Überrollbügel

Alles für den Hobbyschrauber
steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 27.01.2014, 18:34

sorry aber wiechers verlangt 2000€!
das ist definitif zu teuer

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 27.01.2014, 23:43

bekomme morgen den manta B bügel zum probieren :),daumen drücken dass er passt
werde dann berichten

Benutzeravatar
Commodorea
Beiträge: 1082
Registriert: 19.11.2007, 22:01
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Commodorea » 28.01.2014, 21:09

Manta B wird nicht passen :?
Gruß Stefan aus H

Rekord C und Commodore A IG
www.commodore-a.de

Benutzeravatar
blackray
Beiträge: 273
Registriert: 25.07.2013, 21:39
Wohnort: Freienstein ZH
Status: Offline

Beitrag von blackray » 28.01.2014, 21:36

Ich habe bei mir noch einen Heigo Bügel.

Der Vorbesitzer hatte ihn unten abgesägt und seinen eigenen Flansch angeschraubt. Das Ganze war in einem Manta A dann verbaut und passte.

Zudem habe ich im Gutachten gesehen, dass der BMW E9 die Selbe Heige Artikelnummer hat???


Meiner wäre für ein Commo Coupé. Passen tut er, jedoch gefällt mir die Form nicht, wie er gebaut ist.

(Am Himmel entlang gerade und dann zur Hutablage schräge, nach meinem Geschmack müsste er der Silhouette des schönen Fensters entlang verlaufen, also gebogen und nicht gerade und dan abgewinkelt!) :cry:
Eine Drossel ist ein Singvogel und hat in einem Motor nichts zu suchen !

Jörg
Beiträge: 9141
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 28.01.2014, 21:42

Gerade Rohre können die Kräfte besser aufnehmen.
Das ist der eigentliche Zweck eines Überrollkäfigs oder-bügels.
Die Dinger sind für die Rennstrecke und nicht fürs Eisdielenposing. :lol:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 29.01.2014, 00:07

@blackray,wenn du dein bügel verkaufst kanste ma da nicht fotos per pn schicken?
da ich nicht alles ins fahrzeug bekam,halt nur b und c säulen teile,kann ich nur sagen,dass die B säulen bügel teil mal pervect und zu 100% passt.natürlich müsste ich so einschweissplatten verbauen,aber das ist der wenigste problem.
C säulenteil pass natürlich nicht,wird eigenbau.
morgen weiss ich mehr :icon_daumen_01

Benutzeravatar
blackray
Beiträge: 273
Registriert: 25.07.2013, 21:39
Wohnort: Freienstein ZH
Status: Offline

Beitrag von blackray » 01.02.2014, 15:11

@Jörg

Ob das teil wirklich für die Rennstrecke gebaut ist weiss ich nicht.
Müsste mal Nachmessen ob es den FIA Vorschriften entspricht, zumal er aus Alu ist!

@steve

Wegen dem Verkaufen warte ich mal noch, ev. nimmt der Kollege ihn. Ansosnten melde ich mich per PN.
Eine Drossel ist ein Singvogel und hat in einem Motor nichts zu suchen !

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 01.02.2014, 19:55

@blackray,wenn er aus alu ist will ich ihn nicht.will stahl ;)

Benutzeravatar
blackray
Beiträge: 273
Registriert: 25.07.2013, 21:39
Wohnort: Freienstein ZH
Status: Offline

Beitrag von blackray » 02.02.2014, 15:03

Siehst du, das meinte ich.

Wenn schon rein für die Optik, dann darf er auch gebogen sein :wink:
Eine Drossel ist ein Singvogel und hat in einem Motor nichts zu suchen !

steve
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2013, 10:53
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag von steve » 02.02.2014, 21:12

kann kein alu schweissen und wird nicht verschraubt

beckstoffer
Beiträge: 68
Registriert: 12.08.2011, 19:10
Wohnort: 49594 Alfhausen im Landkr. Osnabrück
Status: Offline

Re: Überrollbügel

Beitrag von beckstoffer » 17.11.2017, 08:38

Moin!

Angeblich soll der Heigo Bügel für den Rekord C Caravan, der ja noch verfügbar ist, auch in die zweitürige Limo passen.

Kann das jemand bestätigen?

Habe gestern mit Heigo telefoniert, die konnten das aber nicht zu 100% bestätigen.
Die Unterlagen für die zweitürige Limo sind denen verloren gegangen, wenn sich jemand finden würde der seine Karosse für Vermessungsarbeiten zur Verfügung stellt, könnten die eine neue Auflage fertigen.

MfG Daniel

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2413
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Überrollbügel

Beitrag von sable » 17.11.2017, 12:05

Deine Frage ist schwer zu beantworten, weil wir nicht wissen, wie der Bügel aussieht! Natürlich gibt es zwischen 2tl und 3tc Unterschiede, denn der Caravan hat ja einen viel größeren Kofferraum! :wink:
Geht es überhaupt um den 3türigen Caravan?
Falls du aber sagen kannst wo ich messen soll, dann könnte ich das tun, weil ich beide Karosserievarianten da habe.

beckstoffer
Beiträge: 68
Registriert: 12.08.2011, 19:10
Wohnort: 49594 Alfhausen im Landkr. Osnabrück
Status: Offline

Re: Überrollbügel

Beitrag von beckstoffer » 17.11.2017, 12:25

Moin,

ich sag mal so, ein "richtiger" Überrollbügel würde sich ja auf die Hutablage bzw. die hinteren Radkästen abstützen...

Der Bügel vom Caravan ist nur ein Hauptbügel auf Höhe der B-Säule, mit einer kurzen Strebe nach hinten zur Gurtbefestigung des Fahrers, bzw Beifahrers.
An dieser Gurtbefestigung wird er verschraubt.

Also müsste das Maß von der B-Säule zur Gurtbefestigung von Caravan und Limo gleich sein.

Die original Gurte könnte man dann wahrscheinlich nicht mehr verwenden...

Ich hab noch Fotos von dem "matze-racer"(Irmscher Commodore) aus dem anderen Forum, der hatte mir mal einen angeboten.
Lade ich bei Bedarf gleich mal hoch.

MfG Daniel
Zuletzt geändert von beckstoffer am 17.11.2017, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2413
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Überrollbügel

Beitrag von sable » 17.11.2017, 12:32

Welche Gurtbefestigung meinst du?

beckstoffer
Beiträge: 68
Registriert: 12.08.2011, 19:10
Wohnort: 49594 Alfhausen im Landkr. Osnabrück
Status: Offline

Re: Überrollbügel

Beitrag von beckstoffer » 17.11.2017, 13:30

Bei der zweitürigen Limo ist doch etwas aussermittig unter dem hinteren Seitenfenster die Befestigung.
Wie sieht das beim Caravan aus??

Hier die Bilder vom "matze" :
IMG-20160216-WA0004.jpg
IMG-20160216-WA0002.jpg
IMG-20160216-WA0001.jpg
Dieser Bügel war angeblich in einer Limo verbaut. Also sollte das ja passen?!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: makord, opel68, Pushead und 2 Gäste