Überrollbügel

Alles für den Hobbyschrauber
steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Überrollbügel

Beitrag von steve » 23.01.2014, 23:29

suche einen überrollbügel für den rekord c,gibt es da pläne oder vielleicht hat ja einer einen da liegen :)

Benutzeravatar
cobra
Beiträge: 1275
Registriert: 20.11.2007, 18:16
Wohnort: Bad Kreuznach
Status: Offline

Beitrag von cobra » 24.01.2014, 13:25

wäre hilfreich zu wissen für welche karosserievariante du suchst...
gruß frank
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!!!

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 24.01.2014, 13:38

4 türer,aber denke dass der innenraum gleich ist ob 2 türer oder 4 türer

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4717
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Beitrag von the Brain » 24.01.2014, 23:17

Die Bodengruppe hat wenige Unterschiede. Ich würde mir eher Gedanken um die Position der B-Säule machen. Die ist beim 4 Türer deutlich weiter vorne, also 2 Türer Türen sind länger und aus meiner Sicht sollte der Bügel dort angeflanscht sein, also da wo die B-Säule ist.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 25.01.2014, 13:34

ja ist klar dass die B säule weiter nach vorne ist,aber der bügel wird ja eigentlich am boden verschraubt/geschweisst.
habe ja genug platz noch auch wenn der sitz drin ist (zwischen sitz und B säule.muss mal sehen wenn der schalensitz ankommt und ich die schienen baue,da kann ich auch drauf achten wie nahe das da wäre,dann baue ich vorsichtshalber die schienen etwas nach innen,wenn die sitzposition nich zuviel eingeschrenkt wird

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4717
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Beitrag von the Brain » 25.01.2014, 17:27

Sicherlich, aber stützt ein Bügel sich nicht hinten auf der Ablage ab und demnach sind die Streben die dort angeflanscht sind anders? Bin nicht so der Bügelexperte aber die ich kenne sehen zumindest so aus.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
cobra
Beiträge: 1275
Registriert: 20.11.2007, 18:16
Wohnort: Bad Kreuznach
Status: Offline

Beitrag von cobra » 25.01.2014, 20:36

@brain kann mich dem nur anschließen. Hab damals bei mlk nen Bügel für meinen vectraa cc bestellt. Als der damals kam und ich ihn eeinbauen wollte ging gar nichts. Telefon geschnappt angerufen und die jungs mal gefragt ob man sowas neuerdings an den Plastik Verkleidungen fest schraubt. Die antwort war dass sie sich die tage melden würden. Zwei Wochen später hab ich wieder angerufen. Da wurde ich wieder vertröstet. Dann kam irgendwann der anruf. Zitat: sie haben die wahl entweder geld und Bügel zurück oder nach nienburg zu wichers fahren und den ersten Bügel für diese fahrzeugvariante anfertigen lassen. ABER SO HAB DEN ERSTEN Bügel für nen vectra a cc gekriegt ohne Aufpreis. Aber bei meinem heigo Bügel für den Rekord war die Passgenauigkeit auch nicht so der reisser...
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!!!

Benutzeravatar
cobra
Beiträge: 1275
Registriert: 20.11.2007, 18:16
Wohnort: Bad Kreuznach
Status: Offline

Beitrag von cobra » 25.01.2014, 21:32

@brain kann mich dem nur anschließen. Hab damals bei mlk nen Bügel für meinen vectraa cc bestellt. Als der damals kam und ich ihn eeinbauen wollte ging gar nichts. Telefon geschnappt angerufen und die jungs mal gefragt ob man sowas neuerdings an den Plastik Verkleidungen fest schraubt. Die antwort war dass sie sich die tage melden würden. Zwei Wochen später hab ich wieder angerufen. Da wurde ich wieder vertröstet. Dann kam irgendwann der anruf. Zitat: sie haben die wahl entweder geld und Bügel zurück oder nach nienburg zu wichers fahren und den ersten Bügel für diese fahrzeugvariante anfertigen lassen. ABER SO HAB DEN ERSTEN Bügel für nen vectra a cc gekriegt ohne Aufpreis. Aber bei meinem heigo Bügel für den Rekord war die Passgenauigkeit auch nicht so der reisser...
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!!!

Benutzeravatar
cobra
Beiträge: 1275
Registriert: 20.11.2007, 18:16
Wohnort: Bad Kreuznach
Status: Offline

Beitrag von cobra » 25.01.2014, 21:33

@brain kann mich dem nur anschließen. Hab damals bei mlk nen Bügel für meinen vectraa cc bestellt. Als der damals kam und ich ihn eeinbauen wollte ging gar nichts. Telefon geschnappt angerufen und die jungs mal gefragt ob man sowas neuerdings an den Plastik Verkleidungen fest schraubt. Die antwort war dass sie sich die tage melden würden. Zwei Wochen später hab ich wieder angerufen. Da wurde ich wieder vertröstet. Dann kam irgendwann der anruf. Zitat: sie haben die wahl entweder geld und Bügel zurück oder nach nienburg zu wichers fahren und den ersten Bügel für diese fahrzeugvariante anfertigen lassen. ABER SO HAB DEN ERSTEN Bügel für nen vectra a cc gekriegt ohne Aufpreis. Aber bei meinem heigo Bügel für den Rekord war die Passgenauigkeit auch nicht so der reisser...
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!!!

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 25.01.2014, 22:32

was hat dich denn der bügel bei heigo gekostet?
wieso ist der denn nicht soo passgenau? muss man da noch rumbiegen oder was? hoffe nicht da man ja viel geld für son bügel zahlt obwohl es ja nur stahl ist.
klingt zwar jetz blöd aber, nexte woche kommt mal ein kolege vorbei bit einem manta b bügel,einfach um zusehen ob der passen würde.
nach meinem messes müsste es passen,werde darüber mehr sagen können wens mal soweit ist. die gibt es ja auch gunstig zukaufen.
das armaturenbrett ist beim rekord insgesamt 6 cm breiter als beim manta,das ist ja mal für's erste gut .
klar will ja jetzt auch nicht bassteln,aber da ich bis jetzt nichts gefunden habe oder nur preise angeboten bekommen habe von 2000€ wiechers ,2400€ stahlus,denke ich halt mal an so eine lösung,weil der innenraum ist fast indentisch ....
mal schauen :)

Benutzeravatar
cobra
Beiträge: 1275
Registriert: 20.11.2007, 18:16
Wohnort: Bad Kreuznach
Status: Offline

Beitrag von cobra » 26.01.2014, 00:43

Der Bügel hatte damals um die 350dm gekostet. An der hutablage hätten die Rohre ca 2CM länger sein können. Aber im Katalog war er für Commodore a coupe ausgeschrieben.Bei heigo ist aber noch der hauptbuegel für Rekord caravan im Programm. Notfalls lässt sich daraus bestimmt was basteln. Für welche Variante suchst du denn eigentlich? ??
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!!!

Benutzeravatar
cobra
Beiträge: 1275
Registriert: 20.11.2007, 18:16
Wohnort: Bad Kreuznach
Status: Offline

Beitrag von cobra » 26.01.2014, 00:45

Ps: woher kommst du denn? Könntest ja evtl vorbeikommen und mass nehmen
Wir sind die Typen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!!!

Jörg
Beiträge: 9134
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 26.01.2014, 01:01

4TL und Luxemburg soweit ich verstanden habe. :wink:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 27.01.2014, 13:22

ja bin etwas weiter weg aus luxemburg ,4türer,könntest du eventuel mal ein bild davon machen?

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 408
Registriert: 06.05.2008, 19:34
Wohnort: Weimar
Status: Offline

Beitrag von Robert » 27.01.2014, 15:23

@Steve

kannst auch mal bei Wiechers anfragen. Die haben mir mal einen für meinen damaligen Rover 200 gebaut. Habe, soweit ich mich erinnere um die 400€ bezahlt.

MFG
Robert
chrome doesn't bring you home

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rekordos, the Brain und 2 Gäste