Kunststoff und andere Teile Verchromen

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
Dodthy
Beiträge: 593
Registriert: 13.06.2010, 17:49
Wohnort: 49080 Osnabrück
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von Dodthy » 19.06.2016, 01:22

Nabend,son komplett verchromtes armaturenbrett bzw instrumententräger hat doch auch was cooles.
Vom mp3 mal bitte ein paar detailbilder.
Macht doch nen klasse eindruck.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
Commocruiser
Beiträge: 701
Registriert: 19.11.2007, 23:30
Wohnort: Dresden/Schleife
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von Commocruiser » 19.06.2016, 09:42

Monkey101 hat geschrieben:Ich hab meinen jetzt hier abgegeben:


http://www.chromlackdesigner.de/

Die gesehenen Muster sehen echt gut aus. Das ist optisch ne Chromschicht die echt wie aus der Galvanik aussieht.

Ich werde berichten.
kostenpunkt?
Gruß Sven

"Frauen sind wie Tropenstürme...wenn sie kommen sind sie warm und feucht...wenn sie gehen nehmen sie Häuser und Autos mit"

Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 520
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von Monkey101 » 19.06.2016, 21:11

360

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4004
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von mp3 » 21.06.2016, 00:52

So hier die Firma:

http://www.kistenberger.com/

Auszug aus meinem Mailverkehr:

Kistenberger:
wenn das ABS Kunststoff ist können wir das verchromen. Bei Sonderteilen ist der Aufwand besonders hoch , aber ich denke wir kommen mit unserem Mindestauftragswert von 150 € netto zzgl. Mwst. hin.
Es dürfen keine lackierten und beklebten Flächen mehr vorhanden sein.

Ich:
Sehr geehrter Herr Beck,
ich nehme an, das sie 150 € netto zzgl. MwSt. pro Teil meinen. Ich habe ja zwei Stück

Kistenberger:
Der Preis ist soweit richtig verstanden.
Ich denke das das prinzipiell so machbar ist, bitte kommen Sie wieder auf uns zurück wenn die Verchromung ihrer Teile ansteht.

Geschrieben habe ich mit Herrn Beck (Inhaber und Geschäftsführer). Also sollte das Hand und Fuß haben.

Sollte der Preis wirklich so hinkommen, dann ist es deutlich günstiger und narrensicher haltbar, als diese Lackierverchromung.
Ich habe meinen Armaturenträger nur deshalb noch nicht dahin gegeben, weil ich den dann neu verchromten Träger nicht zu einer Firma geben will, die das Furnier macht. Habe halt Angst die machen mir das wieder ne Macke dran, beim Probieren ob oder bis das Furnier passt.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4757
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von the Brain » 21.06.2016, 05:22

mp3 hat geschrieben: Allerdings ist der Träger dann zunächst komplett verchromt.
Die Instrumentenumrandungen müssten dann wieder mattschwarz lackiert werden.
Das ist/war meiner Meinung nach schon immer so.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Wilhelm von Opel
Beiträge: 219
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von Wilhelm von Opel » 21.06.2016, 11:15

Danke für die Info, Stefan!
Wird einer jung vom Tod getroffen, so heißt's, er hat sich tot gesoffen.
Stirbt aber einer von den Alten, sagt man, den hat der Alkohol erhalten.
:icon_guinness_01

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4004
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von mp3 » 21.06.2016, 13:09

Der Preis ist jetzt aber über ein Jahr her. Also nagel ihn nicht darauf fest.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1497
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von Driver » 21.06.2016, 13:45

Mal ne andere Frage:

Ein galvanischer Chrom Überzug ist relativ unflexibel - besteht nach nicht die Gefahr des Absplitterns bei Biegung ?
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4004
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Kunststoff und andere Teile Verchromen

Beitrag von mp3 » 21.06.2016, 14:02

Das geht schon bei der dünnen Schicht. Wer biegt da schon so dermaßen dran.
Dodthy hat geschrieben:....
Vom mp3 mal bitte ein paar detailbilder.
...
Komplett verchromt lassen geht nicht, oder man muß den ganzen Träger von der Wellenstruktur des Kleberauftrages der Holzimitatfolie abschleifen. :icon_kotzen_01 Das macht mit Sicherheit wenig Spaß.

viewtopic.php?f=18&t=8354&hilit=instrumente
Wilhelm von Opel hat geschrieben:Danke für die Info, Stefan!
Gib mal bitte Rückmeldung hier, wenn Du da was machst..
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast