Unterbodenschutz Commodore A

Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Probleme mit dem Forum bitte hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
Armin
Beiträge: 102
Registriert: 10.09.2017, 15:12
Status: Offline

Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Armin » 05.04.2018, 20:49

Hallo liebe Commodore A Experten,

Ich habe eine spezielle Frage bezueglich den Commodore A Modellen.
Da ich im Thema Restauration eines Commodore A Coupe GSE gerade eingebunden bin,
bin ich auf folgende Frage gestolpert bezueglich Originalitaet der Lackierungen und des
Unterboden/Seiten Schutz unterhalb der originalen Chromteilen des Chassis. Ich hoerte eine
Stimme fluestern der behauptet dass Opel damals unterhalb der unteren Chromleisten eine schwarze
Lackierung aufgetragen hat die damals auch eine Unterbodenschutz funktion inne hatte besonders an
den Endspitzen. Ist dieser Beitrag eines einzelen Fluester richtig oder falsch? Ich dacht immer,
dass Opel alle Stellen in Wagenfarbe auch unterhalb der Chromleisten im unteren Commodore Bereich lackiert hat.

Nochmals vielen Dank fuer Euren Beitrag zur Klaerung des Sachverhaltes und hoffe auf bald.

Viele Gruesse

Armin

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von mp3 » 06.04.2018, 09:55

Hi,

eine Rostschutzfunktion hat das nicht. Das ist nur Optik und bei GS sind die Bereiche unter den Leisten schwarz lackiert.
Ich füge gleich mal Bilder in meine Galerie ein.
app.php/gallery/album/38
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Armin
Beiträge: 102
Registriert: 10.09.2017, 15:12
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Armin » 07.04.2018, 19:17

Hallo Stefan,

Vielen Dank fuer die Info. Also das Schwarz hat keine Funktion fuer den seitlichen Unterbodenschutz!

Wie ich ersehen kann hast Du zuerst das Chassie neu Lackiert danach erst das Schwarz zusaetzlich aufgetragen. Dies war so

bei Opel original? Nochmals vielen Dank fuer eine kurze Info und sorry fuer die Nachfragerei!!

Gruss

Armin

Benutzeravatar
Armin
Beiträge: 102
Registriert: 10.09.2017, 15:12
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Armin » 08.04.2018, 14:26

Hallo liebe Rekord C und Commodore A Fahrer,

noch eine nervige Frage bezueglich Unterboden dieser tollen Oldtime-Fahrzeuge.

War ab Werk der Unterboden beim Commo A in Wagenfarbe besprueht oder

dieser mit Unterbodenschutzfarbe meist Schwarz behandelt worden.

Vielen Dank fuer eine kurze Nachricht.

Viele Gruesse

Armin

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4123
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Brender » 08.04.2018, 14:41

Der ist grundiert worden und dann die schwarze Plörre drauf.

Genau so verhält es sich mit dem Rest. Erst Karosse, dann der Rest...
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 801
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Adrian » 08.04.2018, 15:16

Armin hat geschrieben:
07.04.2018, 19:17
.....Nochmals vielen Dank fuer eine kurze Info und sorry fuer die Nachfragerei!!

Gruss

Armin
Hi Armin, ich empfinde dein Nachfragen keineswegs als nervig!!! aber ich denke selbst oft so über meine Fragerei :mrgreen:
Jedenfalls profitiere ich ja davon, wenn andere Fragen stellen....und ich so INPUT bekomme. LG
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2413
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von sable » 08.04.2018, 20:44

Ab Werk war unter dem Unterbodenschutz das Auto hell lackiert, in Richtung cremeweiß.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von mp3 » 09.04.2018, 10:54

Wie ist das denn generell mit Unterbodenschutz nach einer Restauration?

Es kann ja meiner Meinung nach nicht sinnvoll sein, das nur Lack aufgetragen ist.
Da gibt es doch bestimmt zumindest hinter den Rädern Steinschlag.

Was macht man?
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 9223
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Jörg » 09.04.2018, 10:59

In den Radhäusern Lokaries und Unterboden transparentes Wachs, damit man den Rost frühzeitig sieht.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2413
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von sable » 09.04.2018, 12:01

3 mal brantho korrux 3in1 und gut ist. Vorn natürlich lokaris.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4123
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Brender » 09.04.2018, 12:05

Ich habs auch so wie Sable gemacht. 2x grundiert und 3x 3in1.
mfg Sebastian ;)

Hab am Wochenende mit einem Kumpel 2 Bier getrunken.
Für die Kölner unter euch: Das sind ungefähr 124 Kölsch :mrgreen:

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von mp3 » 09.04.2018, 14:10

Jörg hat geschrieben:
09.04.2018, 10:59
Unterboden transparentes Wachs, damit man den Rost frühzeitig sieht.
Haste eine Empfehlung?
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 9223
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Jörg » 09.04.2018, 16:50

Nein. Da würde ich mich auf der Seite vom korrosionsschutz-depot.de informieren.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 724
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von Tom » 09.04.2018, 17:38

Jörg hat geschrieben:
09.04.2018, 16:50
Nein. Da würde ich mich auf der Seite vom korrosionsschutz-depot.de informieren.
Oder dort anrufen und sich individuell beraten lassen,sind sehr nette Leute.

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2413
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Unterbodenschutz Commodore A

Beitrag von sable » 09.04.2018, 18:12

Permafilm, gibt es in schwarz oder transparent- ist dann caramelfarbend.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast