Geheim-GSE

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
diplocombi
Beiträge: 145
Registriert: 05.05.2010, 19:38
Wohnort: Aalen
Status: Offline

Geheim-GSE

Beitrag von diplocombi »

klingt zugegeben etwas reisserisch - aber mein lieber Freund Karlo hat dem Wägelchen den Namen gegeben.
Man könnte das Ding auch einfach PH40 nennen.
Denke die Geschichte kann man in dieser trüben Zeit erzählen - stammt allerdings schon aus 2019.

Irgendwie scheinen mir GSE aus Erstbesitz zuzulaufen. Allerdings wurde der Erste bereits innerhalb der Familie umgeschrieben, während der Zweite wirklich 1.Hand ist.
Dafür unterscheiden sich die Zustände erheblich von ziemlich gut bis ziemlich schlecht...
Da meine Frau eigentlich noch mehr schafft wie ich und ich nur im essen gut bin, sind wir - bis der Virus zugeschlagen hat - oft Mittags ins Städtle.
Meist ins gleiche Lokal. Wenn man oft genug drin ist erkennt man schnell wer da auch immer isst - zunächst grüßt man sich freundlich und wenn der Laden mal voll ist, setzt man sich (oder die Anderen) dazu. So haben wir einen älteren Herrn kennengelernt, der in Aalen und der Nachbarstadt je ein Ladengeschäft betreibt - bzw. der Sohn betreibt´s mittlerweile und er hilft aus. Man konnte sich mit Ihm prima über verschiedenste Themen unterhalten und irgendwann sind wir dann auch bei alten Autos und Commo A gelandet. Worauf er dann sagte, so Einen habe er damals neu gekauft und aufgehoben. Auch die nachfolgenden Wagen habe er alle aufgehoben. War dann doch recht verblüfft. Nach einigen Fragen hat sich rausgestellt, dass es kein 4-türiger Commo C 2,5E sondern wirklich ein Commo A GSE ist -- im mutmaßlich nicht mehr ganz taufrischen Zustand. Mein Ansinnen nach Besichtigung oder eventl. Erwerb wurde allerdings höflich abgelehnt. So ging das einige Jahre - ich habe das Thema immer 1-2 mal/Jahr auf den Tisch gebracht. Es ging nichts...
Irgendwann 2018 habe ich die Strategie geändert und Ihn einfach mal zur Besichtigung meiner "gesammelten Werke" eingeladen.
Dann ging´s recht schnell. Anfang 2019 kam der Anruf - Platzprobleme oder so. Ich bin dann mit dem max. mögl. Einsatzmittel hingefahren (mit´nem 21m/to. Kran lässt sich meist schon was bewegen :D ) -- der Wagen stand ca. 30KM von mir weg. Wurde sehr freundlich empfangen; bei Kaffee und Guglhupf habe ich mir die Geschichte des Commo angehört. Die Preisverhandlung war auch schnell erledigt. Vermutlich stand der Wagen eine ganze Zeit im Freien, das hat Ihm nicht so gut getan. In jedem Fall war er gewaschen :wink:

Die Geschichte des Commo ist dann doch erzählenswert. Während man heute mit einem Opel maximales Understatement betreibt, war das sicher damals mit einem GSE nicht so. Der Käufer (und Fahrer) war Mitte 20. Um Kunden und Lieferanten nicht zu verunsichern wurde der Wagen in sierrabeige bestellt und sofort alle GSE Embleme abmontiert. Ich habe echt noch keinen GSE in mausgrau gesehen. An Dachzierleisten konnte er sich auch nicht erinnern - ich vermute die wurden auch gleich abmontiert. Aufgerüstet wurde beim Licht - dicker Nebler hinten, Nebler vorn, H4 und die Opel Zusatzhalos aus den 70ern. Ob die allerdings besser sind als die orig. BOSCH? Bis auf die Talbot Spiegel (den Rechten finde ich grenzwertig) und die fehlenden Nabenkappen ist der Wagen völlig original.

GSE sierra - Abholung.jpg
habe noch Besitzer + Sohn ins Bild gezwungen - müssen jetzt natürlich wieder raus.

GSE sierra - Abladen.jpg
GSE sierra - vo.li.jpg
GSE sierra - links.jpg
GSE sierra - Motorraum.jpg
GSE sierra - KFZ-Brief (1).jpg
GSE sierra - KFZ-Brief (2).jpg
GSE sierra - KFZ-Brief (3).jpg
Noch der originale Pappbrief - nicht entwertet.

Gruß Andreas


andysteinmetz
Beiträge: 405
Registriert: 03.02.2008, 17:23
Wohnort: Garbsen
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von andysteinmetz »

Nice and cool...! :wink: 8)


FTW
Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 660
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Online

Re: Geheim-GSE

Beitrag von Olli457 »

Coole Story!!!


68er Commodore A GS Coupe
Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 3082
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von Joan »

Find ich auch


Commodore Coupe GP (Grand Plaisir), Automatic Bj. '71
Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 454
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von spatenshifter »

Tolle Geschichte
Was hat er denn noch alles an Fahrzeugen angesammelt?


Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 1013
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Wohnort: Neuenkirchen
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von opel68 »

Mich würde interessieren wie lange der gestanden hatt und wo.
Weil der ja schon recht schlimm aussieht.


Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6513
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von mp3 »

Am Besten sieht noch die Geräuschdämmung Spritzwand aus. Die könnte tatsächlich noch ansehnlich aussehen.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
diplocombi
Beiträge: 145
Registriert: 05.05.2010, 19:38
Wohnort: Aalen
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von diplocombi »

Standort ist ein ehemal. landwirtschaftliches Anwesen.
Die Nachfolger sind 2 BMW und ein Benz und lauter alte Sachen aus verschiedenen Jahrhunderten -- komplett voll.
Interessant aber nicht einfach - bzw. derartige Sammler sind nie einfach... :wink:
Muss ich vielleicht nochmal angreifen...

Die Unterlagen vom GSE habe ich komplett bekommen. Der Wagen war nur 9 Jahre zugelassen und wurde 79 erst- und letztmalig abgemeldet.
Immerhin hatte er da noch TÜV :mrgreen:
GSE sierra - Verwahrungsschein.jpg
Ist davon auszugehen, dass er die meiste Zeit in der Scheune gestanden hat. Vor einiger Zeit wurden Umbauten angefangen und da musste er vermutlich raus.
Sonst wäre er nach dieser Zeit viel schlechter beieinander. Innen ist er noch recht ordentlich.

GSE sierra - innen (1).jpg
GSE sierra - innen (2).jpg

Hier noch das Adrema Schild
GSE sierra - Adrema.jpg
Gruß Andreas


Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8422
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von the Brain »

Das Ding ist unverbasteltes Gold, ein GS/E halt und kein Plagiat. Mit vollständiger Historie. Ein echter Ersthand. Nichts gegen den anderen Andreas, aber ich habe mir oft " Ersthand " Fahrzeuge angesehen die in der Familie umgeschrieben waren und das wars dann auch.
Bilder täuschen sicherlich gerne mal, aber wenn der unten nicht gnadenlos verfault ist, die perfekte Basis.

Geiler Scheiß!


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 528
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von zeitmaschine »

Seh ich genauso. Wenn dir der Schrott im Weg ist.....ich würde mich um ein Plätzchen kümmern.... :mrgreen:
Im übrigen fand ich persönlich den GS/E immer zu prollig. In dieser "low"-version mausbeige find ich den endgeil...


Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6959
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von buckrodgers61 »

zeitmaschine hat geschrieben: 09.01.2021, 16:26 Seh ich genauso. Wenn dir der Schrott im Weg ist.....ich würde mich um ein Plätzchen kümmern.... :mrgreen:
Im übrigen fand ich persönlich den GS/E immer zu prollig. In dieser "low"-version mausbeige find ich den endgeil...
...wie nennt man das...Wolf im Schafspelz.... :lol:


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today
diplocombi
Beiträge: 145
Registriert: 05.05.2010, 19:38
Wohnort: Aalen
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von diplocombi »

geht noch weiter...
Contenance Leute, Ihr wisst ja noch nicht was er gelaufen hat :D

Kommen wir erstmal zum Kaufvertrag - respektive Kaufantrag.
hach … da war das Verhältnis Kunde / Händler noch i.O.
Der Kunde unterschreibt einen Antrag und der Händler hat 4 Wochen Zeit zu überlegen, ob er das machen will.

GSE sierra - Kaufvertrag.jpg

Geliefert wurde der Commo von der Fa. Schott in Stuttgart, damals ein recht großer Opel-Händler in BaWü.
Nach Insolvenz gibt es nach meiner Kenntnis noch einen Nachfolgebetrieb als Opel Service Partner
Verkauft wurde der Wagen von der Fa. Willi Ehrmann in Aalen. Im Opel Großhändler-Sprech waren das Aodisten (nicht zu verwechseln mit Autisten oder so...)
Korrekt: Anerkannter Opel Dienst
Beim Grundpreis hat er wohl Rabatt gegeben. Und der Rekord B Vorgänger wurde in Zahlung genommen.
Dafür hat er eine sportliche Federung 54-3 mitverkauft. Die gab´s für den GSE nicht extra zu bestellen - es wurde also damals auch schon mit allen Tricks gearbeitet :mrgreen:
Ich hab ja mal vor ein paar Jahren die 03/70er Preisliste ins Forum gestellt:

Preise Commo A GSE 1970 (1).jpg
Preise Commo A GSE 1970 (2).jpg

Den Opel Dienst Ehrmann gibt´s auch schon ewig nicht mehr. Den Betreiber Willi Ehrmann hat ein tragisches Schicksal ereilt (da war er aber schon kein Autohändler mehr).
Er wurde Mitte der 90er durch die geschlossene Fensterscheibe seiner Wohnung erschossen. Ein bis heute ungeklärter Mord in unserer sonst rel. friedvollen Stadt.
War ein ziemlicher "Aufreger" damals...

Gruß Andreas


Benutzeravatar
commo chaot
Beiträge: 71
Registriert: 20.11.2007, 21:21
Wohnort: Dornburg (Hessen)
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von commo chaot »

chicer Autowagen mit genialer Story. Herzlichen Glückwunsch


Cherry Piston Classics
follow us on facebook
https://www.facebook.com/Cherry-Piston- ... ne/?ref=ts
Einmal im Monat Stammtisch in Wehrheim (Hochtaununskreis)
Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 2072
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: Marl
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von Motorbremse »

@diplocombi Danke Andreas für diese intimen Einblicke, tolles Auto und tolle Geschichte dazu !


Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645
diplocombi
Beiträge: 145
Registriert: 05.05.2010, 19:38
Wohnort: Aalen
Status: Offline

Re: Geheim-GSE

Beitrag von diplocombi »

und weiter geht´s...

Kommen wir zur Wartung.
Hab 3 vollgestempelte Scheckhefte mitbekommen.

GSE sierra - Scheckhefte (1).jpg

Der Wagen ist in 9 Jahren ziemlich exakt 312000 KM gelaufen.
Der Motor ist noch original.

GSE sierra - Motornummer.jpg

An der Wartung wurde jedenfalls nicht gespart. Regelmäßig bis zum Schluss alle 5TSD KM zum Kundendienst!
Letzter Service am 08.05.79 bei 310TSD. Hier mal ein paar Auszüge aus den Heften:

GSE sierra - Scheckhefte (2).jpg
GSE sierra - Scheckhefte (3).jpg
GSE sierra - Scheckhefte (6).jpg
GSE sierra - Scheckhefte (7).jpg
Da die Scheckhefte nur bis 200TSD vorgesehen sind, wurde der 3er hingemalt.
Macht über 60 Kundendienste in 9 Jahren. Der Traum einer jeden Werkstatt :wink:
Man könnte Ihn also als 1.Hand, scheckheftgpflegt, Nichtraucher usw. anpreisen 8)

Gruß Andreas


Antworten