was habt ihr heute geschraubt?

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6509
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von buckrodgers61 » 19.06.2020, 09:50

Lemmi hat geschrieben:
19.06.2020, 09:23
Da freut sich einer dass das gute Stück wieder 2 Jahre sein Unwesen treiben darf...Glückwunsch, ist immer eine Erleichterung wenn die Plakette sich farblich wechselt :D
...kann ich dir sagen....was ich manchmal Blut & Wasser geschwitzt habe....damals - TÜV-Prüfer....fast wie Götter in Weiß....und so haben sie sich auch aufgeführt.....

Mein Kumpel hat seit 15 Jahren ne KÜS Prüfstelle....erstmal n Kaffee - Schnack zwischendurch - andere Autos begutachten....läuft


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 246
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von Lemmi » 19.06.2020, 10:36

Die Götter in Grau quasi...ja, ich verstehe Dich.
Ich glaube aber ich lass dieses Thema, zettel ich nur eine riesen Diskussion an :icon_klo_01



Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6337
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von mp3 » 19.06.2020, 10:45

buckrodgers61 hat geschrieben:
19.06.2020, 09:50
.
...kann ich dir sagen....was ich manchmal Blut & Wasser geschwitzt habe....damals - TÜV-Prüfer....fast wie Götter in Weiß....und so haben sie sich auch aufgeführt.....
...
Bei uns hatten die früher eine Kaffeekasse. :mrgreen:


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6509
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von buckrodgers61 » 19.06.2020, 11:13

mp3 hat geschrieben:
19.06.2020, 10:45
Bei uns hatten die früher eine Kaffeekasse. :mrgreen:
Kollege fährt mit nem Neuwagen vor...erste Untersuchung nach drei Jahren....

Prüfer: da funktioniert das rechte Standlicht nicht...

Er: o.k. - habs notiert (Prüfer wußte, das der aus der Werkstatt kam...)

Prüfer: Nein, das muss funktionieren - da müssen sie wohl nochmal wiederkommen......(mit Hinsicht auf die Gebühr bei Nachkontrolle..... :evil: )

Er - reißt auch die Birne der anderen Seite raus: der hat gar kein Standlicht !!!!!!!!

Prüfer: nein, das geht so nicht - das muß funktionieren - SO geht das nicht.....

Fragen ?
Zuletzt geändert von buckrodgers61 am 19.06.2020, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 246
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von Lemmi » 19.06.2020, 11:16

:shock:



Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7326
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von the Brain » 19.06.2020, 16:32

Ihr müsst mit euren Buden zur Prüfung fahren? Sachen gibts.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 3162
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von JPS » 20.06.2020, 00:07

the Brain hat geschrieben:
19.06.2020, 16:32
Ihr müsst mit euren Buden zur Prüfung fahren? Sachen gibts.
Ich hoffe das sie der 07er Nummern mal ne 1 jährige Prüfung auferlegen für 6,50€, oder 1,50€ im gegenwert des Müllhaufens den sie Auto nennen .......... damit ihre seit 15 Jahren durchgegammelte Schrottkisten mit ihren wilden umbau-fantasien und Müll-auf Rädern scheisshaufen NIE WIEDER fahren dürfen. :lol:


............in einer stillen Nacht, kannst du einen Opel rosten hören!

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6509
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von buckrodgers61 » 20.06.2020, 09:36

JPS hat geschrieben:
20.06.2020, 00:07
the Brain hat geschrieben:
19.06.2020, 16:32
Ihr müsst mit euren Buden zur Prüfung fahren? Sachen gibts.
Ich hoffe das sie der 07er Nummern mal ne 1 jährige Prüfung auferlegen für 6,50€, oder 1,50€ im gegenwert des Müllhaufens den sie Auto nennen .......... damit ihre seit 15 Jahren durchgegammelte Schrottkisten mit ihren wilden umbau-fantasien und Müll-auf Rädern scheisshaufen NIE WIEDER fahren dürfen. :lol:
...tja...da gibt es wohl unterschiedliche Auffassungen....


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 3162
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von JPS » 20.06.2020, 10:44

buckrodgers61 hat geschrieben:
20.06.2020, 09:36
JPS hat geschrieben:
20.06.2020, 00:07
the Brain hat geschrieben:
19.06.2020, 16:32
Ihr müsst mit euren Buden zur Prüfung fahren? Sachen gibts.
Ich hoffe das sie der 07er Nummern mal ne 1 jährige Prüfung auferlegen für 6,50€, oder 1,50€ im gegenwert des Müllhaufens den sie Auto nennen .......... damit ihre seit 15 Jahren durchgegammelte Schrottkisten mit ihren wilden umbau-fantasien und Müll-auf Rädern scheisshaufen NIE WIEDER fahren dürfen. :lol:
...tja...da gibt es wohl unterschiedliche Auffassungen....
Selbst wenn es keine verbastelte Bude ist, wenn so ne Kiste 10-20 Jahre auf 07er angemeldet ist und mehr rumsteht als läuft sollte man wenigstens mal nen Bremsenprüfstand aufsuchen und drunterschauen lassen. Alle Zwei Jahre mal ne Nachuntersuchung für 11,50€ um zu zeigen das der Haufen in Ordnung ist sollte den Porsche und Mercedes Sammler nicht stören..... und man kann die richtigen Schrottkisten mal von der Strasse fernhalten.


............in einer stillen Nacht, kannst du einen Opel rosten hören!

Jörg
Beiträge: 10889
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von Jörg » 28.06.2020, 21:08

Das Coupe endlich mal gewaschen. Morgen wird der Lack gereinigt und versiegelt. Hab ihn im letzten Jahr sehr vernachlässigt, weil ich alle Kraft in den Caravan gesteckt hab. :cry:
DSC_0030.JPG


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7326
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von the Brain » 28.06.2020, 23:01

buckrodgers61 hat geschrieben:
20.06.2020, 09:36
JPS hat geschrieben:
20.06.2020, 00:07
the Brain hat geschrieben:
19.06.2020, 16:32
Ihr müsst mit euren Buden zur Prüfung fahren? Sachen gibts.
Ich hoffe das sie der 07er Nummern mal ne 1 jährige Prüfung auferlegen für 6,50€, oder 1,50€ im gegenwert des Müllhaufens den sie Auto nennen .......... damit ihre seit 15 Jahren durchgegammelte Schrottkisten mit ihren wilden umbau-fantasien und Müll-auf Rädern scheisshaufen NIE WIEDER fahren dürfen. :lol:
...tja...da gibt es wohl unterschiedliche Auffassungen....

Laß gut sein Buck, da lach ich über. Könnte mit meiner Flotte sofort zum TÜV fahren, aber wozu. Der kommt doch schließlich zu mir........... :mrgreen:


8)


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Jörg
Beiträge: 10889
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von Jörg » 28.06.2020, 23:13

Das mit den 07er Nummern war ein Riesenfehler und ist nunmal passiert.
Es wird schon viel dafür getan, daß diese Gefährte aus dem Verkehr gezogen oder geprüft werden.
Bei jeder Ummeldung/Verkauf /Wohnortwechsel werden es weniger.


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7326
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von the Brain » 28.06.2020, 23:51

Jörg hat geschrieben:
28.06.2020, 23:13
Das mit den 07er Nummern war ein Riesenfehler und ist nunmal passiert.
Es wird schon viel dafür getan, daß diese Gefährte aus dem Verkehr gezogen oder geprüft werden.
Bei jeder Ummeldung/Verkauf /Wohnortwechsel werden es weniger.
Das H-Kennzeichen ist genauso ein Fehler. Wenn ich mir hier so umsehe was alles an Fahrzeugen damit zugelassen ist, siehts auch nicht anders aus.

Warum sollten es weniger werden wenn jemand umzieht Jörg oder das Ding verkauft wird? In der Regel kannst du in jedem neuen Kreis wieder eine 07er beantragen und deinen Fuhrpark drauf anmelden und gut ist. Wenn im Brief Schlüsselnummer 98 eingetragen ist, haste alles geschafft. Das geht übrigens auch mit ausländischen Fahrzeugen ohne deutsche Papiere.


Seelenverkäufer hats überall, genauso wie Steuerhinterzieher. Wundert mich eigentlich das die Finanzämter noch nicht auf die Idee gekommen sind das überprüfen zu lassen........ :lol:

Unterm Strich ist das einfach nur eine pauschale Aussage von dir Jörg.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Jörg
Beiträge: 10889
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von Jörg » 29.06.2020, 00:41

Hier bei uns laufen noch viele Fahrzeuge rum, die keine 98 im Brief haben und in den Anfangsjahren auf 07 angemeldet wurden.
Damals wurde jeder Dreck ab 20 Jahre auf 07 umgeschrieben.
Z.B. VW T3 mit Ford 2.8i Motor und Manta A mit 3.0l 24V Motor.
Die haben seit 20 Jahren keinen Bremsenprüfstand mehr gesehen.
Bei Verkauf und Wohnsitzveränderung wird aber eine 98 im Brief verlangt oder entsprechend eine § 21 oder 23 Abnahme , die noch gültig ist, d.h. innerhalb der letzten 24 Monate.
Somit wird ausgesiebt. Und das ist gut so.

Ohne eine Prüfung der Fahr-und Bremseigenschaften sollte kein Fahrzeug den öffentlichen Verkehrsraum nutzen dürfen.


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7326
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: was habt ihr heute geschraubt?

Beitrag von the Brain » 29.06.2020, 08:06

Bestandsschutz Jörg. Wollte ich auch nicht glauben. Macht aber jeder Kreisdirektor anders.

Also dann mal los, Mofa Mopped 6km/h Landmaschinen und Krankenfahrzeuge und E-Bikes und so weiter. Alles zum TÜV und am besten jedes Jahr. Und Fahrräder und Roller und Ketcar

Sofort, gerne. Dann aber bitte auch mit wiederkehrenden Überprüfungen ob der Anforderunskatalog erfüllt wird fürs H-Kennzeichen obwohl ich ja sowieso gegen Subventionen jeglicher Art bin.


T3 mit Ford V6 ist H-Kennzeichen fähig Jörg.


Aber ist auch nur wieder pauschal Jörg.

Und was TÜV nutzt sieht man oft. Frisch zwei Jahre. Tarek und Chris waren damit im Headquarter. Alle Bremsschläuche zugequollen. Aber TÜV.

Stefan hat wieviele Monate noch rumgeschraubt damit die Mülltonne fahrbar wurde?

Aber ich vergaß, TÜV bedeutet ja automatisch Verkehrssicherheit und H-Kennzeichen heißt ja automatisch das es keine gespachtelte Rostbeule ist. Wie konnte mir nur so ein Lapsus unterlaufen......


8)
Zuletzt geändert von the Brain am 29.06.2020, 08:11, insgesamt 1-mal geändert.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten