WARNUNG VOR EBAYVERKÄUFER

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
opel.luggi
Beiträge: 427
Registriert: 19.04.2009, 08:28
Wohnort: 86688
Status: Offline

Beitrag von opel.luggi » 25.01.2014, 18:54

CoupéSince13 hat geschrieben:
the Brain hat geschrieben:Vielleicht tröstet es dich das die nicht für dein ´67er Coupe gepasst hätte denn die ist erstens anders befestigt und zweitens ist der Rotton heller.
Na dann ist es ja nicht so schlimm :D
Hmmm, denke ich nicht. Da ich ein 67er Modell habe BJ 3/67 EZ 9/67 und die Ablage perfekt passt, sowohl farblich als auch was die Passgenauigkeit betrifft.

:shock:

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4634
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 25.01.2014, 19:05

opel.luggi hat geschrieben:
CoupéSince13 hat geschrieben:
the Brain hat geschrieben:Vielleicht tröstet es dich das die nicht für dein ´67er Coupe gepasst hätte denn die ist erstens anders befestigt und zweitens ist der Rotton heller.
Na dann ist es ja nicht so schlimm :D
Hmmm, denke ich nicht. Da ich ein 67er Modell habe BJ 3/67 EZ 9/67 und die Ablage perfekt passt, sowohl farblich als auch was die Passgenauigkeit betrifft.

:shock:

Das die reinpasst ist klar. An der Stelle ist soweit nichts geändert worden, aber ´67 waren die Farbtöne der Ausstattung dunkler. Frag mal Jürgen hier, der hat von mir ab Fgstnr Armlehnen an einer bis Fgstnr Türverkleidung. Sieht man sofort.Wenn das jetzt zusammen passt ists reiner Zufall, aber das ists immer da niemand weiß wieviel UV Strahlung anlag. Ferner wurde die Ablage bis Fgstnr hinten unterhalb der Dichtung montiert. Also die ist nicht abgenäht, hat keinen Pappe Untergrund mit den Befestigungsprokeln. Das " nicht passt " war auch eher darauf gemünzt ob ein Fahrzeug so weit es geht original sein soll oder nicht.
Zuletzt geändert von the Brain am 25.01.2014, 19:20, insgesamt 1-mal geändert.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Jörg
Beiträge: 8855
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 25.01.2014, 19:12

Wie wird der Teppich unter der Heckschebe befestigt? Mein Teppich ist da ohne Kunstlederkeder und auch nicht umgenäht der sowas.
Gibt es da eine Halteschiene oder sowas für? Oder wird der Teppich unter die Dichtung eingeklemmt?
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4634
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 25.01.2014, 19:23

rek-c-coupe hat geschrieben:Wie wird der Teppich unter der Heckschebe befestigt? Mein Teppich ist da ohne Kunstlederkeder und auch nicht umgenäht der sowas.
Gibt es da eine Halteschiene oder sowas für? Oder wird der Teppich unter die Dichtung eingeklemmt?
Ist mit dem Blech verklebt unterhalb der Heckscheibe und danach kommt die Heckscheibendichtung drüber. Du solltest auch den " Kurzen " Innenhimmel haben an der C-Säule, je nach Himmelfarbe hast du zur Heckscheibe jeweils eine Keder als Abschluß, spätere Einheiten auch hier unterhalb der Dichtung verklebt.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Jörg
Beiträge: 8855
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 25.01.2014, 19:55

Danke für die Info. Dann werde ich den Teppich irgendwie unter die Dichtung mogeln müssen. :)
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

StefanW
Beiträge: 15
Registriert: 25.01.2012, 23:00
Wohnort: Heinsberg
Status: Offline

Beitrag von StefanW » 25.01.2014, 20:00

Hallo,
Kann das sein das der Ebay Verkäufer aus Neuried auch einen Ebay Namen
Caprirs2600 irgenwas hat .
Hab da letztens für 80 Euros Anschnallgurte für vorn gekauft . Erst hat Paypal nicht gefunzt , dann hab ich das Geld überwiesen .
Das was ich dann zugeschickt bekommen habe kann man direkt in die Tonne kloppen 3 versch. Anschnallgurt Fragmente in nassem Zeitungspapier eingewickelt .
Er versprach mir daraufhin ein anderes paar Gurte direkt los zu senden .
Dann wurde der Ebayname wohl gewechselt und er war nicht mehr zu erreichen. :evil:
Hat jetzt bestimmt schon 5 mal seinen Namen gewechselt.

Jörg
Beiträge: 8855
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 25.01.2014, 20:09

Ja. Auf Seite 13 hat Onkel Kaktus seine ganzen Namen aufgelistet. Der ist auch dabei.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

StefanW
Beiträge: 15
Registriert: 25.01.2012, 23:00
Wohnort: Heinsberg
Status: Offline

Beitrag von StefanW » 25.01.2014, 20:16

Danke, Na Toll , dachte ich mir schon . :(

Viele Grüsse nach Friesland :D

Jörg
Beiträge: 8855
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 25.01.2014, 20:25

Grüße zurück. Mach dir nichts draus. Das Leben ist zu kurz um sich zu ärgern. :)
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Jörg
Beiträge: 8855
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 28.01.2014, 21:21

Bitte nach Erhalt der Artikel immer eine Bewertung abgeben. Natürlich positiv. Ich möchte immer wie in meinem früheren Leben als Versicherungsvertreter alle zufrieden stellen. Sollte mal etwas nicht in Ordnung sein immer direkt mich den Bernhard anrufen oder anmailen. Ich werde mich immer für eine Lösung für dich einsetzen, daß am Schluß trotzdem eine positive! für mich rausspringt. Ganz sicher und versprochen. Aber ich muss die Chance dafür bekommen einen Fehler auszubügeln.

Auf viele gute Geschäfte euer Bernhard. Der Dicke aus Allmansweier!!

Dieser Absatz von unserem Lieblingsanbieter und Forumskollegen ist immer wieder lesenswert. :lol:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 535
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 01.04.2014, 08:07

hola zusammen,
habe hier was entdeckt, dass ich euch nicht vorenthalten möchte: habe ja wieder bremssättel generalüberholt, da war ein satz dabei dem ein kunde letzten sommer neue dichtsätze aus ebay spendiert hat. vor vier wochen wollte er den wagen ausmotten und wieder fahren. ging nicht...bremse bremst nicht mehr :shock:
bremssättel ausgebaut und ich habe die teile dann ausgepresst....alter falter:

hier ein 40 jahre alter, gebrauchter ATE rechteckdichtring:

Bild

und ein 8 monate alter rechteckdichtring aus EBAY :o :o :o

Bild

der ring ist total aufgequollen, dh er ist überhaupt nicht bremsfluidresistent :o :o :o !

da ist mir aber sowas von das gesicht eingeschlafen. wieso darf so ein lebensgefährlicher schrott überhaupt verkauft werden?

wollte euch nur bitten und nicht am falschen ende zu sparen. wenn ihr euren sätteln neue dichtungen spendiert, achtet darauf dass es fag oder ate sind. alles andere ist lebensgefährlich...nicht nur für euch, soondern auch für die anderen verkehrsteilnehmer.

so das musste raus. gruß uWe
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3881
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Beitrag von Brender » 01.04.2014, 08:41

Ui :shock: . Das ist echt übel. Kannst du noch die Marke sagen? Evtl hat er noch ne Rechnung?

Bei den Bremsen würde ich auch nicht sparen... Kostet eh nicht die Welt. [/code]
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 535
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 02.04.2014, 11:27

keine marke, noname, nicht mal ne nummer oder so auf der staubkappe gewesen....
hab ihn natürlich auch sofort nach dem händler oder rechnung gefragt, aber er wusste nichts mehr....und die dichtungen hatte er nicht selbst -sondern ein kollege für ihn mitbestellt...
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4634
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Beitrag von the Brain » 02.04.2014, 19:38

Nummern auf Gummiteilen die weggelassen wurden hats beim OPEL während der Produktionszeit unserer Einheiten auch gegeben.

Ansonsten traue ich aktueller Produktion selten über den Weg. Und mir ists Wambo ob da ATE oder FAG oder NK drauf steht, oder lieber ZIMMERMANN.

Kann halt nicht sein das ´ne bel. 271 ATE Bremse, kpl. NEU 10tkm. hält, den 2.ten Satz Beläge mit zugedrückten Augen auf 20tkm.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 535
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 03.04.2014, 07:26

the Brain hat geschrieben: Ansonsten traue ich aktueller Produktion selten über den Weg. Und mir ists Wambo ob da ATE oder FAG oder NK drauf steht, oder lieber ZIMMERMANN.

Kann halt nicht sein das ´ne bel. 271 ATE Bremse, kpl. NEU 10tkm. hält, den 2.ten Satz Beläge mit zugedrückten Augen auf 20tkm.
und was soll uns das sagen? vielleicht "egal was du in deine karre baust, verreckt ja eh?" bedenkliche aussage wenn es um bremsen geht.

hatte noch NIE probleme mit passenden! ATE oder FAG teilen.
mit nk und zimmermann schon (zb. nk: pissende radbremszylinder nach acht monaten, oder zimmernann scheiben: waren nach 10tkm komplett verzogen ujnd haben geschlagen wie blöd.
zwei von 136 gebauten...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Olli457 und 2 Gäste