Kennung Differential Übersetzung???

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 00:08

Hi, könnt ihr mir bei den Daten des Differential meiner Hinterachse weiterhelfen - welche Übersetzung usw?
20180202_000408.jpg
20180202_000008.jpg
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2516
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Online

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Joan » 02.02.2018, 00:39

9:35
besser bekannt als 35/9=3,89
Commodore Coupe GD (Grand Déception), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 10:25

Danke :wink:
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4230
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von mp3 » 02.02.2018, 12:52

Ergibt sich also rein rechnerisch mit 35 durch 9 = 3,89
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 13:10

:icon_alt_01 .......ahh, es kann so einfach sein :lol:
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Commodåren
Beiträge: 568
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Commodåren » 02.02.2018, 14:23

And if there is no engraved numbers visible on the crown wheel, count the crown wheel and pinion teeth and then divide the crown wheel teeth with the pinion teeth.

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 14:30

Perfect, thank you :wink:
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 14:35

Habe ja gestern abend gewechselt. Bevor ich die Öle gewechselt habe, habe ich den Wagen im Gang auf der Bühne warm laufen lassen. Nachdem ich den Deckel vom Differential abgenommen habe sah es wie auf dem Foto aus. Ist der Schaum normal? Wasser?
Screenshot_20180202-142839.jpg
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 9299
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Jörg » 02.02.2018, 14:58

Das sind Wasserablagerungen. Die kommen durch das Druckausgleichsventil oben auf dem Differenzial.
Möglichst vollständig entfernen mit einem fusselfreien Tuch und auch das Gehäuse auswischen sollte reichen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 15:04

Auch wenn ich garnicht bei Regen oder Nässe fahre :roll: ?hatte eine Regenfahrt vor eineinhalb Jahren. Oder reicht da die Luftfeuchtigkeit der Umgebung aus?......ansonsten den Rest wie beschrieben erledigt.
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1521
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Driver » 02.02.2018, 17:13

Hallo,

andere Anmerkung wenn Du das Auto auf der Bühne mit ausgefederter HA und einglegtem Gang laufen lässt, ggf. auch noch mit höherer Drehzahl tust Du deiner Kardan, bzw. den Gelenken keinen gefallen...

Also wenn sowas nicht undbedingt sein muss würd ich es lassen.


Das Diffgehäuse kannst Du auch sehr bequem mit billigem Malerpinsel und Bremsenreiniger/Verdünnung reinigen. Mit ner Dose Bremsenreiniger kannst Du auch sehr bequem ausspühlen.

Der Bremsensreiniger verfliegt sehr schnell und stört so später nicht.
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 17:21

Da habe ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken drüber gemacht, mit dem laufen lassen auf der Bühne - danke deinem Hinweis. Und ne Dose Bremsenreiniger war auch mit von der Partie.
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Motorwagen
Beiträge: 2788
Registriert: 14.12.2007, 12:29
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Motorwagen » 02.02.2018, 17:41

also für mich sieht das nicht nach Wasser aus, sondern der Schaum kommt durch das laufen lassen. Das Tellerrad panscht ja im Öl und schleudert es duch den Kanal hoch zu den Lagern vom Triebling
.....aber ich habe ja keine Ahnung von alten Autos!

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 835
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von Adrian » 02.02.2018, 21:22

.......habe nachgedacht :lol: ja, das Aufschäumen sollte vom laufen lassen kommen. In der abgelassenen Brühe war nach einiger Standzeit nichts mehr zu sehen von dem Schaum.
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4230
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Kennung Differential Übersetzung???

Beitrag von mp3 » 02.02.2018, 22:21

Na also.....
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten