Carporn

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Antworten
Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2413
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Carporn

Beitrag von Joan » 02.05.2017, 20:47

DSC_0523.JPG
Habe das WE meinen Motor getauscht.

Dazu ein paar kurze Anmerkungen.
Der Dichtsatz von Altopelhilfe ist nur leidlich zu gebrauchen, Nacharbeit an den Steuergehäuse Dichtungen erforderlich.
DSC_0514.JPG
DSC_0515.JPG
Das Lüfterrad mit den 2 extra Flügeln (altopelhilfe) passte (nur durch Zufall?) an die Riemenscheibe des Monzamotors, nach Aufbohren und mit Unterlegscheiben.
Schwer zu Empfehlen.
An die Riemenscheibe vom Commodore oder wars ne Rekordscheibe? passt es jedenfalls überhaupt nicht. Schleift an der Doppelriemenscheibe der Kurbelwelle.

Das Ausrichten von Nockenwellenrad und Kurbelwelle ist wie im WHB beschrieben und damit unproblematischer als befürchtet.
Weiter Ich habe leider vergessen den Anlasserkranz auf die Wuchtmarkierung des Wandlers auszurichten.
Und das Grundeinstellen der Hydros war irgendwie ein Problem, da sie voll aufgepumpt waren und somit die Ventile unerwarteterweise niederdrückten.
Wir haben die Hydros gepresst damit die Feder wieder wirksam wurde und dann gings.
Es ist Wunderschön eine ZZP zu haben!

Nun summt er unglaublich ruhig, kein Vergleich zu vorher, obwohl der alte Motor bestimmt noch ne Weile gehalten hätte. Aber mit 0,5 Liter/1000km Ölverbrauch, ziemlich hässlichen Wolken beim Anlassen und ziemlich viel Blowby stört es nicht bei Gelegenheit zu tauschen.
Die verbauten Hydros (FOL5) hatten 20000 km runter und waren nicht mehr ballig, einige schon konkav.
DSC_0517.JPG
DSC_0519.JPG
DSC_0521.JPG
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast