Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
CoupéSince13
Beiträge: 900
Registriert: 20.05.2013, 19:45
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von CoupéSince13 » 30.10.2019, 13:52

Kann dir nachher mal ein Bild von meinem neuen Schlüssel machen, der hat auch die Kerbe. Marke muss ich schauen...



Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6307
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von buckrodgers61 » 30.10.2019, 13:58

mp3 hat geschrieben:
30.10.2019, 13:20
Hat die Firma Fenner die originalen Rohlinge?
....wenn die nicht - dann vielleicht der hier

https://www.traum-klassiker.de/oldtimer ... essor.html


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7034
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von the Brain » 30.10.2019, 14:05

Ich könnte nen passenden originalen Rohling liegen haben.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1872
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von Motorbremse » 30.10.2019, 14:13

buckrodgers61 hat geschrieben:
30.10.2019, 13:58

....wenn die nicht - dann vielleicht der hier

https://www.traum-klassiker.de/oldtimer ... essor.html
Der Luke ist jetzt in Gronau ansässig

http://www.keyprof.com/de.Sleuteldienst.php


Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Jörg
Beiträge: 10764
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von Jörg » 30.10.2019, 14:30

Beim Luke hat sich Kanne einen Schlüssel fertigen lassen. In Bockhorn am Stand. Vielleicht postet er ein Bild davon.


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von mp3 » 30.10.2019, 14:34

Beim Luke komme ich gar nicht klar....
Der hat zwei 296er im Angebot, nennt aber nicht zuordbare Zahlen...

Artikel: kpa027 Originalschlüssel für Opel. Hersteller: Ymos. Schlüsselnummer: 2xxx (001-345).

und
Artikel: kpa033 Originalschlüssel für Opel. Hersteller: Ymos. Schlüsselnummer: 5xxx (001-345).

Solche Zahlen stehen auf keine Stange.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7034
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von the Brain » 30.10.2019, 15:25

mp3 hat geschrieben:
30.10.2019, 14:34
Beim Luke komme ich gar nicht klar....
Der hat zwei 296er im Angebot, nennt aber nicht zuordbare Zahlen...

Artikel: kpa027 Originalschlüssel für Opel. Hersteller: Ymos. Schlüsselnummer: 2xxx (001-345).

und
Artikel: kpa033 Originalschlüssel für Opel. Hersteller: Ymos. Schlüsselnummer: 5xxx (001-345).

Solche Zahlen stehen auf keine Stange.
Du brauchst nen 8er oder 9er Rohling. Zeig mal ein Bild vom Schlüssel.
Ich habe vor Jahren mit Luke in Bockhorn über die Fülle der Möglichkeiten diskutiert weil ich mir sicher war der 105er Rohling passt der dort hing.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von mp3 » 30.10.2019, 15:49

20191030_154816.jpg
20191030_154843.jpg


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 589
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von Monkey101 » 30.10.2019, 19:04

Ich hab letzte Woche hier gekauft:
https://www.ebay.de/itm/Opel-Kadett-A-R ... 2749.l2649

Einfach Optik Deines Schlüssels mit den hier angebotenen Opel Typen per Bild vergleichen.
Dann mit dem Rohling zu nem guten Schlüsseldienst.
Meiner arbeitet per Laservermessung...funzte super!

Grüße

Mario



Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6062
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von mp3 » 30.10.2019, 19:25

Ähm, ich weiß jetzt nicht ob ich es erwähnte... wenn ich euch meine Schlüssel in der A.sch steckte, ihr würdet meinen, es wäre mein Lümmel, so rund sind die. :mrgreen:
Also würde ich einen nach Nummer bevorzugen und keine Kopie.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
CoupéSince13
Beiträge: 900
Registriert: 20.05.2013, 19:45
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von CoupéSince13 » 30.10.2019, 20:01

mp3 hat geschrieben:
30.10.2019, 19:25
Ähm, ich weiß jetzt nicht ob ich es erwähnte... wenn ich euch meine Schlüssel in der A.sch steckte, ihr würdet meinen, es wäre mein Lümmel, so rund sind die. :mrgreen:
Kerbe nach oben, gelle :icon_tucken_02



Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3846
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von Scheich » 30.10.2019, 20:07

komische Schlüssel habt ihr meiner sieht seit 20 Jahre so aus :D
IMG_20191030_192920 (002).jpg


"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2598
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von sable » 30.10.2019, 21:05

mp3 hat geschrieben:
30.10.2019, 14:34
Beim Luke komme ich gar nicht klar....
Der hat zwei 296er im Angebot, nennt aber nicht zuordbare Zahlen...

Artikel: kpa027 Originalschlüssel für Opel. Hersteller: Ymos. Schlüsselnummer: 2xxx (001-345).

und
Artikel: kpa033 Originalschlüssel für Opel. Hersteller: Ymos. Schlüsselnummer: 5xxx (001-345).

Solche Zahlen stehen auf keine Stange.
Welche Nummern stehen auf der Druckstange? Habe einen Schloßsatz heraus gesucht. Ist allerdings 105er Schließung. Auf der Druckstange der Fahrertür ist eine lange Nummer 8936885/886 und die Schlüsselnummer FF 56x (sind 3 Ziffern, habe die letzte Ziffer durch ein x ersetzt). Auf Druckstange der Beifahrertür steht auch die lange Nummer und die Schlüsselnummer 56x ohne FF.
Mit der Schlüsselnummer FF 56x und Schließung 105 könnten ich nun Schlüssel beim Luke bestellen.
Ist die lange Nummer die Teilenummer? Vielleicht weiss das Metto!?



Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7034
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von the Brain » 31.10.2019, 13:37

Von deinem Rohling habe ich nur noch einen Stefan und den benötige ich für mich bzw. meinen Caravan.

Korrekt Timo. Das ist die Teilenummer.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7034
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Ersatzschlüssel für Commodore - Empfehlung

Beitrag von the Brain » 31.10.2019, 13:48

Timo,
296er fangen mit 8 oder 9 an. 105er mit EE oder FF an. Danach immer dreistellige Zahlenreihen. Und der ganze Scheiß ist nicht mischbar und zieht sich durch die Modellflotte.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten