corona

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 2114
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von Feuervogel » 19.03.2020, 20:11

Da frag ich mich wirklich was manchen Firmenchefs so durch den Kopf geht die letzten Jahre über. Eine kleine Krise und schwupps sind se pleite :evil: . Hat denn wirklich niemand mal nachgedacht und was für schwere Zeiten beiseite gelegt? Wo sind se hin die Millionen? Schön alles im Luxusleben verprasst

Edit. Meinte natürlich nicht dich Stefan,nicht falsch verstehen :lol:
Zuletzt geändert von Feuervogel am 19.03.2020, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.


:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5922
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von Brender » 19.03.2020, 20:21

Würde ich so nicht sagen. Meiner hat in den letzten Jahren seit der Krise richtig Geld gemacht. Und sicher fließt da einiges nach privat, das sei ihm gegönnt. Er hat aber auch regelmäßig und immer wieder in die Firma investiert. Egal ob Gebäude, Maschinen etc.

Rechne doch mal hoch. Bei 150 Mitarbeitern nur die Löhne. Ausgaben die Stefan aufgezählt hat laufen dennoch. Zudem haben wir sicherlich ne gute Millionen nur an zukauf im Monat. Dinge die man braucht um Produkte fertig zu stellen.

Wie viel Geld willst du denn zurück halten? Zumal du jetzt dafür ja nicht's bekommst. Und wenn du nicht investierst kommt Mutti und holt sich ihren Anteil in Form von horrenden Steuern...


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 2114
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von Feuervogel » 19.03.2020, 20:24

Investieren ja, trotzdem braucht man doch n Sicherheitspolster. Mit Hilfe davon + staatlicher Hilfe sollte man über die Runden kommen und nicht nach nem Monat Pleite gehen. Egal, bin kein Firmenboss und wohl keine Ahnung


:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Jörg
Beiträge: 10647
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von Jörg » 19.03.2020, 21:32

Ein kluger Chef kalkuliert so, daß am Jahresende eine bestimmte Summe "über" ist. Ist die Summe zu groß, kommt das Finanzamt und nimmt extrem viel davon. Ist die Summe zu klein, fordern die Banken einen hohen Zinssatz für Vorfinanzierungen und Kredite.
Ist die Summe sehr klein, nimmt das Finanzamt an, der Chef macht das aus Hobby.
Das ist alles politisch so gewollt.


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6821
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von the Brain » 19.03.2020, 21:51

Kollegah meinte mal, war mein Cheffe seinerzeit, steuerlich fährt er am besten wenn er ca. einen Monat im Jahr eine schwarze Nulle fährt. Alles drüber und drunter hat massive Nachteile.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
dematerialisierer
Beiträge: 1380
Registriert: 19.04.2009, 07:36
Wohnort: Lutzhorn
Status: Online

Re: corona

Beitrag von dematerialisierer » 20.03.2020, 09:13

In Italien mehr Opfer als in China? Ich habe da meine Zweifel.


Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5909
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von mp3 » 20.03.2020, 10:21

Nicht falsch verstehen oben. Ich habe schon Polster.
Ich meinte das oben, wenn ich keine Maßnahmen wie Kug u.s.w. träfe, bin ich Ende April/Mai fertig.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6239
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von buckrodgers61 » 20.03.2020, 12:49

Feuervogel hat geschrieben:
19.03.2020, 20:24
Investieren ja, trotzdem braucht man doch n Sicherheitspolster. Mit Hilfe davon + staatlicher Hilfe sollte man über die Runden kommen und nicht nach nem Monat Pleite gehen. Egal, bin kein Firmenboss und wohl keine Ahnung
...hast Du den ein Polster um ggf. die Kosten aufzufangen, falls doch Kurzarbeit ansteht ??? normalerweise reden die immer von 2 Gehältern, die JEDER auffm Konto haben sollte....


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5909
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von mp3 » 20.03.2020, 13:41

buckrodgers61 hat geschrieben:
20.03.2020, 12:49
....hast Du den ein Polster ..
hast Du denn ein Polster, meinste sicher oder?


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6239
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von buckrodgers61 » 20.03.2020, 13:47

mp3 hat geschrieben:
20.03.2020, 13:41
buckrodgers61 hat geschrieben:
20.03.2020, 12:49
....hast Du den ein Polster ..
hast Du denn ein Polster, meinste sicher oder?
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aber ja - habe ich.....hat aber auch Jahre gedauert :lol:


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Harry Vorjee
Beiträge: 76
Registriert: 28.01.2018, 17:55
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von Harry Vorjee » 20.03.2020, 16:57

buckrodgers61 hat geschrieben:
20.03.2020, 12:49
Feuervogel hat geschrieben:
19.03.2020, 20:24
Investieren ja, trotzdem braucht man doch n Sicherheitspolster. Mit Hilfe davon + staatlicher Hilfe sollte man über die Runden kommen und nicht nach nem Monat Pleite gehen. Egal, bin kein Firmenboss und wohl keine Ahnung
...hast Du den ein Polster um ggf. die Kosten aufzufangen, falls doch Kurzarbeit ansteht ??? normalerweise reden die immer von 2 Gehältern, die JEDER auffm Konto haben sollte....
Da werden sich viele noch umsehen,..
Ich bin in in finanziell Dingen sehr konservativ und altertümlich eingestellt. Ich kaufe mir z.B. nur Dinge, die ich auch sofort mit Geld auf dem Tisch legen bezahlen kann. Das einzige was meine Frau und ich uns je auf Pump gekauft haben war unser Haus.
Auch ein Auto, habe wir nie finanziert. Darum hatten wir auch nie eine Neuwagen, brauchen wir auch nicht. Kauf ich mir lieber einen guten Gebrauchten, so 5 Jahre alt mit 60000km auf der Uhr, bekommt man gut ausgestattete für um die 10000,-

Na jeden falls bin ich von Bekannten usw bis vor zwei Wochen immer wieder belächelt worden, wie mann den zu heutigen Zeiten, nicht das Zinstief ausnutz und so viel es geht auf finazierung kauf.

Und jetzt, kommen die Leute in Kurzarbeit mit 67% und müssen jeden Monat ihre Raten für zwei Autos, Küche, Wohnstubeneinrichtung, Fernseher, Waschmaschine, E-Bike, Urlaub ect weiter zahlen können. Mal sehen wie lang das gut geht.
Ich bin nicht Schadenfroh und habe auch Mitleid, aber ich sehe mich in meiner Einstellung zum Geld halt voll bestätigt.

Harry Vorjee



Benutzeravatar
Deutscher Rekord
Beiträge: 598
Registriert: 25.09.2012, 10:51
Wohnort: Seevetal
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von Deutscher Rekord » 20.03.2020, 18:27

mp3 hat geschrieben:
19.03.2020, 19:30
Seit heute Morgen habe ich meine Betriebe geschlossen. Zunächst bis zum 1.4.
Der in diesem Monat bis jetzt aufgelaufene Umsatz reicht gerade für die jetzigen Kosten.
Ginge das so weiter, könnte ich Ende April keine Löhne mehr zahlen.
Also.... zu die Kisten und alle in Kurzarbeit.
Bis wann, entscheide ich dann weil ich nicht von oben gezwungen bin.
Habe ja Handwerk und mit Augenoptik auch Gesundheitshandwerk aber unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten hielt ich es für angebracht.
Ich habe Infos an den Türen.
Verkauf deinen Benz....


Deutscher Rekord fährt offen

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6821
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von the Brain » 20.03.2020, 20:04

10K fürn Gegenstand der nur noch 80% seines Wertes hat wenn mein Name in den Papieren steht?

Ich habe 17K gelegt. Aktuelle Rendite ca. 3%.
Eine der wenigen lukrativen Investitionen. 8)


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 3118
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von JPS » 20.03.2020, 23:27

the Brain hat geschrieben:
20.03.2020, 20:04
10K fürn Gegenstand der nur noch 80% seines Wertes hat wenn mein Name in den Papieren steht?

Ich habe 17K gelegt. Aktuelle Rendite ca. 3%.
Eine der wenigen lukrativen Investitionen. 8)
Rendite? Für Zahlen auf Papier? :lol:
Das glaubten auch viele vor guten 100Jahren. Erst kostete das Brot 10 Pfennig..... dann eine Milliarde Reichsmark.

Ich hab lieber ein Paar qm Land das entweder Pacht bringt oder, wenn Geld sinnlos ist, mir etwas vom Ertrag abgibt.
Frag mal nen Millionär ob er bei Kaufland oder Rewe Klopapier bekommt, auch wenn er 100€ pro rolle zahlt..... wo nix ist kann man nix kaufen. :roll:

Wenn es keine Kartoffeln, Zwiebeln, Eier oder Äpfel und Birnen mehr gibt beim Rewe, weiss ich wo ich welche herbekomme und das ist nicht bei der Bank oder Börse. Hühner sind auch kein Problem.... das Rupfen ist nur BÄÄHHH.

zum Glück ist es noch nicht soweit. Aber wenn die Experten die Währungsblasen wegen dem Virus Platzen lassen.....dann ist ein 2tl Commo 2,8gs auch nur ein Sack Kartoffeln wert. :mrgreen:

Geld kann man auch in Edelmetalle anlegen, nur mit nem Goldbarren kann man sich den Pöter auch nicht abwischen oder den Hunger stillen.

Das Beste ist zur Zeit das man sieht was wichtig ist und was nicht! Fußball? Banken? IT-Programmierer? Manager? Politiker? Uhrmacher? oder sind es die Grundbedürfnisse wie Milch, Mehl.... Klopapier...... Krankenschwestern, Ärzte, Landwirte, Handwerker?

Wenn man darüber nachdenkt ist der BWL Student der in Berlin und Vegetarisch lebt doch sowas von im Arsch..... :icon_huepfend_01


............ich darf das!

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 3118
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: corona

Beitrag von JPS » 20.03.2020, 23:45

the Brain hat geschrieben:
20.03.2020, 20:04
10K fürn Gegenstand der nur noch 80% seines Wertes hat wenn mein Name in den Papieren steht?

Ich habe 17K gelegt. Aktuelle Rendite ca. 3%.
Eine der wenigen lukrativen Investitionen. 8)
Du machst also 510€ im jahr...... also 42,5€ im Monat +.

Also nen halben Tank fürn Rekord oder einmal ne Runde mit dem Chevy.

Kauf mal für 17000€ Ackerland oder ne Wiese und Verpachte die für 50€. Da haste mehr Rendite. :roll:

Mal davon abgesehen das ein 300qm² Schrebergarten bei uns im Monat schon mehr Kostet.....


............ich darf das!

Antworten