Dichtungen Dreiecksfenster

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 704
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Adrian » 30.03.2017, 16:27

Hallo, sind die Dichtungen für das Dreieckfenster alle von der Form gleich?...Coupe, 4 trg Limo usw
Hat jemand mit diesen Erfahrungen? Qualität?
Screenshot_20170330-091034.jpg
Gehört der senkrechte Steg standardmäßig dazu, ich meine original?
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1799
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Feuervogel » 31.03.2017, 08:18

Dieses kleine schmale senkrechte Gummi ist ne lachnummer.Über den Rest kann ich nix sagen.
Edit: Ja der kleine Steg gehört dazu. Hat im Original ne aufgesinterte Metalschiene aufm Rücken und wird mit Blechnasen im Fensterrahmen eingeklemmt.
Das von OCP hat das nicht, musste kleben und hat auch nur nen hauch von ähnlichkeit mitm original.
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3935
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Brender » 31.03.2017, 09:05

Die Frage ist, funktioniert die Dichtung trotzdem oder isse Kacke?
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Deutscher Rekord
Beiträge: 369
Registriert: 25.09.2012, 10:51
Wohnort: Seevetal
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Deutscher Rekord » 31.03.2017, 13:47

speiki74 hat geschrieben:
30.03.2017, 16:27
Hallo, sind die Dichtungen für das Dreieckfenster alle von der Form gleich?...Coupe, 4 trg Limo usw
Hat jemand mit diesen Erfahrungen? Qualität?Screenshot_20170330-091034.jpg
Gehört der senkrechte Steg standardmäßig dazu, ich meine original?
Klugscheißermodus : AN
Dichtung von QP und Limo kann nicht gleich sein, da die Dreieckfenster unterschiedlich sind.
Klugscheißermodus : AUS
:mrgreen:
Deutscher Rekord fährt offen

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 675
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Tom » 31.03.2017, 14:16

Die Dichtung vom Coupe sollte anders sein als die der restlichen Modelle.Die senkrechte Dichtung mit der innenliegenden Metalleiste ist aber soviel ich weiß gleich.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3487
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von mp3 » 31.03.2017, 14:19

Worin besteht der Unterschied?
Auch beim Dreiecksfenster?
Bitte um Aufklärung. :)
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 675
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Tom » 31.03.2017, 16:27

mp3 hat geschrieben:
31.03.2017, 14:19
Worin besteht der Unterschied?
Auch beim Dreiecksfenster?
Bitte um Aufklärung. :)
Kann ich Dir leider nicht sagen :oops:
Ich hatte immer nur Coupe Teile in der Hand.
Aber laut Ersatzteilkatalog haben die Dichtungen für das Coupe eine andere Nummer als die der übrigen Modelle.Die senkrechte Dichtleiste ist hingegen bei allen gleich und auch links und rechts verwendbar.

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 704
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Adrian » 31.03.2017, 16:49

Hmm :( ......Classic Parts schreiben das die gleich sind.
???
Metto, weißt du etwas darüber?

Freundliche Grüße und ein schönes WE
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 704
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Adrian » 31.03.2017, 16:51

Tom hat geschrieben:
31.03.2017, 16:27
mp3 hat geschrieben:
31.03.2017, 14:19
Worin besteht der Unterschied?
Auch beim Dreiecksfenster?
Bitte um Aufklärung. :)
Kann ich Dir leider nicht sagen :oops:
Ich hatte immer nur Coupe Teile in der Hand.
Aber laut Ersatzteilkatalog haben die Dichtungen für das Coupe eine andere Nummer als die der übrigen Modelle.Die senkrechte Dichtleiste ist hingegen bei allen gleich und auch links und rechts verwendbar.
Hi Tom,
kannst vielleicht mal die Nummer vom Coupe schreiben?
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 675
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Tom » 31.03.2017, 16:58

Klar,kein Problem.Laut meinem ETK Stand September 1971
Abdichtung Türdrehfenster,links 1 50 862
Abdichtung Türdrehfenster,rechts 1 50 864

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 675
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Tom » 31.03.2017, 17:35

Als Ergänzung noch die Nummern für die Limousinen und Caravan
Gummiabdichtung für Türdrehfenster links
1 50 861

Gummiabdichtung für Türdrehfenster rechts
1 50 863

Dann noch Die senkrechte Dichtleiste :
Gummiabdichtung mit Halteschiene für Türdrehfensteranschlag links und rechts
für alle Modelle 1 50 712

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 704
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Adrian » 31.03.2017, 17:45

Danke :D
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3935
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Brender » 09.06.2018, 18:43

Hat die jetzt schon mal wirklich jemand verbaut und kann konkret ein Fazit ziehen? Mit evtl Bilder zu vorher und nachher usw? Der Preis für das bisschen Gummi rechtfertigt wohl nicht ein gutes Produkt oder was?
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 704
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von Adrian » 09.06.2018, 21:48

.......ja, ich habe die Dinger dann letztendlich verbaut. Was hatte ich für Alternativen? - keine. :lol: Gute gebrauchte, oder gute NOS habe ich nicht bekommen. Halte ich auch für fast utopisch :roll: wenn ich an die Weichmacher denke....nach so vielen Jahren. Meine alten hatten mittlerweile den Zustand von was "teerähnlichem" angenommen.
Ok, als ich die Repros dann von OCP bekommen habe war ich erstmal enttäuscht. Boahh :shock: so viel Geld für so Gummi, wo deutlich zu sehen ist das es Repro ist. Teilweise musste ich diese noch nacharbeiten an Bereichen, wo sie in den Rahmen gesetzt wird. Ansonsten hätte sie aufgetragen. Nix wildes.
Die senkrechte Dichtung habe ich mit Profilgummikleber eingeklebt.....hat auf der einen Seite sofort geklappt, auf der anderen brauchte ich mehrere Anläufe bis diese gut saß. Echt nervig :lol: Diese Dichtungen mit den Metallnasen habe ich leider nirgends bekommen. Wer welche hat, wird sich wohl ungern davon trennen. Bei REPROTEC hatte ich auch nochmal angefragt. Aber keine Chance.
Fazit nach ein paar Monaten........ich kann sehr gut mit diesen Dingerse leben. Kann bedenkenlos die Dreiecke öffnen, ohne dass die Hälfte abfällt oder daran hängt.
Sind aber bestimmt nichts für 150%ige. Werde morgen vielleicht noch ein paar Fotos machen
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
GS!
Beiträge: 283
Registriert: 24.12.2011, 14:31
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Dichtungen Dreiecksfenster

Beitrag von GS! » 09.06.2018, 22:21

....Traurig, bzgl. der Qualität und der Verfügbarkeit der Reproduktionen ! Das ist anscheinend nicht lukrativ.
Sind von dem einstigen Millionending nicht genügend übergeblieben, oder sind deren Eigner nicht bereit für gute Qualität , den entsprechenden Preis zu zahlen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste