Thema. Zylinderkopf. Langsam mein Hass-Thema...:roll:

Dazu hoffentlich heute auch noch mehr..


Euch einen erfolgreichen Samstag!

Mario
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1578
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Feuervogel » 23.08.2014, 12:20

Hui, da kann man ja draus trinken :shock: wie neu alles.
Hast den Ansaugkrümmer silber lackiert?
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 964
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Herr Wernersen » 23.08.2014, 13:11

Feuervogel hat geschrieben:Hui, da kann man ja draus trinken :shock: wie neu alles.
Hast den Ansaugkrümmer silber lackiert?
Ich habe etwas Alu-Spray draufgetröpfelt.. 8)
Sah nicht mehr so doll aus.
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 2696
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Wohnort: xxxxxx ZU HAUSE
Status: Offline

Beitrag von JPS » 23.08.2014, 16:56

Herr Wernersen hat geschrieben:
Feuervogel hat geschrieben:Hui, da kann man ja draus trinken :shock: wie neu alles.
Hast den Ansaugkrümmer silber lackiert?
Ich habe etwas Alu-Spray draufgetröpfelt.. 8)
Sah nicht mehr so doll aus.
bischen verfrüht das mit dem silber. du musst da nochmal mit der flex dran. :wink:

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 964
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Herr Wernersen » 23.08.2014, 20:34

JPS hat geschrieben:du musst da nochmal mit der flex dran. :wink:
:?: :kopfkratz
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 2696
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Wohnort: xxxxxx ZU HAUSE
Status: Offline

Beitrag von JPS » 24.08.2014, 10:57

im ersten bild gaaanz links. da sieht man den buckel mit den zwei gewinden für gasgstänge bzw. gaszug commo b und kad.

das passt leider so nicht in den commodore a. :D

spätestens wenn du mal deine heizung im sommer ganz runterdrehen möchtest stört der buckel etwas und der hebel vom heizungsventil liegt an.

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 964
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Herr Wernersen » 24.08.2014, 11:06

Achso. Hab mich schon gefragt, ob der stören könnte. Dann nehme ich einfach meine Commodore Brücke vom anderen Motor.
Danke für den Tipp!

Gruß Mario
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 646
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Beitrag von Dirk » 24.08.2014, 15:37

Hi,

also bei mir stört da rein gar nichts-im Gegenteil konnte es gut brauchen.

Bild

Dirk

Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 964
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Herr Wernersen » 24.08.2014, 15:47

Das überzeugt mich! Ich probiere es erstmal aus. Scheint ja zu passen.
Mal was anderes.
Wofür ist eigentlich dieses kleine Bimetall Teil oben auf der Ansaugbrücke?

Und hat jemand mal ein Bild wie die Feder von der Klappe unterhalb der Brücke sitzen muss? Die mit dem Gegengewicht. ..weiß nicht wie das Teil heißt.

Danke und Gruß

Mario
Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2169
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Beitrag von sable » 24.08.2014, 16:00

Dirk hat geschrieben:Hi,

also bei mir stört da rein gar nichts-im Gegenteil konnte es gut brauchen.

Bild

Dirk
Hast du auch 2 Vergaser?

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 646
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Beitrag von Dirk » 24.08.2014, 16:02

Hi,

meinst du das hier?
Bild
Bild
Bild

Gruss Dirk

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 646
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Beitrag von Dirk » 24.08.2014, 16:10

sable hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:Hi,

also bei mir stört da rein gar nichts-im Gegenteil konnte es gut brauchen.

Bild

Dirk
Hast du auch 2 Vergaser?
Hi,

hab`ich-auf `m Speicher.Einmal doppelt und ein paar Einzelne :wink:

Dirk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste