Seite 1 von 2

Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 04.11.2017, 13:46
von CCRyder
moin.
hab' die sufu schon genutzt. wie auch immer, karre überwintert beim karosseriebauer (u. a. heckscheibenrahmen > brauche daher 'ne neue dichtung). verkauft wer eine, die besonders zu empfehlen ist? von wegen passgenauigkeit und so...
danke,
christian

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 04.11.2017, 14:09
von buckrodgers61
ist die Dichtung ausgehärtet oder nur kaputt...

....notfalls kommst du mit der alten Dichtung weiter wenn du die während der Instandsetzung in Armor All einlegst....

du kannst die auch in nem Kissenbeug mal mit Weichspüler in der Waschmaschine durchlaufen lassen

....Neue Dichtung -> vielleicht hat Henning noch was liegen.....

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 04.11.2017, 14:33
von CCRyder
danke, börnie. aber die alte dichtung is fritte. porös/rissig...wahrscheinlich so alt wie die karre.

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 04.11.2017, 14:55
von Jörg
Bald soll es neue, besser passende Dichtungen geben. Aber ob du solange warten kannst? :o

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 04.11.2017, 15:10
von CCRyder
Jörg hat geschrieben:
04.11.2017, 14:55
Bald soll es neue, besser passende Dichtungen geben. Aber ob du solange warten kannst? :o
naja, bald ist ja relativ. wann ungefähr? karre wird mit sicherheit bis feb/märz beim k-bauer verweilen...

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 04.11.2017, 22:20
von Jörg
Bis dahin sollte sich was tun...

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 05.11.2017, 13:45
von buckrodgers61
Jörg hat geschrieben:
04.11.2017, 22:20
Bis dahin sollte sich was tun...

:icon_daumen_01

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 00:22
von CCRyder
und, gibbet news?

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 07:13
von Jörg
Man munkelt von Ende Februar.

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 07:45
von Uwe ausm Ländle
hola christian,
ich verbaue immer die dichtungen von o-t-r. sind ok vom preis/qualität und lieferbar. gruß uWe

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 08:16
von Rekordos
Moin alle Miteinander,

@ Uwe, die Dichtungen von OTR, mit dem nicht orig. Keder ähnelt das dem orig. Keder?
Ein Bild davon, um sich das zu veranschaulichen, wäre gut, da bei O.T.R das nicht auf den Bildern erkennbar ist.


Gruß

Ralf

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 08:33
von CCRyder
Uwe ausm Ländle hat geschrieben:
12.01.2018, 07:45
hola christian,
ich verbaue immer die dichtungen von o-t-r. sind ok vom preis/qualität und lieferbar. gruß uWe
moin uwe,
danke für die info! wie wird die verbaut? nackig oder kommt da dichtmittel drunter?
danke & lg,
christian

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 09:31
von CCRyder
Jörg hat geschrieben:
12.01.2018, 07:13
Man munkelt von Ende Februar.
moin jörg,
danke, aber ist wohl zu spät. werd' mir das otr ding besorgen.

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 13:51
von Boddah
Kannst du dann bitte zu der Otr einen Bericht mit Foto schreiben...

Re: Empfehlung Heckscheibendichtung QP

Verfasst: 12.01.2018, 18:25
von buckrodgers61
CCRyder hat geschrieben:
12.01.2018, 08:33
Uwe ausm Ländle hat geschrieben:
12.01.2018, 07:45
hola christian,
ich verbaue immer die dichtungen von o-t-r. sind ok vom preis/qualität und lieferbar. gruß uWe
moin uwe,
danke für die info! wie wird die verbaut? nackig oder kommt da dichtmittel drunter?
danke & lg,
christian
Dichtung wird erstmal ohne irgend eine Dichtmasse verbaut.....genaue Kontrolle des kompletten Scheibenrahmen ist Vorraussetzung......

Im Anschluss kann man micht Dichtmasse von Aussen nacharbeiten - z.B. die von Würth - die lässt sich sauber verarbeiten und überschüssiges Material lässt sich einfach entfernen.... :icon_alt_01