Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
duc916
Beiträge: 208
Registriert: 01.06.2012, 22:50
Wohnort: Rottenburg
Status: Offline

Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von duc916 » 13.07.2013, 12:31

Hallo Leute,

ich hatte das Problem, zum Opel nur einen Schlüssel zu haben. Nach einigen Recherchen, auch hier im Forum, kam ich auf Schlüsseldienst Fenner in Saarbrücken. Diesen kann ich Euch uneingeschränkt empfehlen. Total netter Kontakt und Lieferung innerhalb 1 Tag. Unkompliziert, da Versand per Rechnung. Das geniale: wenn ihr einen Originalschlüssel habt, auf dem Nummern stehen, kommt der Schlüssel fertig gefräst. Alternativ verschickt er auch nur Rohlinge.
Ich habe Fotos von meinen Schlüsseln geschickt. Am Tag darauf waren die fertigen Schlüssel hier - und sie PASSEN.

Deshalb die Empfehlung: www.schluessel-fenner.de

Grüße

Uwe
Zuletzt geändert von duc916 am 13.07.2013, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg - Job weg - KRATZER IM LACK !!!

Jörg
Beiträge: 10319
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 13.07.2013, 12:39

Hab den link mal korrigiert, da es am "Ü" hakelt.
http://schluessel-fenner.de/
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Rabutax
Beiträge: 296
Registriert: 26.05.2011, 07:53
Wohnort: 14532 Kleinmachnow
Status: Offline

Beitrag von Rabutax » 13.07.2013, 13:27

Ob das so rechtens ist?
Foto vom Schlüssel von Nachbars Auto machen, einen Tag später dann damit spazieren fahren. Na klasse :lol:
Kreative Hektik ersetzt geistige Windstille

Benutzeravatar
duc916
Beiträge: 208
Registriert: 01.06.2012, 22:50
Wohnort: Rottenburg
Status: Offline

Beitrag von duc916 » 13.07.2013, 15:15

Rabutax hat geschrieben:Ob das so rechtens ist?
Foto vom Schlüssel von Nachbars Auto machen, einen Tag später dann damit spazieren fahren. Na klasse :lol:
Super Idee :wink: ...leider hat mein Nachbar ein .... sagen wir mal Auto, das keinen Spaß macht.

Jörg: Danke, hab's korrigiert.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg - Job weg - KRATZER IM LACK !!!

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3790
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Beitrag von Scheich » 13.07.2013, 15:35

duc916 hat geschrieben:
Rabutax hat geschrieben:Ob das so rechtens ist?
Foto vom Schlüssel von Nachbars Auto machen, einen Tag später dann damit spazieren fahren. Na klasse :lol:
Super Idee :wink: ...leider hat mein Nachbar ein .... sagen wir mal Auto, das keinen Spaß macht.

Jörg: Danke, hab's korrigiert.

und es sind im Nachbarauto bestimmt 66 wegfahrsperren verbaut :D

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1596
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Beitrag von Driver » 13.07.2013, 23:56

Auf dem Schlüssel steht nur die Schliessung (105 oder 296)

Der Aufkleber auf dem die Schlüsselnummer stand dürfte wohl schon abgefallen sein.

Diese findet sich aber evtl. im Scheckheft oder wenn man den Türgriff abbaut auf der Stange des Drückers.

Nach dieser Nummer kriegt man durchaus einen Schlüssel bestellt.

Grüße

Georg

@ Uwe - Frage: wie wars vom Preis her und wie sieht der Schlüssel aus ?
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
duc916
Beiträge: 208
Registriert: 01.06.2012, 22:50
Wohnort: Rottenburg
Status: Offline

Beitrag von duc916 » 09.05.2014, 22:14

Hi Georg,

Kosten für einen Schlüssel mit Nummer: 16 EUR
Kosten für einen Rohling: 9 EUR

Porto 2 EUR

Also total human :-)

Gruß
Uwe
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg - Job weg - KRATZER IM LACK !!!

Benutzeravatar
duc916
Beiträge: 208
Registriert: 01.06.2012, 22:50
Wohnort: Rottenburg
Status: Offline

Beitrag von duc916 » 09.05.2014, 22:15

Schlüssel sieht übrigens normal aus und funktioniert seither :-)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg - Job weg - KRATZER IM LACK !!!

carlito
Beiträge: 122
Registriert: 18.07.2013, 04:28
Status: Offline

Beitrag von carlito » 10.05.2014, 00:15

Hallo
?????Verstehe ich das richtig? ????
Normale schlüsseln für unsere oldis???
Hhhmmm ich habe sehr viele oldis gefahren
und von jedem einen Schlüssel nachfertigen lassen!
Gerade vorgestern von meinem Rekord.
1 Schlüssel für zündung, türen, kofferraum, tankdeckel.passt 1a
Schlüsselladen bei mir um die ecke 8€ in nichtmal 5min. !
Oder meint ihr was anderes? ??
Mfg Carlito

Benutzeravatar
MichaStgtRekC
Beiträge: 525
Registriert: 19.03.2013, 22:57
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen (Flughafen Stuttgart)
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von MichaStgtRekC » 10.05.2014, 02:27

@duc

schau mal deine emails durch ob diesmal angekommen....
hab dir schon x mal geschrieben :-(

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 799
Registriert: 30.11.2007, 10:09
Status: Offline

Beitrag von fritz » 10.05.2014, 09:50

Rabutax hat geschrieben:Ob das so rechtens ist?
Foto vom Schlüssel von Nachbars Auto machen, einen Tag später dann damit spazieren fahren. Na klasse :lol:
Schlüssel Fenner war der einzige, der mir kompetent und zu fairsten Konditionen nach Schließungscode einen Schlüssel nachgefertigt hat, der perfekt paßt. Daraufhin habe ich diese Firma hier im Forum empfohlen. Übrigens, der Schließungscode steht in den Fahrzeugunterlagen und auf den Schlössern. Es gibt auch Fahrzeuge (z.B. meine alte Kawa) da steht er auf den Schlüsseln. Es gibt nur noch wenige Betriebe, die mit Liebe, Kompetenz und gesundem Menschenverstand ohne Rechtsabteilung und Controlling eine Leistung erbringen. Ich würde also darum bitten es zu unterlassen, diese mit juristischen Fallkonstruktionen und Winkelzügen zu belasten. Dann machen sie nämlich dicht und man kann sich sein Zeug selber schnitzen. Derjenige, der einen fremden Wagen klaut ist der Bandit, nicht der der einen Schlüssel fertigt. Dabei sollte es bleiben.

Vor allem der Deutsche fragt so lange, ob er etwas darf, bis es verboten wird!


Nichts für ungut und Grüße

Fritz

Benutzeravatar
Heckschleuder
Beiträge: 494
Registriert: 21.11.2007, 13:24
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Heckschleuder » 10.05.2014, 10:43

Moin,
habe meine Schlüssel auch bei Fenner per Nummer machen lassen.
Sehr netter kompetenter Kontakt, einfach per Telefon. Finde auch man soll solche Kleinbetriebe unterstützen und froh sein, dass es sie noch gibt neben ebay usw.

Mit meinen Billsteindämpfern bei Boettinger war es übrigens ähnlich, netter älterer Herr am Telefon der mir mal eben mit beigelegter Rechnung die Dämpfer innerhalb 2 Tage zugeschickt hat.
Gruß Andreas

Benutzeravatar
CoupéSince13
Beiträge: 856
Registriert: 20.05.2013, 19:45
Status: Offline

Beitrag von CoupéSince13 » 10.05.2014, 11:31

Fenner ist echt gut, hab dort auch meine Schlüssel nachmachen lassen weil ich den alten nicht mehr so ganz getraut habe und ich kann mich meinen Vorrednern hier nur anschließen: Super Laden! Schlüssel hingebracht ( ist bei mir um die Ecke ), ein Eis essen gegangen und 20 Minuten später hatte ich einen neuen. Hat anfangs bisschen gezickt, da stand ich ne halbe Stunde aufm Parkplatz bis ich die Karre zugeschlossen hatte, aber mittlerweile schließt er problemlos auf und zu. Wahrscheinlich war der Schlüssel einfach zu gut für das alte Schloss :wink:

Benutzeravatar
duc916
Beiträge: 208
Registriert: 01.06.2012, 22:50
Wohnort: Rottenburg
Status: Offline

Beitrag von duc916 » 10.05.2014, 13:55

fritz hat geschrieben:
Rabutax hat geschrieben:Ob das so rechtens ist?
Foto vom Schlüssel von Nachbars Auto machen, einen Tag später dann damit spazieren fahren. Na klasse :lol:
Schlüssel Fenner war der einzige, der mir kompetent und zu fairsten Konditionen nach Schließungscode einen Schlüssel nachgefertigt hat, der perfekt paßt. Daraufhin habe ich diese Firma hier im Forum empfohlen. Übrigens, der Schließungscode steht in den Fahrzeugunterlagen und auf den Schlössern. Es gibt auch Fahrzeuge (z.B. meine alte Kawa) da steht er auf den Schlüsseln. Es gibt nur noch wenige Betriebe, die mit Liebe, Kompetenz und gesundem Menschenverstand ohne Rechtsabteilung und Controlling eine Leistung erbringen. Ich würde also darum bitten es zu unterlassen, diese mit juristischen Fallkonstruktionen und Winkelzügen zu belasten. Dann machen sie nämlich dicht und man kann sich sein Zeug selber schnitzen. Derjenige, der einen fremden Wagen klaut ist der Bandit, nicht der der einen Schlüssel fertigt. Dabei sollte es bleiben.

Vor allem der Deutsche fragt so lange, ob er etwas darf, bis es verboten wird!


Nichts für ungut und Grüße

Fritz
Als Autor dieses Beitrags kann ich mich Fritz nur anschließen. Es war nur eine Empfehlung. Was man daraus macht, muss jeder selbst verantworten :-). Man sollte einfach alles etwas entspannt sehen und gute Dinge lassen, wie sie sind!!!

Grüße

Uwe
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg - Job weg - KRATZER IM LACK !!!

Benutzeravatar
duc916
Beiträge: 208
Registriert: 01.06.2012, 22:50
Wohnort: Rottenburg
Status: Offline

Beitrag von duc916 » 10.05.2014, 14:57

MichaStgtRekC hat geschrieben:@duc

schau mal deine emails durch ob diesmal angekommen....
hab dir schon x mal geschrieben :-(
Mails kommen jetzt an :-)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg - Job weg - KRATZER IM LACK !!!

Antworten