cequpe restaurieren

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2499
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von mp3 » 12.10.2016, 21:53

Ich sorge vor.
tmp_23655-IMG-20151121-WA0001-651253365.jpg
tmp_23655-IMG-20151121-WA0001-651253365.jpg (41.38 KiB) 1021 mal betrachtet
Aber im Ernst. Werden tatsächlich ab 2030 nur noch batteriebetriebene Fahrzeuge zugelassen, wirds später eng mit Tankstellen.
*offtopic ende*
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3184
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von Brender » 12.10.2016, 22:08

Jetzt hör aber auf :shock: . So schnell geht das nicht. Selbst wenn 2030 nur noch Elektro da ist... Wir erleben die Tankstellen freie Welt nicht mehr...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Jörg
Beiträge: 8073
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von Jörg » 12.10.2016, 22:14

Das soll für NEUfahrzeuge gelten.
...und ich bin fest davon überzeugt: Das wird kommen. 8) Sämtliche Fakten sprechen dafür.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von AlexNRW » 12.10.2016, 22:21

Boöä, tesla. Pass auf das der dich nicht in den tod schickt :roll:

2030 wird das nichts. Aber die politik muss schauen das das thema schonmal ins gespräch kommt, damit die wogen sich dann glätten können wenn dann netter weise 2050 beschlossen wird.

Ist doch immer so. Gewerkschaft fordert 10% mehr gehalt, alles regt sich auf. Einigt sich auf 3,5%, alle haben was davon und jeder ist dankbar.

Das vorgehen zieht sich durch alle themen.
Abgesehen davon weiß auch die bundesregierung das wir alleine mit elektro nicht weiterkommen und erst wasserstoff zur serienreife bringen müssen.
Denkt an meine worte, die fördermittel stehen bald bereit :mrgreen: :icon_alt_01
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Jörg
Beiträge: 8073
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von Jörg » 12.10.2016, 22:26

2050 interessiert mich nicht mehr. Das ist euer Problem.Bis dahin will ich möglichst viel von dem Sprit verfahren. :mrgreen:

Was mir aber zu dem Thema FAHRZEUG einfällt:
Die Autoindustrie kann (oder will) kein FAHRZEUG herstellen, was einfach nur von A nach B fährt.
Neue Wagen werden mit LED , Rückfahr... Spurassi...4WD...usww.usw. usw. überfrachtet,überladen ,überteuert, was viele Käufer nicht wollen, aber müssen, weil es nichts anderes gibt.
Eventuell hilft da das Konzept von der Firma Streetscooter ( Postfahrzeug), was an die Sache vollkommen neu rangeht.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

kanne
Beiträge: 627
Registriert: 13.08.2009, 21:39
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von kanne » 13.10.2016, 20:34

Jörg hat geschrieben:2050 interessiert mich nicht mehr. Das ist euer Problem.Bis dahin will ich möglichst viel von dem Sprit verfahren. :mrgreen:

Was mir aber zu dem Thema FAHRZEUG einfällt:
Die Autoindustrie kann (oder will) kein FAHRZEUG herstellen, was einfach nur von A nach B fährt.
Neue Wagen werden mit LED , Rückfahr... Spurassi...4WD...usww.usw. usw. überfrachtet,überladen ,überteuert, was viele Käufer nicht wollen, aber müssen, weil es nichts anderes gibt.
Eventuell hilft da das Konzept von der Firma Streetscooter ( Postfahrzeug), was an die Sache vollkommen neu rangeht.
bei dem teil ist noch luft nach oben

geheizt wird nur das lenkrad und der sitz.reichweite ist bescheiden.

mit ner standheizung und mit solarzellen auf dem aufbau,eine überlegung wert.

dann noch die front ein wenig oldschool gestalten und bingo

gruß kanne

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von AlexNRW » 17.10.2016, 21:55

Jörg du hast gewonnen, ich hab Putzlappen genäht und über die Lampen gehängt :mrgreen:
20161016_175403.jpg
20161017_215155.jpg
Gefällt mir aber nicht so, werd mal schauen wie es zusammen mit der Kriegsbemahlung ausschaut ansonsten bleiben sie halt ab.
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Jörg
Beiträge: 8073
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von Jörg » 17.10.2016, 22:18

Prima Alex, aber nicht ganz zu Ende gedacht.
Da hätteste die Taschen der Jeansjacke nehmen können.
Dann hätteste da Bierdosen reintun können und immer fahrtwindgekühltes Bier für deine Lieblingsforumskollegen parat. :lol: 8)
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von AlexNRW » 17.10.2016, 22:41

Natürlich hab ich zu ende gedacht :mrgreen:
Guckst Du:
20161017_223907_resized.jpg
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Jörg
Beiträge: 8073
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von Jörg » 17.10.2016, 22:48

Aber da passt doch nur eine Bierdose rein. Dann bekommst du selber ja nix ab. :shock: Das geht doch nicht. :x
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von AlexNRW » 17.10.2016, 22:51

:shock: wieso? Für mich hab ich doch den kofferraumkasten!

8)
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2261
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von Joan » 18.10.2016, 08:22

Isn bischen cool!
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von AlexNRW » 27.10.2016, 13:19

N bißchen reicht mir, danke Joan :wink:

Jetzt ist aber erstmal Pause angesagt, hab ne Wohnung gefunden und die will renoviert und ausgebaut werden.

Und:
Ich hab ein Zimmer über und kann endlich mal mein Heimkino ohne Kompromisse bauen. Kinosessel hab ich schon besorgt 8)
Das heißt ich hab den Winter ne Beschäftigung und der Opel muss erstmal warten.

Ein weinendes, ein lachendes Auge :mrgreen:
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
blackray
Beiträge: 259
Registriert: 25.07.2013, 21:39
Wohnort: Freienstein ZH
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von blackray » 28.10.2016, 21:08

Muss sagen, finde ich ganz geil die Jeans-Häubchen!!!

Besonders der mit dem Patch :icon_headbanger_01
Eine Drossel ist ein Singvogel und hat in einem Motor nichts zu suchen !

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: cequpe restaurieren

Beitrag von AlexNRW » 11.05.2017, 21:53

So die Wintersaison ist vorbei, also wieder zum anderen Hobby wechseln :)

Eigentlich wollte ich den großen aus dem Winterschlaf holen, leider war die Batterie tot. Als ich die neue drin hatte musste ich feststellen das der Wagen sich nicht schalten lässt wenn der Motor läuft, bei stehendem Motor schon. Wenn ich mich recht entsinne gab es aus Richtung Getriebe beim abstellen im Herbst auch ein unschönes mechanisches Geräusch aus Richtung Getriebe.
Kupplungsseil ausgehangen und in die Glocke geschaut:
20170409_165912.jpg
Der Hebel lässt sich keinen mm mit der Hand bewegen und das Lager steht ungewöhnlich weit draußen oder? Kann man die Ursache sagen ohne das ich jetzt in der Garage das Getrieb ziehen muss?

Vorletztes Wochenende war ich auf Fahrradtour und hab den hier getroffen:
20170511_215104.jpg
Offensichtlich war es in Ahrweiler, ich erinnere mich nur wage. Jemand aus dem Forum?
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast