Kühlkreislauf Heizung

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 7153
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von buckrodgers61 »

super Roland


an der gekennzeichneten Schraube ist normalerweise die Halterung für den Schlauch montiert, damits nicht scheuert....
EEFFBE73-2849-43A3-AA00-FEADAE6C5E99.jpeg


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 9031
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von the Brain »

Bei den großen Gasern hats auch welche am Ventildeckel um die Schläuche zu sortieren. Gibt auch Drahtbügel wo beide drin gehalten werden. Kann aber auch sein das ich da diverse Modelle zusammen würfle.
Zuletzt geändert von the Brain am 07.04.2021, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 116
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von bexpix »

Pite hat geschrieben: 07.04.2021, 12:44
Dads Garage hat geschrieben: 07.04.2021, 11:58 Ich hab hier grad ein Bild:
Gruß, Roland
So steht es auch, z.B. auf der Seite der edelschmiede, als Info zum passenden Rücklaufschlauch:

Heizungsschlauch Rücklauf Wärmetauscher an Wasserpumpe, Opel Ascona / Manta B cih alle

Vom Heizungskühler kommend (oberer Abgang am Wärmetauscher), wird dieser Schlauch am kleinen Stutzen der Wasserpumpe angeschlossen. Passt bei allen cih Motoren, egal ob Vergaser oder Einspritzer.

Heizungsschlauch Vorlauf Thermostatgehäuse an Wärmetauscher, Opel Ascona / Manta B cih 'Vergaser'

Am Thermostatgehäuse für cih Vergasermotoren ist der hintere Abgang ... direkt zum unteren Abgang am Wärmetauscher


Aber Achtung, beim Einspritzer ist der Verlauf anders...

Heizungsschlauch Vorlauf Motorblock hinten an Wärmetauscher, Opel Ascona / Manta B cih 'Einspritzer'

In Fahrtrichtung hinten rechts am Motorblock des Einspritzer- cih's sitzt dieser Vorlaufschlauch und geht damit direkt zum unteren Abgang am Wärmetauscher.


So war das auch bei mir angeschlossen, bevor ich das zur Revision der Heizung zerlegt habe... :mrgreen:


Interessant :mrgreen:
Der Schlauch der bei mir (bis FgstNr) verbaut wird, nennt sich allerdings "Vorlaufschlauch".

https://www.edelschmiede.com/shop/heizu ... na-manta-b
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 9031
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von the Brain »

Robbe hat in seinem 63er Caravan Meterware selbst geformt.

Der Edelschmiede Kram ist sicher nicht schlecht, aber wie ich bei meinem Spritze Umbau vom hinteren Anschluß an den Wärmetauscher kommen soll erschließt sich mir nicht.

Das mag hervorragend bei Ascona/Manta passen aber bei anderen Modellen wohl eher als Basis gedacht zum basteln.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6548
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von mp3 »

Alle Schläuche bei mir (GS/E) habe ich selbst gewechselt.
Die Heizungsschläuche sind aus Meterware (also keine Formschläuche) und passen als müsste das so sein.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 9031
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von the Brain »

Ab Fgstnr ists einfach Stefan. Wärmetauscher Anschlüsse zeigen einfach in Fahrtrichtung. Bis Fgstnr ist der hintere Anschluss beim Tauscher mehr oder weniger senkrecht und der Verbindungsschlauch zum Heizungsventil ist kurz und verwunden und sowas. Ist also etwas aufwändiger.

Robbe hat meine ich Sand rein gemacht und die Schläuche erwärmt, geformt und dann gekühlt. Wird wahrscheinlich ab Werk ähnlich gemacht worden sein.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6548
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von mp3 »

the Brain hat geschrieben: 07.04.2021, 15:40 Ab Fgstnr ists einfach Stefan. Wärmetauscher Anschlüsse zeigen einfach in Fahrtrichtung. Bis Fgstnr ist der hintere Anschluss beim Tauscher mehr oder weniger senkrecht und der Verbindungsschlauch zum Heizungsventil ist kurz und verwunden und sowas. Ist also etwas aufwändiger.
...
O.K. ich halt dann lieber die Schnauze. :mrgreen:
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 116
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von bexpix »

So, meine Frage hat sich gerade selbst beantwortet... aufgrund der Länge des Vorlaufschlauches, kann man den nur ans Thermostatgehäuse anschließen :lol:

Somit ist es korrekt, das der Vorlauf direkt in den Heizkühler strömt und das Ventil an Rücklauf sitzt :mrgreen:
20210407_155203.jpg
Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 7153
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von buckrodgers61 »

bexpix hat geschrieben: 07.04.2021, 16:18 Somit ist es korrekt, das der Vorlauf direkt in den Heizkühler strömt und das Ventil an Rücklauf sitzt :mrgreen:
yup
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today
streikwagenbändiger
Beiträge: 235
Registriert: 18.05.2008, 10:25
Wohnort: jork
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von streikwagenbändiger »

Moin,
was mir besonders gefällt, ist der Edelstahlkrümmer. Braucht man die Verbindung Gusskrümmer Ansaugkrümmer nicht zum Vorheizen und Beheizen des Ansaugkrümmers? Bei Weber Vergasern sieht man den Edelstahlkrümmer häufiger. Aber mit Serien Vergaser??

Gruß
Michael
Der Gipfel des Erfolges ist der Luxus, sich selbst die Zeit zu geben, um das zu tun, was man tun will.
Benutzeravatar
Dads Garage
Beiträge: 115
Registriert: 03.10.2019, 21:02
Wohnort: Solingen
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von Dads Garage »

bexpix hat geschrieben: 07.04.2021, 16:18 So, meine Frage hat sich gerade selbst beantwortet... aufgrund der Länge des Vorlaufschlauches, kann man den nur ans Thermostatgehäuse anschließen :lol:

Somit ist es korrekt, das der Vorlauf direkt in den Heizkühler strömt und das Ventil an Rücklauf sitzt :mrgreen:
Der obere Schlauch muss an die WaPu, der Untere ans Thermostat.
Aber vielleicht hab auch ich jetzt was noch nicht kapiert :?

Gruß, Roland
îf it´s broke - call Dad!
Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 1104
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Wohnort: Neuenkirchen
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von opel68 »

Dads Garage hat geschrieben: 07.04.2021, 17:58
bexpix hat geschrieben: 07.04.2021, 16:18 So, meine Frage hat sich gerade selbst beantwortet... aufgrund der Länge des Vorlaufschlauches, kann man den nur ans Thermostatgehäuse anschließen :lol:

Somit ist es korrekt, das der Vorlauf direkt in den Heizkühler strömt und das Ventil an Rücklauf sitzt :mrgreen:
Der obere Schlauch muss an die WaPu, der Untere ans Thermostat.
Aber vielleicht hab auch ich jetzt was noch nicht kapiert :?

Gruß, Roland
Korrekt
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 9031
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von the Brain »

20181001_075317.jpg
Zulauf untere Öffnung, Thermostatgehäuse ist der vordere Anschluß. Dann kommt nen kurzes Stück Schlauch zwischen hinterem Anschluß des Heizungskühler und dem Heizungsventil. Und vom Ventil aus gehts durch die obere Öffnung zurück zur Saugseite der Wasserpumpe.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 116
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Kühlkreislauf Heizung

Beitrag von bexpix »

the Brain hat geschrieben: 07.04.2021, 21:13 20181001_075317.jpg

Zulauf untere Öffnung, Thermostatgehäuse ist der vordere Anschluß. Dann kommt nen kurzes Stück Schlauch zwischen hinterem Anschluß des Heizungskühler und dem Heizungsventil. Und vom Ventil aus gehts durch die obere Öffnung zurück zur Saugseite der Wasserpumpe.
Exakt! :mrgreen: so habe ich es angeschlossen 8) heute morgen lasse ich die Kiste mal warm laufen bis das Thermostat öffnet, fülle neues Kühlmittel ein und bete das auch Alles dicht ist :lol:
Antworten