Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
CH-GS
Beiträge: 845
Registriert: 27.12.2007, 21:59
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von CH-GS » 09.12.2017, 07:50

Der Eberhardt/Nellingen ist nach meiner Erfahrung seit Jahrzehnten einer der zuverlässigsten Händler, die sich auch eine Viertelstunde Zeit nehmen, um eine Vergaserdüse für 3,50 aus dem Microfiche rauszusuchen und die dann auch die wirklich richtige ist oder der auch Auskünfte zu Händlern gibt, die in der Teilebörse Dinge inseriert haben, die er nicht auf Lager hat; würde nach meinen Erfahrungen zu 99,9 Prozent von einer regulären Transaktion ausgehen. Es gibt selbst in der Opel-Szene ein paar Leute, die mehr Geld in die Hand nehmen, wenn sie was dringend brauchen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1493
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Driver » 14.12.2017, 22:06

https://www.ebay.de/itm/Raritaet-8-neue ... _cvip=true

:shock:

Kleinteile sind teuer man gibt da wirklich viel Geld aus, weil die Masse machts. Ist halt so.
Aber hier würd ich echt nix investieren die Dinger sind so einfach, die kann man doch ohne Mühe selber bauen zumal man sicher mehr als 8 am Auto braucht... Ein Stück Flachmaterial ggf. auch aus Messing. Zuschneiden, Bohren Senken - Senkkopfschraube reindrehen fertig. Wenn man es ganz gut meint kann man ja auch noch verlöten.

Vielleicht denk ich einfach zu sparsam ?
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Dodthy
Beiträge: 583
Registriert: 13.06.2010, 17:49
Wohnort: 49080 Osnabrück
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Dodthy » 14.12.2017, 22:26

Schwuppdiwupp........und schon wech.
Gruß
Christian

Zu weihnachten bekommt man alles verkauft.
Wundert mich,das nich mehr so Rritäten angeboten wurden.
Das weihnachtsgeld muß wech.

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1493
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Driver » 15.12.2017, 20:22

https://www.ebay.de/itm/RARITAT-3-neue- ... SwVNxaJlrk

Morgen gibts anscheinend nix mehr.... :e050
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1335
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Motorbremse » 15.12.2017, 20:37

:shock: fast 230 Euro für Beläge ??!!
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3615
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Scheich » 15.12.2017, 20:43

Driver hat geschrieben:
15.12.2017, 20:22
https://www.ebay.de/itm/RARITAT-3-neue- ... SwVNxaJlrk

Morgen gibts anscheinend nix mehr.... :e050
:vordiestirnhau-01


habe vor ca. 10 Jahre orig. Opel Bremsbeläge mit Einbausatz verbaut wo ich ca. 40 Euro bezahlt habe
da haben schon einige gesagt ......bist Du wohlhabend :D
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3615
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Scheich » 15.12.2017, 20:45

Motorbremse hat geschrieben:
15.12.2017, 20:37
:shock: fast 230 Euro für Beläge ??!!

nee nee.. nicht nur Beläge der Einbausatz ist ja auch dabei :lol:
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4822
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von buckrodgers61 » 16.12.2017, 17:19

ja ja - es weihnachtet bald

.....ansonsten ohne Worte......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Pfälzer
Beiträge: 971
Registriert: 17.09.2013, 17:25
Wohnort: Heidelsburg
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Pfälzer » 27.12.2017, 20:51

höre viel, sage wenig, glaube nichts :icon_toliet_01

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4045
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Brender » 27.12.2017, 22:54

Wenn ich überschlage was einer kostet die geforderte Genauigkeit, Material etc

... selbst wenn sie 10000 Stück aufsetzen kann es eigentlich nur Müll sein.

Erfahrungen kann ich nicht beisteuern, wohl aber Erfahrungen was ein Stößel in Deutschland gefertigt kosten müsste und da ist dieser weit entfernt...
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1493
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Driver » 28.12.2017, 10:26

Die Ajusa hatte ich vor 4 Jahren mal auf dem Tisch - durch die Verpackung konnte man schon sehen das bei 4 verschiedenen Stösseln die seitlichen Nuten in 4 verschiedenen Höhen waren. Ich hab dann im OHF, in Ford und BMW Foren immer die gleichen schlechten Erfahrungen zu den Stössel gelesen und die darauf hin ungeöffnet zurück geschickt.

Ob die mittlerweile besser sind ? K.A

Auf alle fälle haben damals 12 Stück unter 70 Euro gekostet - waren also noch billiger...
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4045
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Brender » 28.12.2017, 15:22

Zumal sich die Originalen perfekt nacharbeiten lassen. Durch das aufgesinterte Material und den großen Weg was die Kipphebel noch noch unten gehen können lässt sich der Hydro sogar mehrfach nacharbeiten.

Ich hab nun schon so viele gemacht und kein einziger war Kernschrott. Also wozu neu kaufen um was zu riskieren? Das gesparte Geld muss man zum Schluss evtl. doppelt zahlen...
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 739
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Dirk » 05.01.2018, 18:50

Auch ein Spassvogel , Zitat:"Seltener ungeschweißter Coupe zum Wiederaufbau. " Siehe Endspitzen-was ein Spacken.


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-216-5212

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1493
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Driver » 05.01.2018, 20:06

Evtl. stimmt ungeschweisst ja und die sachen sind nur geklebt ? :mrgreen:

Das Auto könnte aber durchaus intressant sein, allerdings sollte man 2 x hinsehen und einen Magneten mitnehmen...

Selbst das Thema mit den hinteren orgnialen Radläufen wiederlegt er im letzen Bild...

Auf den ersten Blick sind beide Endpitzen, Rahmenbogen rechts/links, Reserveradwanne, Radlauf rechts, Kofferraumboden links "ungeschweisst"

Von innen gibts leider keine Fotos - ein ab/bis Stosstangenmix ist auch drauf.
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3615
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Herrlich...was die Bucht wieder bietet...!

Beitrag von Scheich » 05.01.2018, 20:49

Driver hat geschrieben:
05.01.2018, 20:06

Selbst das Thema mit den hinteren orgnialen Radläufen wiederlegt er im letzen Bild...

würde ich auch sagen nach den Bilder von den inneren Radhäuser
die Radläufe sind doch beide geschweisst
selbst die hinteren Radläufe sind original und im Top Zustand
:D
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Adrian und 3 Gäste