Drehmomentfreigabe

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Antworten
Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2565
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Drehmomentfreigabe

Beitrag von Durchgewurstelt » 20.03.2018, 13:18

Hallo

kennt jemand die Drehmomentfreigaben von Opel für Rekord/Commodore ?



Grüße

Jörg
Beiträge: 9292
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Jörg » 20.03.2018, 13:51

Guck mal im OHF. Ich meine, ich hab da mal eine Auflistung gesehen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4222
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Brender » 20.03.2018, 14:13

Was ist denn damit gemeint? Sowas http://www.opel66-72.de/mediawiki-1.24. ... rehmomente ?
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 730
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Tom » 20.03.2018, 14:15

Brender hat geschrieben:
20.03.2018, 14:13
Was ist denn damit gemeint? Sowas http://www.opel66-72.de/mediawiki-1.24. ... rehmomente ?
Ich denke er meint welches Drehmoment die Getriebe vertragen.

Jörg
Beiträge: 9292
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Jörg » 20.03.2018, 14:24

Ich denke, welche Karosse mit welchem max. Drehmoment belastet werden darf motormäßig.
Auch da gibt es Grenzen.
Billy sollte da genaueres wissen.
Die Daten hat er sicher.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2565
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Durchgewurstelt » 20.03.2018, 14:34

Ja genau Karosserietechnisch.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2565
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Durchgewurstelt » 20.03.2018, 14:36

http://www.opel-hecktriebler-forum.de/i ... #post49124

Habs gefunden.

Man hätte ja gleich in den Umrüstkatalog sehen können :wink:

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2419
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von sable » 20.03.2018, 17:12

Und 210PS

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2565
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Durchgewurstelt » 20.03.2018, 17:57

Ja das ist bekannt. Rekord hat ja eigentlich nur 150 :wink:

Geht um einen Motor mit 347nm :lol:

Benutzeravatar
Dodthy
Beiträge: 609
Registriert: 13.06.2010, 17:49
Wohnort: 49080 Osnabrück
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Dodthy » 20.03.2018, 20:16

Einen V8 oder wie?
Meiner hat schon knapp über dreihundert........
Oder verbaust du nen ausrangierten diesel HiHiHiHi
Gruß
Christian

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2565
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Durchgewurstelt » 21.03.2018, 07:54

Nein ich bin ganz zufrieden mit meinem 3L aber man kann ja mal Infos sammeln und sich wundern wie das bei manchen so geht mit V8 und H. Ich meine nicht Uwe damit da er ja die Karosserie verstärkt.
Dothy dein 4L stemmt doch bestimmt 350?

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3633
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Scheich » 21.03.2018, 09:01

gibt doch ein 12 V (3,9er) und 24 V 4.0 ?

http://www.senator-monza.de/?z0DRJRUTmc ... DO9EkUBBVT

bis 42 mkp

42 x 9,81 = 412 Nm

der arme Commo :lol:
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
Dodthy
Beiträge: 609
Registriert: 13.06.2010, 17:49
Wohnort: 49080 Osnabrück
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Dodthy » 21.03.2018, 20:06

Der profi aus rüsselsheim meinte damals,das der motor einen korkenzieher aus meinem wagen machen würde.....
Was meinte er bloß damit :shock:
Alles gut soweit,der "drei"liter macht mich sowas von glücklich...........
Ich fahre ja auch nicht permanent am limit.
Aber mal fix was überholen das schon drinne und wenns dann noch was eng wird,
gibt es immer noch genug reserven.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 833
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Adrian » 21.03.2018, 20:36

Dodthy hat geschrieben:
21.03.2018, 20:06
Der profi aus rüsselsheim meinte damals,das der motor einen korkenzieher aus meinem wagen machen würde.....
Was meinte er bloß damit :shock:
Alles gut soweit,der "drei"liter macht mich sowas von glücklich...........
Ich fahre ja auch nicht permanent am limit.
Aber mal fix was überholen das schon drinne und wenns dann noch was eng wird,
gibt es immer noch genug reserven.
Gruß
Christian
:icon_huepfend_01
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 9292
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Drehmomentfreigabe

Beitrag von Jörg » 21.03.2018, 21:25

Wenn die Türen nicht mehr passen oder die Frontscheibe rausfluppt, dann hast du`s übertrieben, Christian. :lol:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten