Problem alter Tacho an neuen Kabelbaum ab Fgstnr.

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
steve
Beiträge: 107
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: luxemburg
Status: Offline

Beitrag von steve » 20.01.2014, 00:11

@JPS,das rote kabel ist mein stromanschluss für den sicherungskasten

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4251
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 20.01.2014, 09:44

Die volette Leuchte ist die Kontrollleuchte für die Heckscheibenheizung. Und die bekommt D+, also erst wenn die LiMa Strom liefert wird das Relais erregt. Bei deiner Einheit sitzt das Relais im Motorraum in der Gegend wo der LiMa Regler ist.

Das Rote im Kofferraum ist Dauerplus für die Kofferraumbeleuchtung.

Wie gesagt, die Motorraumbeleuchtung ist der 3te Kontakt im grauen Stecker wo die Rückfahrleuchten angeschlossen sind. Haste Strom drauf wenn du Licht anmachst.

Die mit den roten Steckern in den Lampentöpfen sind für optionale Nebelscheinwerfer, dazu gehört auch das Schwarz-Grüne, das ist geschaltetes Plus fürs Relais welches wiederum in Höhe LiMa Regler sitzt.

Also quasi alles was bei dir fehlt.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

steve
Beiträge: 107
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: luxemburg
Status: Offline

Beitrag von steve » 20.01.2014, 14:05

@the brain,kanst du das foto bischen mehr nach rechts fotografieren?möchte gerne das relais sehen,habe da nämlich keins.
ich muss aber dann einen schalter davor setzen,ansonsten würde die violette lampe dauernd leuchten.oder bekommen die 2 kabeln(der schwarze und weiss:rote) alle beide strom vom relais?weil der schalter ist ja da für die heckscheibenh. zu betätigen.nur wieso braucht ma da ein relais dazwischen?

das mit dem 3 anschluss bei frage1 ,muss ich messen gehen,aber wieso sollen da 2 anschlüsse sein für die rücklichter? weil die gehen ja beide an und sind im kofferraum parrallel angeschlossen und nicht einzeln.

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 2692
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Wohnort: xxxxxx ZU HAUSE
Status: Offline

Beitrag von JPS » 20.01.2014, 17:44

wenn du einen späten kabelbaum so ab mitte 69 hast, wovon ich ausgehe da die kabel für die nebelscheinwerfer schon im kabelbaum mit dabei sind. dann geht das schwaz grüne oben vom wischerschalter direkt in den sicherungskasten zu einem relais steckplatz ( ganz links sollte frei sein). dort wirst du auch die beiden kabel wiederfinden die du vorne in den lampentöpfen gefunden hast. an diesem steckplatz kommt dann das relais hin für die nebelscheinwefer. fehlt dann nur noch der schalter als scheibenwischer/nebelscheinwerfer kombi um das schwarz grüne kabel mit anzuschließen und schon sollte die schaltung funktionieren.

bei den älteren wagen gab es die vorbereitung nicht. die hatten dann halt ein zusätzliches relais bei der zündspule versteckt.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4251
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 20.01.2014, 23:13

@ Andreas, der graue 3Fach Verteiler ist bis Fgstnr und das ist unabhängig von den Kabel für die Nebelscheinwerfer, es hat 13 verschiedene Kabelbäume für Linkslenker Rekord wenn ich mich richtig entsinne. Es gibt Kabelbäume ohne Vorbereitung für die Heckscheibenheizung, ohne und mit Nebler, diverse Mengen und Positionen für Hupen, Caravan ist länger im Kofferraum wegen den Rückleuchten und was weiß ich noch alles.

Erst ab Sommer 69 waren die so schlau das alles in einen zu packen. Caravan aber immer gesondert.

Bild


Den Dreck musste dir wegdenken, Fuhre steht seit Jahren nur rum und wird immer speckiger......:wink:


Das Relais sitzt an der falschen Position, sollte bei dir weiter in Fahrtrichtung angeschraubt sein.

Man kann auch an den Löchern sehen, 5 an der Zahl das zumindest die Karosse eine bis Fgstnr ist. Ab Fgstnr hats dort nur noch 4 für Zündspule und Regler.

Der Schalter am Getriebe schaltet auf Durchgang, so wie dein Lichtschalter zuhause auch, deswegen würde ich das gerne mal sehen wie das am Getriebe bzw. was für ein Schalter dort verbaut ist.

Bin nicht so der Stromfachmann, das einzige was ich weiß das die Heckscheibe über Relais geschaltet wird. Und das auch bei modernen Fahrzeugen, bei deiner Einheit ist auch die Hupe über Relais geschaltet. Im Sicherungskasten rechts. Dazu gibts aber auch eine Brücke und das Relais fällt weg. Später sitzt dort dann das Relais für die Heckscheibenheizung.

Mitte immer Blinkgeber und links immer Nebler, falls der Kabelbaum dafür vorbereitet ist.

Du brauchst keine Schalter vor der Lampe, du musst nur den Murks den Vorbesitzer über Jahrzehnte vollbracht haben erkennen und so rüsten wies die Jungs im Werk mal zusammen gesteckt haben.

Ansonsten habe ich mich mit dem Relais Höhe Batterie vertan, dort würde das Relais für die Zusatz H4 sitzen, mich hat der Steckplatz irritiert der bei dir rumbaumelt, das sollte für die Heckscheibe sein. Nur fehlen dir diverse Kabel und ich denke da so wie Andreas das eine Lima mit internem Regler verbaut wurde. Was auch oftmals gemacht worden ist. Denn man darf nie vergessen, das ist ein Fortbewegungsmittel, mehr nicht.

Wenn dir Teile fehlen oder du mehr Bilder brauchst oder so, kein Thema.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

steve
Beiträge: 107
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: luxemburg
Status: Offline

Beitrag von steve » 21.01.2014, 07:13

bei mir wurde der kabelbaum mal gewechselt,da er durchtrennt wurde da woes nach hinten geht.
ja mein sicherungs kasten ist so aufgebaut.mitte blinkerralais,rechts überbrückte hupe,habe das rausgefunden als ich den sicherungskasten wieder losschraubte und ich dagegen gekommen bin und es hupte laut um 4 uhr morgens :D
ja links ist noch frai,werde dann mal nachschauen op da kabel dran gehen.

vorne beim stecker da ist auch ein blaues kabel für den lima da.
will halt alle kabel rausfinden bevor ich später anfange neue kabel zuverlegen für's radio, eigenbau tacho und den anderen motor (c20xe)
was ich aber weiss dass,wenn ich strom auf das kabel von den nebler mache ,ist strom auf dem 2ten kabel für nebell. aber finde kein kabel wo es innen ist.muss halt wieder sicherungskasten ausbauen und messen :wink:

jedenfals bedanke ich mich mal bei euch für die gute unterstützung und das rausfinden vom kabelsalat :icon_daumen_0

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4251
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 21.01.2014, 08:27

Die " Schnittstelle " im Bereich wo das nach hinten geht ist so vorgesehen. Zumindest ists so im Werkstatthandbuch vorgesehen.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

HotShot
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2016, 10:24
Status: Offline

Re: Problem alter Tacho an neuen Kabelbaum ab Fgstnr.

Beitrag von HotShot » 21.10.2016, 15:12

Hallo,

der Beitrag ist schon "etwas" älter, aber er beschreibt genau mein Problem.
Ich habe ,wie in der Anleitung auf der ersten Seite alle Kabel, die mit einem x markiert sind getauscht. Es bleiben dann noch rot bei bis Fgstnr und braun-weiß bei ab Fgstnr.
Werden also braun-weiß von Pin 7 auf 10 umgesteckt.

Bei mir geht nach dem Umstecken nämlich genauso wenig wie vorher. :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast