Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1032
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Beitrag von CCRyder » 12.01.2018, 18:28

buckrodgers61 hat geschrieben:
12.01.2018, 18:25
Dichtung wird erstmal ohne irgend eine Dichtmasse verbaut.....genaue Kontrolle des kompletten Scheibenrahmen ist Vorraussetzung......

Im Anschluss kann man micht Dichtmasse von Aussen nacharbeiten - z.B. die von Würth - die lässt sich sauber verarbeiten und überschüssiges Material lässt sich einfach entfernen.... :icon_alt_01
merci, börnie. der scheibenrahmen ist faul, daher kommt die scheibe ja raus. :wink:
Keine Patte und noch weniger Raff...

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4252
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Beitrag von buckrodgers61 » 13.01.2018, 14:59

CCRyder hat geschrieben:
12.01.2018, 18:28
merci, börnie. der scheibenrahmen ist faul, daher kommt die scheibe ja raus. :wink:
Dann hast du auch wieder eine glatte Kante wo sich der Gummirahmen sauber drumlegt....dann kann auch nix mehr reinlaufen.......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste