Wellness-Blinker

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1911
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Feuervogel » 28.05.2017, 12:16

Also ich hab jetzt nen vernünftigen versuchsaufbau hinbekommen. Selbst bei 14,8 Volt blinkt das Relais zuverlässig. :icon_denk_01
Kann mir noch vorstellen das mit laufendem Motor erschütterungen zu einem nicht richtigen Kontakt im Steckplatz führen. Aber müsste dann das alte Relais nicht auch abdrehen? Außer es ist einfach zu träge. Keiner ne idee?
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Jörg
Beiträge: 9286
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Jörg » 28.05.2017, 12:43

Gerade dem elektronischen Relais ist es egal, ob da 10 oder 15 Volt anliegt und ob es 2 oder 200 Watt schalten soll.
Das normale Relais ist da schon anspruchsvoller.
Vielleicht gibt deine Lima keine saubere Gleichspannung sondern eine geglättete Wechselspannung ab.
Bei stehender Lima und reinem Batteriebetrieb scheint es ja zu funktionieren.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1514
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Driver » 28.05.2017, 13:03

Das Problem sind hier nicht Spannungen oder Erschütterungen sondern wie Jörg schon Angemerkt hat Störungen im Bordnetz.

Das ist nicht nur die Lima, sondern auch der mech. Spannungsregler der Lima und der Spannungskonstanter im Cockpit. Auch die Unterbrecherzündung und der Scheibenwischermotor kann hier eine Rolle spielen.

Also im Prinzip alles oder sogar noch mehr was auch beim Radio Empfang stört...

Die Entstörung des Bordnetzes ist in den letzten Jahrzehnten immer wichtiger geworden. In den 60er und 70er war das noch kein grosses Thema...
Es ist schon intessandt was da alles an HF und NF Störungen rumgeistert, entwerder über die Luft oder direkt übers Kabel.

Am besten kriegt man einen kleinen Eindruck von sowas wenn man sich die Bordspannung bei laufendem Motor auf dem Ozilloskop anschaut. Wenn man hier unsere Autos mit neueren Autos ab ca. 90 er Jahren vergleicht reicht das schon um einen grossen Unterschied zu sehen. In den noch neueren Baujahren mit Ihren Datenbussen ist der Aufwand zur Entstörung noch wesentlich höher....
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1911
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Feuervogel » 28.05.2017, 16:09

Glaub aber net das die Lima ne Wechselspannung liefert, schon garnicht durch den Regler. Wenn ist es ne pulsierende Gleichspannung. Und grade der Versuch hat gezeit, egal ob 11 oder 15 volt, das Relais schaltet ganz normal. Kann mal Kollegen fragen ob er mal sein oszilloskop dranhält
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Jörg
Beiträge: 9286
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Jörg » 28.05.2017, 16:25

Hast du einen externen Regler?
Da gibt's im Netz die Reprodinger im originalen Blechgehäuse mit elektronischen Innenleben. Wenn du kein Ersatzteil für Notfälle auf Lager hast, würde ich sowas besorgen und probieren.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1404
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Motorbremse » 28.05.2017, 16:28

Schlechte Masseverbindung des Relaissockels?
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1911
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Feuervogel » 28.05.2017, 17:55

Ja, hab den externen Regler mit elektronik im Blechgehäuse. Verbindungen müsst ich eben mal checken, die einzige möglichkeit die ich sehe.
Woe ist denn die Masse vom Relais fest gemacht?
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1911
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Feuervogel » 29.05.2017, 16:56

Oder kann mir wenigstens einer sagen was "about dodges three times" bedeutet was da drauf steht? Vielleicht find ich dann die lösung-
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1404
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Motorbremse » 29.05.2017, 18:58

Hab ich damals auch gestutzt und recherchiert :) , Google Übersetzer sagt "Über dreht sich dreimal aus"

Steck doch mal ein Ohmmeter in den Sicherungskasten(minus Relais) und miss gegen Masse ? Sollte im besten Fall 0 Ohm sein.
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1911
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: Wellness-Blinker

Beitrag von Feuervogel » 29.05.2017, 19:47

2 Ohm, denke das passt. Bin Ratlos. So ne masse ändert sich ja auch nicht bei laufendem Motor. Motor aus und das scheißding blinkt einwandfrei :x
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Antworten