Neulich auf'm Friedhof...

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
1209micha
Beiträge: 90
Registriert: 17.04.2015, 23:23
Wohnort: Pforzheim
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von 1209micha » 27.12.2016, 20:53

Schade das man auch in diesem Forum auf Menschen wie diesen Dirk trifft. Aber scheinbar muss überall ein negativer Gegenpol sein damit man das Positive besser zu schätzen weiss.
Werde nicht erwachsen - besorge dir nur größere Spielsachen

Benutzeravatar
Pushead
Beiträge: 348
Registriert: 13.08.2012, 12:32
Wohnort: Münsterland
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Pushead » 27.12.2016, 21:39

@Dirk:......cooler Spruch! Wie alt bist Du? 13? :shock:
So ein Scheiss gehört hier echt nicht hin.....Denk Dir doch Deinen Teil....soweit das möglich ist!
Trübsal ist nicht alles, was geblasen werden kann!!

Benutzeravatar
Motorwagen
Beiträge: 2788
Registriert: 14.12.2007, 12:29
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Motorwagen » 27.12.2016, 21:55

nur mal so zur Info, ich kenne Dirk persönlich und kann sagen dass er kein verkehrter Typ ist, eher im Gegenteil
Ist halt ein direkter Typ mit oft zu klaren Worten. Und nein, er ist keine 13.

Also entspannt euch mal, Der Post ist von den Admis gelöscht weil er inhaltlich nicht passend war, aber damit ist es auch gut.
Er hat weder jemand umgebracht noch hier einen über den Tisch gezogen
.....aber ich habe ja keine Ahnung von alten Autos!

Jörg
Beiträge: 8866
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Jörg » 27.12.2016, 22:04

Ich lese auch hier jeden Beitrag sehr gewissenhaft und mach mir meine Gedanken.
Den Beitrag von Andreas (JPS) fand ich sehr interessant und auch das Wort ,,Gruppendynamik" schwirrt mir noch im Kopf rum.
Ich wünsche euch ALLEN noch einen schönen entspannten Abend.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Jörg
Beiträge: 8866
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Jörg » 27.12.2016, 22:41

BöseBerta hat geschrieben:Heldin meiner Jugend...

Bild
Sicher die Hauptdarstellerin im Kopfkino deiner Jugendträume, oder? :D
Bitte keine Details....


Was mir mehr zu denken gibt: Es sterben immer mehr Personen meiner Altersgruppe. :shock:
Sollte ich mir da Gedanken machen? :roll:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 535
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 28.12.2016, 14:04

BöseBerta hat geschrieben: Was mir mehr zu denken gibt: Es sterben immer mehr Personen meiner Altersgruppe. :shock:
Sollte ich mir da Gedanken machen? :roll:
yepp. die einschläge kommen näher.....kein gutes gefühl :cry:
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4644
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von the Brain » 28.12.2016, 14:32

JPS hat geschrieben: wenn ich daran denke was in den 90ern alles möglich war, wer wir waren und was wir wollten und wie der sprung in das neue jahrtausend mit neuer technologie abging......... wahnsinn.

Seit ich mich erinnern kann, also aus den späten 70ern raus, denk jede Generation die ich soweit kennengelernt habe das " Ihr " Jahrzehnt das überagende war, was Musik, Technologie usw. angeht. Nenne das die Arroganz der Jugend, frag mal wen der die ersten Mondraketen gesehen hat in den 60ern, oder Strahltriebwerke in den 40ern oder such dir was aus. Zeitzeugen halt, sehe das so wie der Graf " geboren um zu leben, mit den Wundern jener Zeit " und zum Thema was eine Generation immer so alles ändern will eher so wie die Ärzte " Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn Sie so bleibt "

Solange Menschen auf der Erde verhungern oder wir mit Trinkwasser unsere Autos waschen.......kenne keine Generation die das begrüßt, aber auch keine die was ändert, ME INCLUSIVE.
Für mich hat sich nichts großartig geändert, Strom kommt aus der Steckdose, Benzin innen Tank und Jacky hinter die Binde. Prost.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Dodthy
Beiträge: 560
Registriert: 13.06.2010, 17:49
Wohnort: 49080 Osnabrück
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Dodthy » 28.12.2016, 15:57

Habe meine post freiwillig gelöscht.
Im nachhinein,warum eigentlich.
Fand den vom dirk aber echt direkt gut.
Darf ich nicht mehr schwuchtel schreiben,sagen,denken????
Man ihr seid ja alles memmen hier.
Hu hu der böse mann hat schwuchtel geschrieben,sowas aber auch.Das geht so aber nicht.
Und ja,wenn ich einen sohn hätte der mir offenbart das er schwul is.........
Na das fänd ich aber total suuuuper.Ich wäre stolz auf ihn und würde mich naaatürlich sehhhr für den jungen freuen.
Heute wirste gehänselt wenn du inner 5ten klasse noch kein handy hast,aber es ist natürlich das normalste der welt
das wer zwei papas hat wa????Türlich.Der arme kleine junge.
Muß ich jetzt immer mit dem fluß schwimmen und schwule toll und modern finden????
Nein tue ich net.Habe noch ne eigene meinung zu dem thema und auch anderen themen ausm leben.
In diesem sinne,grüße an dirk und euch noch nen schönen abend.

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1269
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Motorbremse » 28.12.2016, 17:10

Es geht doch einfach nur um Respekt dem/der Verstorbenen gegenüber - mehr nicht.

Und am Weihnachtstag abtreten zu müssen ist find ich tragisch. Seine Musik ist auch nicht mein Fall.

Aber bisher wurde allen in diesem Thread Erwähnten Respekt gezollt - warum sollte das bei ihm anders sein?

Meine Meinung .
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 730
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Dirk » 28.12.2016, 18:03

Motorbremse hat geschrieben:Es geht doch einfach nur um Respekt dem/der Verstorbenen gegenüber - mehr nicht.

Und am Weihnachtstag abtreten zu müssen ist find ich tragisch. Seine Musik ist auch nicht mein Fall.

Aber bisher wurde allen in diesem Thread Erwähnten Respekt gezollt - warum sollte das bei ihm anders sein?

Meine Meinung .


@ Motorbremse

Zur 1. Äusserung

Also ging es dir gar nicht um diese Randgruppe, sondern um eine Personalisierung.
Was `ne Einstellung

Zur 2. Äusserung

Egal wann man abkackt, selber bekommt man es nicht mit und für die Angehörigen ist es
total Latte(hoffentlich liest Georgi nicht mit) wann es geschieht, die Trauer ist die Gleiche.
Ausgerechnet zu Weihnachten...was ein Scheiss-dieser Kommerzmist

Zur 3. Äusserung

.....es war immer schön und soll auch so bleiben

Das alles hier ist abgelutschter Mainstream

So-jetzt könnt ihr wieder loslegen-ist allerdings mein letztes Mal zu diesem Thema

Gruss an Dodthy

Benutzeravatar
El Greco
Beiträge: 1579
Registriert: 21.11.2007, 18:10
Wohnort: Krefeld
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von El Greco » 28.12.2016, 19:07

Ich oute mich jetzt mal, ich finde die Mucke von Georg Michael teilweise sehr cool, Dirk finde ich auch cool, redet wie ihm der Schnabel gewachsen ist, verleiht jedem seine Federspanner, ohne dafür die Hand aufzuhalten und wer von den hier anwesenden Richtern frei von Fehler und Fehltritten ist hat im Leben einiges falsch gemacht. Fordert nicht nur Toleranz von anderen zeigt sie auch. Der Thread ist gelöscht und das Thema sollte damit auch gestorben sein.
Was man sich von einem Stuhl abgucken kann? Er kommt mit jedem Arsch klar!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3883
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Brender » 28.12.2016, 20:25

Müssen wir hier jetzt wirklich über Schwuchteln, nicht Schwuchteln und so nen scheiß diskutieren?

Jedem sollte klar sein was genau diskriminierend ist und was nicht. Wir leben nunmal in einer toleranten Gesellschaft. Das gleiche gilt hier im Forum. Ich habe kein Bock x beliebige posts zu löschen.
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Jörg
Beiträge: 8866
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Jörg » 28.12.2016, 22:03

Am Mittwoch verstarb Knut Kiesewetter. Er ist wahrscheinlich nur hier in Norddeutschland bekannt und auch nur den Älteren , denk ich mir.
https://www.youtube.com/watch?v=vt33SL8DrT8
Das Lied passt hier irgendwie rein...
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4644
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von the Brain » 29.12.2016, 01:33

Brender hat geschrieben: Jedem sollte klar sein was genau diskriminierend ist und was nicht. Wir leben nunmal in einer toleranten Gesellschaft.
Ersteres möchte ich bezweiflen, letzteres verneinen. Seis drum :mrgreen:
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2372
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Neulich auf'm Friedhof...

Beitrag von Joan » 29.12.2016, 04:14

Dodthy hat geschrieben:Habe meine post freiwillig gelöscht.
Im nachhinein,warum eigentlich.
Fand den vom dirk aber echt direkt gut.
Darf ich nicht mehr schwuchtel schreiben,sagen,denken????
Man ihr seid ja alles memmen hier.
Hu hu der böse mann hat schwuchtel geschrieben,sowas aber auch.Das geht so aber nicht.
Und ja,wenn ich einen sohn hätte der mir offenbart das er schwul is.........
Na das fänd ich aber total suuuuper.Ich wäre stolz auf ihn und würde mich naaatürlich sehhhr für den jungen freuen.
Heute wirste gehänselt wenn du inner 5ten klasse noch kein handy hast,aber es ist natürlich das normalste der welt
das wer zwei papas hat wa????Türlich.Der arme kleine junge.
Muß ich jetzt immer mit dem fluß schwimmen und schwule toll und modern finden????
Nein tue ich net.Habe noch ne eigene meinung zu dem thema und auch anderen themen ausm leben.
In diesem sinne,grüße an dirk und euch noch nen schönen abend.
Dein Schwulenhass gehört hier einfach nicht hin.
Denk mal in Ruhe drüber nach. Wat wenn dein Sohn es nunmal ist? Stastistisch gibts sicher einige im Forum und ich will das sich hier jeder wohl fühlt.
:icon_tucken_02
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste