Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4340
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von the Brain » 20.11.2016, 16:11

Es hat rechts und links. Öffnung immer nach oben, da liegt die Feder quasi drin und wird von der hohen Kante in Position geführt und die breitere Nut nach hinten um den Hebelarm aufzunehmen und wenn du 2 identische Druckstangen hast habe ich mich vergriffen ich Horst. :oops: :lol: 8)
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
63erCaravan
Beiträge: 658
Registriert: 19.11.2011, 19:51
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von 63erCaravan » 20.11.2016, 20:48

Achso, :lol:

ja geht auch erstmal so. Dann habe ich mal n Grund wieder vorbeizukommen. :)

Du müsstest einen rechten zu viel haben. :wink:


Grüße
Robbe
Hab gerade durchgezählt;
ich hab sie wirklich nichtmehr alle.


Why drink and drive... ?
...Smoke and Fly!

Benutzeravatar
63erCaravan
Beiträge: 658
Registriert: 19.11.2011, 19:51
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Vergaser Zündung Bremsen Testfahrt

Beitrag von 63erCaravan » 05.02.2017, 21:21

Hey,

ich bin richtig glücklich. Gestern war schönes Wetter, und wir haben die Chance genutzt um mal wieder eine längere Strecke zu fahren.

Als erstes, die Bremsange ist jetzt super. 8) Und die hintern Radlager scheinen auch gut zu laufen.

Vorher habe ich noch ein paar Sachen erledigt:
- Kühlmittelverlust beseigt
- Starterklappe auf manuell umgebaut
- Kurbelraumentlüftung neu gelegt
- Vergaser eingestellt
- - Leerlauf schön
- - Gasannahme schöner
- Zündung eingestellt
- Zündkabel neu sortiert und gehaltert
- Motorraum geputzt
- Alles andere geputzt und Lackschäden ausgebessert.
- Neuen Luftfilter bestellt.
- - Glaube das ist der Grund warum die 2. Stufe auch bei niedriger Drehzahl aufgezogen wird. Vielleicht komme ich dann auch unter 10l/100km :wink:
WhatsApp Image 2017-02-05 at 21.08.00(1).jpeg
Glatte Stufenscheibe
WhatsApp Image 2017-02-05 at 21.08.00.jpeg
Kunstlederdeckel
WhatsApp Image 2017-02-05 at 21.08.00(2).jpeg
WhatsApp Image 2017-02-05 at 21.08.00(3).jpeg
K und N Opel 1.JPG
K & N wahnsinns Auswahl, ich habe den 3344 bestellt für 41€. müsste auch mit dem Edelbrock Deckel passen.
WhatsApp Image 2017-02-04 at 18.13.36.jpeg
Holland ist ja quasi nebenan von Haselünne aus. =)
WhatsApp Image 2017-02-04 at 18.13.33.jpeg
WhatsApp Image 2017-02-04 at 18.13.30.jpeg
WhatsApp Image 2017-02-04 at 18.37.30.jpeg
Ohne nasse Füße ^^

Grüße
Robbe
Hab gerade durchgezählt;
ich hab sie wirklich nichtmehr alle.


Why drink and drive... ?
...Smoke and Fly!

Jörg
Beiträge: 7923
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von Jörg » 05.02.2017, 21:37

Ich finde das Rekord A/B Lenkrad immer noch am schönsten. :D Da kommst sonst kein Spochtlenkrad in der Anmutung und der Wertigkeit mit.
Ein Genuß fürs Auge. 8)

Edit. Bist du jetzt wieder im Emsland? Ich dachte, du währst wieder inne Zone gezogen. :wink:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
63erCaravan
Beiträge: 658
Registriert: 19.11.2011, 19:51
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von 63erCaravan » 05.02.2017, 22:18

Danke :D

Ich finde die Lenkung allgemein sehr gut abgestimmt. Wirklich feinfühlig und erstaunlich Leichtgängig. Also für das Alter.

Wenn ich da an den Barkas denke. Da ist im Stand lenken unmöglich und dabei noch unpräziese...

Ich pendle immer. Habe meine Freundin und die Autos ja noch im Emsland, aber die meiste Zeit wohne ich in Leipzig ja =)
Hab gerade durchgezählt;
ich hab sie wirklich nichtmehr alle.


Why drink and drive... ?
...Smoke and Fly!

Benutzeravatar
63erCaravan
Beiträge: 658
Registriert: 19.11.2011, 19:51
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von 63erCaravan » 10.05.2017, 09:13

Hallo,

Kurz das schöne Wetter genutzt und mal die Reifen vertreten. :)

Auch der Barkas hat den Winter gut überstanden, nur ein bisschen staubig halt. :roll:

Im Opel habe ich noch die 160 LKD der 2. Stufe gegen eine 120 er Getauscht.

1. HD 135
1. LKD 100
2. HD 170
2. LKD 120

Ich bin mit der Vergaserabstimmung zufrieden erst mal. Bin gespannt wo jetzt der Verbrauch liegt.

Der Umbau auf Handbetätigten Choke ist auf diese Art und Weise nur bedingt zu empfehlen, es braucht viel Gefühl die richtige Abstimmung zu finden. :lol:

Standgas ist dafür weiterhin tief und stabil. So 800 U/min.

20170509202048591224a035174.jpg
201705092016295912239dbcba1.jpg

Grüße
Robbe
Hab gerade durchgezählt;
ich hab sie wirklich nichtmehr alle.


Why drink and drive... ?
...Smoke and Fly!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3078
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von Brender » 10.05.2017, 09:32

Der Bus sieht echt knuffig aus :lol:
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
63erCaravan
Beiträge: 658
Registriert: 19.11.2011, 19:51
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von 63erCaravan » 19.06.2017, 08:28

Hallo,

ein paar Bilder aus dem Sommer Urlaub.

Das war die erste gemeinsame Ausfahrt, zusammen mit dem gerade wieder fahrbereiten Pontiac meines "Scheunenmitbewohners" :D

Der Opel hat jetzt andere Nebelscheinwerfer, bei denen ich denke dass sie besser dazu passen.

Zudem sind jetzt 2 gleiche Schalter für Warnblinklicht und Nebelschlussleuchte eingesetzt, einer davon mit LED, da ich keine Birne in der Größe mehr da hatte. :wink:

Seit dem ich das Auto habe, dachte ich mir, dass der Würfel am Aschenbecher so aussieht als ob er leuchten müsste. Kleine Spielerei, aber das habe ich jetzt auch. :)

IMAG0073.jpg
IMAG0072.jpg
IMAG0070.jpg
IMAG0069.jpg
IMAG0061.jpg
IMAG0058.jpg
IMAG0040.jpg
Fragerunde, :)

Ich habe seit dem letzten Ölwechsel vor 100 km ca 0,5l Öl mehr in der Ölwanne, tendenz steigend. So richtig krass nach Benzin reicht es nicht, aber ein bisschen schon. Mechanische Benzimpumpe als Hauptverdächtiger? (Ist ca 6 Jahre alt und 15.000 km)

Leider habe ich keinen Rep. Satz gefunden und wenn ich mir die Preise für neue mech. Benzinpumpen so ansehe, würde ich auf elektrisch umbauen. :wink:

Bevor ich mich selbst daran versuche, gibt es hier Leute die VDO Zusatzinstrumente reparieren?
- Mein Öltemperaturgeber schlägt immer voll aus, egal ob Masse, Temp fühler, oder offene Leitung am Geberanschluss.
- Mein Drehzahlmesser zeigt ca 25% zu wenig an, trotz richtig ausgewähltem Messbereich am Einstellpoti.
- Alternativ, hat jemand ein 52 mm Voltmeter zu verkaufen? :) Ist für mich glaub ich interessanter als Öltemperatur.


Dieses Jahr wollte ich auch noch was für den Rostschutz tun.
- Ich habe probeweise eine Stelle am Unterboden (Bitumen) mit Owatrol gestrichen. Ich habe das Gefühl das es zum auffrischen bestens geeignet ist.
- Die Hohlräume sind noch mit Elaskon gefüllt, Bin jetzt am überlegen ob ich Fluidfilm oder wieder Elaskon nehme. :?:
- Trotz regelmäßiger Pflege, habe ich das Gefühl, dass sich die bereits angegriffene Chromoberfläche meiner Stoßstangen stetig verschlechtert.
Ich nutze üblicherweise Hartwachs dafür, was nutzt ihr?


Freue mich auf eure Antworten :D

Grüße
Robbe, der gleich die Benzinpumpe mal abbaut und nachsieht. :wink:
Hab gerade durchgezählt;
ich hab sie wirklich nichtmehr alle.


Why drink and drive... ?
...Smoke and Fly!

Benutzeravatar
63erCaravan
Beiträge: 658
Registriert: 19.11.2011, 19:51
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von 63erCaravan » 20.06.2017, 20:28

Also die Benzinpumpe ist es nicht ^^ Kann auch garnicht. :?
Ich schau mal ob es am Vergaser liegen könnte...
Hab gerade durchgezählt;
ich hab sie wirklich nichtmehr alle.


Why drink and drive... ?
...Smoke and Fly!

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2231
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von Joan » 20.06.2017, 20:47

Kolberinge? Kompression? 10% benzin, evtl. Kann mans anzünden?
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Jörg
Beiträge: 7923
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von Jörg » 20.06.2017, 22:51

63erCaravan hat geschrieben:
20.06.2017, 20:28
Also die Benzinpumpe ist es nicht ^^ Kann auch garnicht. :?
Ich schau mal ob es am Vergaser liegen könnte...
Warum kann es nicht die Benzinpumpe sein? Die Betätigungsmechanik könnte undicht sein und den Sprit ins Steuergehäuse durchlassen.
Irgendwo müssen die 0,5 Liter herkommen und es kann nur Wasser oder Benzin sein.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
63erCaravan
Beiträge: 658
Registriert: 19.11.2011, 19:51
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Thema heute: Robbe´s 63´er Caravan

Beitrag von 63erCaravan » 21.06.2017, 07:35

Hallo, danke für eure Antworten, :)

Die Benzinpumpe hat eine ca 3mm Bohrung kurz hinter der Membran, die auch frei ist, um im Fehlerfall Benzin oder Öl ablaufen zu lassen.

Kompression war letzts Jahr noch bei gleichmäßig 10 - 11 Bar. Kümmere mich drum das noch mal aktuelle Werte kommen.

Kühlwasser veliere ich kein und habe auch keinen Niederschlag am Öldeckel.

Öl ist 15W40, auf die B Rekord Ölwanne passen ganze 2,5l um auf mitte Strich zu kommen.

Allerdings habe ich die Kurbelraumentlüftung nur im Freien angeschlossen. Ob sich dass dann im Kurbelgehäuse niederschlägt?

Habe mir Bilder vom Vergaser (INAT) angesehen, eigentlich kann der Sprit nur überlaufen wenn, der Schwimmerstand viel zu hoch ist, oder Druck im Schwimmergehäuse entsteht, oder Kapilarwirkung.


Grüße
Robbe
Hab gerade durchgezählt;
ich hab sie wirklich nichtmehr alle.


Why drink and drive... ?
...Smoke and Fly!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste