cequpe restaurieren

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

cequpe restaurieren

Beitrag von AlexNRW » 27.03.2013, 18:11

Tach zusammen!

Nach langen Diskusionen mit meinem holden Weib ist es soweit, unser Großer soll chick gemacht werden.
Irgendein Hirni hat Ihn mal Weiß lackiert und vorher das Vinyldach entfernt.
Original war er mal Silber Metallic mit Vinyl, und da so viel geschweißt wird das er eh fast komplett lackiert werden muss soll er wieder Original werden.

Womit ich schon bei der ersten Frage währe, kann mir Jemand Detail-Bilder des Original Vinyldaches zukommen lassen? Also wo es z.B. an den A-Säulen aufhört bzw. wo genau die Abschlussleisten angebracht werden?
Meine Gesuche werd ich direkt mal in die richtige Ecke schreiben bevor es hier untergeht.

Ich hoffe Ihr könnt mir bei der ein oder anderen Frage behilflich sein, und wenn Interesse besteht werd ich mal ein paar Bilder einstellen.

Gruß,
Alex

Ach so, so schaut er momentan noch aus, aber das wird sich hoffentlich bald ändern:)
Bild

Edith:
Ganz bestimmt keine Anleitung, aber vielleicht ein netter Bericht;)
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Commocruiser
Beiträge: 690
Registriert: 19.11.2007, 23:30
Wohnort: Dresden/Schleife
Status: Offline

Beitrag von Commocruiser » 27.03.2013, 18:37

Fotos kann ich dir gern morgen Abend online stellen.
Gruß Sven

"Frauen sind wie Tropenstürme...wenn sie kommen sind sie warm und feucht...wenn sie gehen nehmen sie Häuser und Autos mit"

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Beitrag von AlexNRW » 27.03.2013, 18:39

Das währe Super!
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Tic-Tac
Beiträge: 863
Registriert: 11.07.2008, 21:52
Wohnort: Mülheim/Ruhr -Ruhrpott-
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Tic-Tac » 27.03.2013, 18:41

in etwa dort,aber da hat mal ein älterer Herr auf einem Treffen dran gezogen

Bild

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2214
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Beitrag von sable » 27.03.2013, 18:42


AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Beitrag von AlexNRW » 27.03.2013, 19:20

Bedankt :icon_daumen_01
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
opelfreund
Beiträge: 2299
Registriert: 18.07.2008, 16:13
Wohnort: Rüsselsheim
Status: Offline

Beitrag von opelfreund » 27.03.2013, 21:18

Ich auch, ich auch ...


Bild
Bild
Bild
Bild
Nicht alles was sich reimt ist ein Gedicht.
Und nicht alles was zwei Backen hat ist ein Gesicht.

Heinz Erhardt

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Beitrag von AlexNRW » 27.03.2013, 21:49

Ihr seit die Bestesten:)
Ist das da an der A-Säule einmal nach Innen umgeschlagen oder liegt das Vinyl einfach Flach auf?
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Cowboy
Beiträge: 417
Registriert: 27.08.2008, 00:27
Wohnort: 97653 Bischofsheim
Status: Offline

Beitrag von Cowboy » 27.03.2013, 21:54

Das liegt flach auf.

Benutzeravatar
opelfreund
Beiträge: 2299
Registriert: 18.07.2008, 16:13
Wohnort: Rüsselsheim
Status: Offline

Beitrag von opelfreund » 27.03.2013, 23:54

Bei meinem nicht mehr ... :roll:
Nicht alles was sich reimt ist ein Gedicht.
Und nicht alles was zwei Backen hat ist ein Gesicht.

Heinz Erhardt

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Beitrag von AlexNRW » 28.03.2013, 12:23

Hab heute mit meinem Karosseriefritzen gesprochen, in vier Wochen gehts los.
Mal gucken ob ich diesen Sommer noch was davon habe :roll:

Aber dann hab ich ein bißchen Zeit Teile zu besorgen und schonmal vorzubereiten.
Hab mich dazu entschlossen die Chromteile aufzupolieren, dann hab ich was zu tun und geh beim warten nicht kaputt :lol:

Und ich darf ein bißchen mitschrauben (gut für meinen Geldbeutel) dann werd ich ein paar Sachen für den Tüv schön frisch machen können in der Zeit.
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Beitrag von AlexNRW » 08.04.2013, 10:27

soooo...

Hab mal probehalber die Zierleiste von der Motorhaube abgebaut.
Mit Natronlauge behandelt, Dellen ausgedängelt, Kratzer rausgeschliffen, alles schön wie Hier im Forum beschrieben. Ok, die Natronlauge hätt ich mir schenken können da ich dann eh alles geschliffen habe bis auch der letzte Steinschlag raus war :roll:

Dann hab ich mir ne Filscheibe für meinen Standschleifer und Alumagic besorgt und die Leiste verarztet, und das Ergebnis ist einfach nur... absolut Geil :shock:
Ich mach mal bei Gelegenheit Fotos, das ist echt beeindruckend.

ABER...
Wie nicht anders zu erwarten war ist die Oberfläche extremst empfindlich, einmal mit dem Fingernagel drüber und schon ist ein Streifen drin der wieder wegpoliert werden muss, so ist das kacka.

Habt Ihr ne Idee wie man die Oberfläche schützen könnte? In einem Preisniveau wo es sich auch lohnt? Andernfalls könnte ich mir auch einfach neue Leisten kaufen, das war ja nicht Sinn der Sache...

Gruß Alex
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3177
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Beitrag von Brender » 08.04.2013, 11:23

Wenn die Oberfläche poliert ist, hält schon mal nichts. Also Klarlack oder sowas. Dazu müsstest du die Fläche wieder anrauhen.

Mir würde nur Hochglanz eloxieren einfallen. Was es kostet... kein Plan
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Beitrag von AlexNRW » 08.04.2013, 11:58

Kam mir auch schon in den Sinn, nur beim Hochglanzeloxieren kommt angeblich ein "Seidenmatt" bei rum, müsste also Seidenmatteloxieren heissen :evil:
Mach auch Sinn, weil beim Eloxieren wird ja auch wieder mit Natriumirgendwaslauge rumgemacht, und das Zeug lässt das Alu sowas von Matt werden...

Angeblich Soll Zaponlack dafür in die richtige Richtung gehen, will aber nicht wissen wie das Zeug aus der Sprühdose nach einer Saison Steinschlag aussieht.

Ich könnt auch einfach Jedem der da mit dem Fingernagel drüber geht die Finger brechen, aber erstens wird das auf die Dauer anstrengend und zweitens kann ich ja auch nicht immer neben der Karre stehen :lol:
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3177
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Beitrag von Brender » 08.04.2013, 12:13

Gut, inwiefern das wieder matt wird weiß ich leider auch nicht. Da müsste man mal den Galvaniker fragen. Hochglanz verdichten geht nicht, weil die leisten zu dünn sind. Ist wirklich schwierig.

Bei meinem Motorrad poliere Ich einmal im Jahr nach. Geht einfach nicht anders...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste