Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
depedro
Beiträge: 3857
Registriert: 23.12.2007, 19:15
Wohnort: Pinneberg
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von depedro » 09.09.2019, 10:24

Hatte ich ehrlichweise beim mehrmaligen Betrachten des Bildes auch grad gedacht - und der hat sogar Allrad. Aber unsere sind zumindest feiner gezeichnet, irgendwie mit spitzerem Bleistift - und nicht so Kaulquappig ...
„If you have a problem, throw money on it“ (wenn du noch money hast, ansonsten Ratenzahlung)

Lebe für nichts, oder ruinier dich für etwas.

Benutzeravatar
depedro
Beiträge: 3857
Registriert: 23.12.2007, 19:15
Wohnort: Pinneberg
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von depedro » 30.09.2019, 14:49

Live aus Niedersachsen!

Heute 2. Drehtag für den Commo, außer Vulkanausbruch und Erdbeben war Wettertechnisch alles dabei. Hanno Koffler ist auch schon gefahren, nach Aussage meine Tochter (ich selbst musste leider wieder zur Arbeit) fährt er sehr gut.

IMG_3393.JPG


Kurz vor Drehbeginn wird die Karre von den Tontechnikern mit Mikrofonen verkabelt:

IMG_6400.jpg

Als Fake Kofferaum für die Vergewaltigungsszene (Frau überlebt und verprügelt den Penner ... äh Hanno mit einem Spaten) wurde das Hinterteil eines 123er MB umgebaut, auf meinen Hinweis hin entfernte man noch das Warndreick aus dem Kofferaumdeckel.
„If you have a problem, throw money on it“ (wenn du noch money hast, ansonsten Ratenzahlung)

Lebe für nichts, oder ruinier dich für etwas.

Benutzeravatar
Armin
Beiträge: 185
Registriert: 10.09.2017, 15:12
Status: Online

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von Armin » 30.09.2019, 15:55

Moin Friedemann,,

ich wusste schon immer , dass Du ein Benz-Liebhaber bist. Erzaehle uns daher bitte kein Scheiss!!!

Viele Gruesse und bis bald

Armin

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5332
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von Brender » 30.09.2019, 17:26

Das sind dann die Bavaria Filmstudios oder was ist das? Gibt das ein Kinofilm oder ein Fernsehfilm? Das läuft dann im ARD oder ZDF oder? Weil ich musste erstmal Hanno Koffler googeln aber den Typ kenn ich nicht. Seit sie Sport im ZDF verweigern läuft der Sender gar nicht mehr bei mir. Reicht ja schon das ich 250€ im Jahr für nix zahlen muss.

Interssant ist das aber bestimmt schon was da alles aufgefahren wird. Hoffen wir der Commo überlebt das :)
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
depedro
Beiträge: 3857
Registriert: 23.12.2007, 19:15
Wohnort: Pinneberg
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von depedro » 30.09.2019, 17:57

Ob er das überlebt weiss ich nicht, die haben ihn grad in der Kiesgrube festgefahren - nachher kommt ein Trecker, meine Tochter ist dabei und macht Fotos - vielleicht verziehen sie ja den Rahmen oder so. Versichert ist er wie gesagt mit 80.000,- EUR. Reicht dann also nicht :D

Das kommt als 3-Teiler in der ARD in ca. einem Jahr, also ein Fernsehfilm über den Göhrde Mörder - ca. 100-200 Opfer vermutet man
„If you have a problem, throw money on it“ (wenn du noch money hast, ansonsten Ratenzahlung)

Lebe für nichts, oder ruinier dich für etwas.

Jörg
Beiträge: 10347
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von Jörg » 30.09.2019, 18:10

Hoffendlich nur der Film als 3 Teiler geplant... und nicht dein Auto. :mrgreen:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
depedro
Beiträge: 3857
Registriert: 23.12.2007, 19:15
Wohnort: Pinneberg
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von depedro » 30.09.2019, 18:17

Der Commo wird sicher das 201.te Opfer des Mörders - aber wenn schon, mit den 80.000,- aus der Versicherung ist der Content dieses Threads auf Jahre garantiert! :D
„If you have a problem, throw money on it“ (wenn du noch money hast, ansonsten Ratenzahlung)

Lebe für nichts, oder ruinier dich für etwas.

Jörg
Beiträge: 10347
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von Jörg » 30.09.2019, 18:34

Sicher steht es ähnlich wie in Handydatenvolumenverträgen " bis zu 80.000....je nach Verfügbarkeit " :mrgreen:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5332
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von Brender » 30.09.2019, 19:18

:mrgreen:

In der Grube fest gefahren. Vorher aber schön mit Gas versucht frei zu fahren. Kann der Unterbodenschutz gleich zeigen was er kann :mrgreen: :mrgreen:
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
depedro
Beiträge: 3857
Registriert: 23.12.2007, 19:15
Wohnort: Pinneberg
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von depedro » 01.10.2019, 05:20

Noch besser, beim Rausfahren mit sandigen Patschehändchen angeschoben, natürlich auf dem Neulack:
34BA974A-8961-4742-808C-3B693B4B8F6D.JPG
O-Ton Aussenrequisiteurin:
„Hallo Friedemann, ich hab grad den Anruf vom Set bekommen, dass das Auto sehr schmutzig geworden ist! Natürlich übernehmen wir sämtliche Kosten für die professionelle innen u aussenreinigung! Das tut mir wirklich sehr leid!!!“

Sie fährt übrigens Dodge Challenger und fühlte offenbar mit:
„Ne ne!! Ich hab selbst nen Dodge Challenger der mein Baby ist, daher sehe ich hübsche Autos immer als Lebewesen an!!!!“

und dann noch:
„Wie unangenehm!!!!! Das ist ja furchtbar und so sollte der Dreh nicht laufen!
Ich habe jetzt meine Kollegen nochmal dringend eingeschärft respektvoll damit umzugehen und vor allem, dass Marielle extra als Betreuung mit dabei ist!
Bitte lass uns am Mittwoch alles zusammenfassen und über alle Entschädigungen sprechen! Ich möchte nicht, dass wir im schlechten auseinandergehen!“


Gutachter ist natürlich schon einbestellt, Aufbereitungsspezialisten in Bereitstellung gebracht, Hebebühne bei Opel organisiert, kriegen wir also alles hin. Heute letzter Drehtag, Töchterchen wird noch mal per Megaphon (also ihrer Stimme) eine „Ansprache“ halten und dann hat wohl jeder verstanden das auf dem Set nicht jeder damit mal über Schlaglochpisten heizen darf. Die letzte Einstellung hat sie gestern übrigens noch abgelehnt, die wurde dann gestrichen.

Blende natürlich abgerissen als sie zu Dritt hinten drin saßen, hat jemand eine Blende? Bavaria zahlt gut!
8AB77402-18BF-47DE-91AA-FE61004A9CDD.JPG

SO geht Sandstrahlen:
IMG_6412.jpg

Wurde auch als Raupe eingesetzt:
IMG_6401.jpg

Hoffentlich nicht aufgesetzt
IMG_6406.jpg

Über eine Lederaufbereitung reden wir auch noch mal:
Leder.JPG

Der handgedengelte Teppich wurde etwas „gestrandet“:
IMG_6404.jpg

Trotzdem gerne wieder. Wie sagte noch der Alte in „Das Boot“:

„Das muss das Boot abkönnen.“ Übrigens auch eine Bavaria-Produktion ...
„If you have a problem, throw money on it“ (wenn du noch money hast, ansonsten Ratenzahlung)

Lebe für nichts, oder ruinier dich für etwas.

Benutzeravatar
commo71
Beiträge: 260
Registriert: 20.11.2007, 20:26
Wohnort: Rellingen
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von commo71 » 01.10.2019, 06:56

:icon_eek ...ohne Worte :s030

Benutzeravatar
Dodthy
Beiträge: 708
Registriert: 13.06.2010, 17:49
Wohnort: 49080 Osnabrück
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von Dodthy » 01.10.2019, 07:12

Friedemann,was stimmt denn nicht bei dir????
Hast du kein Respekt vor deinen Sachen?
Wie kannst du deinen Wagen nur wieder so durchbringen,hast du mal an Heiko gedacht??????
Für den ist das doch wieder eine heillose Katastrophe.
Dir scheint das mal wieder recht egal zu sein,schiebst den wagen zu Heiko,machst deine Taschen auf und zahlst wieder freundlich.
…….und natürlich wieder traurig sein,warum und wieso und alles teuer...….
Ich blick nicht durch,
Wenn du Aufmerksamkeit brauchst,dann mußt du ganz einfach mal an Sommerabenden durch Hamburch cruisen,
dann hast du doch Aufmerksamkeit oder abends wenn es dunkel ist mal zu deiner Frau unter die decke hüpfen und was weiß ich machen.
Unglaublicher Typ bist du.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
depedro
Beiträge: 3857
Registriert: 23.12.2007, 19:15
Wohnort: Pinneberg
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von depedro » 01.10.2019, 07:57

Also der erste Drehtag lief ganz wunderbar, alles vom Feinsten, nicht der Hauch eines Schattens fiel auf den Zustand, sehr respektvoller Umgang durch die Präzisionsfahrer usw. Aber dann kam der 2. Drehtag - Ich habe jetzt eine vorläufige Schadensaufstellung an die Filmproduktion gesendet und morgen sprechen wir darüber. Mein Gutachter ist auch schon leicht zusammengebrochen. Gebucht war das Auto ursprünglich übrigens als „Deko, stehend“, deswegen hatte ich mir auch nichts dabei gedacht ... das alles ist aber Thema morgen.

Eben noch die Antwort auf meine erste Zusammenstellung:

Lieber Friedemann,

wie ich gestern bereits gesagt hatte, es tut mir wirklich sehr leid,

das mit der Buchung als stehendes Fahrzeug war tatsächlich ein Fehler von mir, ich habe das Auto bereits gebucht, danach wurde das Drehbuch umgeschrieben und nochmal erweitert.
Daher nehme ich das natürlich auf meine Kappe, dass ich das vergessen habe zu ändern.

Ich habe ja gestern bereits Frank, den Produktionsleiter auch in Kenntnis gesetzt,
und hiermit auch CC, damit er ebenfalls von allen Schäden Kenntnis hat.

Bitte lass uns morgen da nochmal rübergehen, wenn das Fahrzeug abgedreht ist, damit wir da nochmal eine gesammelte Schadensaufnahme angehen können.

Du weisst ja selbst, dass es eigentlich nicht so läuft beim Film.
Darum möchten wir uns auf jeden Fall nochmal aufrichtig bei dir entschuldigen.

Bis morgen,
Ganz liebe Grüsse,


@Dothy: Wenn ich eine glatte Erfolgsstory liefern kann, dann tue ich das, wie z.B. am ersten Drehtag, aber ich verheimliche doch nicht, leicht errötet und mit gesengtem Blick, wenn mal was schiefläuft ... :oops: :D
„If you have a problem, throw money on it“ (wenn du noch money hast, ansonsten Ratenzahlung)

Lebe für nichts, oder ruinier dich für etwas.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5897
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von buckrodgers61 » 01.10.2019, 08:19

.... :shock: ....


ich würde die Crew erschiessen :icon_tank_01

...jeden Einzeln....nachdem ich denn die Finger abgehackt hätte
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
depedro
Beiträge: 3857
Registriert: 23.12.2007, 19:15
Wohnort: Pinneberg
Status: Offline

Re: Experiment: CommoA GS/E Coupe Restaurierung in BMW-Werkstatt

Beitrag von depedro » 01.10.2019, 08:20

So ähnlich hat meine Tochter auch gesprochen gestern - die ist jetzt noch so auf Zinne und fährt gleich zum 3. und letzten Drehtag
„If you have a problem, throw money on it“ (wenn du noch money hast, ansonsten Ratenzahlung)

Lebe für nichts, oder ruinier dich für etwas.

Antworten