Uhr repariert, überholt, justiert

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 03.03.2015, 23:44

Wieso? Die Uhren zeigen nicht mal das Datum an.

Mal eben der Anfang der Zerlegung, bis das Werk separiert ist. Den Minutenzeiger ab zu ziehen ist die erste Herausforderung. Er ist unverschämt fest.
20150302_113537.jpg
20150302_113546.jpg
20150302_113605.jpg
20150302_114004.jpg
20150302_114555.jpg
edit:
Heute morgen über Nacht. Also 9 Stunden im Gesamtdurchschnitt 2,4 Sekunden plus pro Tag.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 07.03.2015, 12:03

Nochmal ein paar Ansichten nach der Reinigung:
20150307_113524.jpg
Kontakte gereinigt, geschliffen, poliert
20150307_113411.jpg
20150307_112541.jpg
20150307_112527.jpg
In der Reihenfolge und Anordnung
20150307_105941.jpg
Niedertemperarurlot ist eingetroffen.
20150307_120827.jpg
Da wäre nur noch zu erwähnen, das an den Stellen wo das gesessen hat, keine Lotrückstände zu finden sind. So als ob das nur in der Art eine Plombe verwendet wurde. Ist ja interessant.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2150
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von chromgoeder » 10.03.2015, 22:49

Unendlich geil........ Hut ab !!!
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 11.04.2017, 18:11

Irgend jemand fragte mich ob man nicht auch ein Quarzwerk einbauen könne.
Dem gehe ich nun mal auf den Grund.

Sieht erstmal unspektakulär aus
tmp_17723-20170411_123508-715619280.jpg
Hier mit Quarzwerk
tmp_17723-20170411_1235202044610421.jpg


Natürlich passen die originalen Zeiger erstmal nicht und die Zeigerwellen sind auch zu kurz.

Dafür habe ich mir jetzt Rohmaterial bestellt.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Sprint
Beiträge: 205
Registriert: 24.12.2011, 14:31
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von Sprint » 11.04.2017, 20:46

Respekt & Hut ab ab vor der Leistung!
Ich kann mich nicht entsinnen, das sich jemand so umfangreich dem Problem unserer Uhren angenommen hat.
Ist die Uhr für deinen GS/E ?

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 11.04.2017, 21:14

Ja nu das ist mein täglicher Job.

Nein, der GS/E hat die doch unten in der Mittelkonsole. Soweit bin ich noch nicht.

Allerdings wird die schon mit Quarzwerk in drr Bucht für 149.- angeboten. Nur leider mit nicht mehr mit originalen Zeigern.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
JUMA
Beiträge: 556
Registriert: 31.03.2012, 11:30
Wohnort: Oberallgäu
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von JUMA » 12.04.2017, 09:13

Ja, coole Sache...
Meine zweite Uhr hat auch im November nach 2 Jahren Dienst aufgegeben ... :(

Wo hast den Niedertemperaturlot her?

Kommt da n ausführlicher Reparaturbericht?
Oder nimmst du dann Reparaturaufträge an... ;)

Gruß JUMA
...verflixt...ähm...verflext und zugeschweisst...

Bild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 12.04.2017, 10:48

Moin,

das Lot ist von www.rexin-loettechnik.de. Sehe aber das die Seite off ist. :?

Das hier vielleicht:
https://www.tifoo.de/roses-metall

Reparaturbericht?
Bei den mechanischen Uhren ist durch jahrelangen Trockenlauf eigentlich immer irgendein Lager verschlissen und da ist
man dann schnell als Normalsterblicher am Ende. Da hilft auch viel Öl nichts mehr. Da muss das Lager gemacht werden und da sprechen wir von Bereichen
unter einem Millimeter die da gebohrt werden müssen.
Man kann davon ausgehen das Uhrwerke schon lange bevor sie wirklich stehen bleiben nach einer Revision gefleht haben.

Nach der Überholung und sorgfältigen Regulierung machen die Uhren Gangabweichungen von +1 bis +2,5 Sekunden am Tag.

Wenn mir jemand eine Uhr schickt, kann ich die überholen, ja.
Bisher hielt sich das Interesse in Grenzen. Für Hr. Göller habe ich eine gemacht.
Ich habe jetzt mal wieder ein Werk mit großem Zifferblatt in der Endregulierung, einfach so für mich.
Damit könnte ich einen schnellen Service machen. Zeiger und Zifferblatt vom Kundenwerk drauf und Rücksendung.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4464
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von the Brain » 12.04.2017, 10:51

Wir haben mal drüber gesprochen ob man das nicht in eine Uhr aus der Mittelkonsole einbauen kann Stefan, du müsstest eigentlich auch noch Uhren von mir liegen haben.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 12.04.2017, 12:30

Hallo Metto,

ja wir sprachen drüber und ja ich habe noch Uhren von dir.

Zum Beispiel diese mit einfachem Glasrand, Gewindestangen am Gehäuse - Montage scheinbar von vorn.
Die ist doch nicht für unsere Autos, oder?

Da ist mir zunächst der Zeiger abgerissen. Das Rohr steckt immer noch. Es steckt so fest, das es abgerissen ist.
Ein Mineralglas hatte ich geschliffen und mittig gebohrt um das vergilbte, verkratzte Kunststoffglas zu ersetzen.
Hier wäre ein Quarzwerkeinbau möglich und das Gehäuse nach ein paar Anpassungen auch montierbar. Zeigerwellen müssen angepasst werden
VDO Kienzle.jpg
Dann diese hier auch im Durchmesser 60mm.
Glasrand und Montagewinkel zur Hintermontage. Das Quarzwerk würde wahrscheinlich passen. Ich habe die Uhr noch nicht zerlegt.
Hier stört aber die Aufnahme der Glühbirne, die von hinten gesteckt ist um das Kunststoffgehäuse wieder montieren. :(
VDO Borg1.jpg
VDO Borg2.jpg

Wahrscheinlich der Grund, warum der Kollege aus der Bucht ein anderes Gehäuse verwendet. Woher weiß ich nicht.
Es scheint ein tiefes Gehäuse mit Gewindestangen zu sein, an dem die Montagewinkel nachträglich angenietet wurden.
Er verwendet aber auch ein falsches Zifferblatt, bei dem die Zahlen innerhalb der Teilstriche stehen und nicht außen.
Uhr Quarz ebay2.jpg
Ich warte noch auf eine Quarz-Uhr die ich vorgestern ersteigert habe um auch ein Gehäuse zu haben. Du hattest zwar auch ein Quarzwerk beigelegt, aber ohne sein rückwärtiges Kunststoff-Gehäuse.

edit: Ist das ein Gehäuse vom Amperemeter, Voltmeter, ... ????
edit: Bei der VDO-Borg scheinen die Zeiger aber schon mal besser ab zu gehen.
Zuletzt geändert von mp3 am 12.04.2017, 15:25, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3311
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von Brender » 12.04.2017, 13:13

Sehr sehr geil. Mir alles zu winzig :lol: . Ich schaue Heute mal meine an.

Was kostet so ne Überholung? Sieht teuer aus...
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4464
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von the Brain » 12.04.2017, 14:07

Das Uhrwerk ist eine Manta Ascona B Uhr gewesen, wußt ich grob Motoriker was man für einen Umbau benötigt...... :lol:

Die Uhr mit den Gewindestiften ist Manta Ascona A SR GTE und Kadett C und sowas die frühen meine ich. Die haben den konischen Chromring.

Für Rekord C und Commodore ab ab Fgstnr, also die Kunststoffkonsolen hats diesen speziellen Chromrand gegeben und das mit den 2 Haltewinkeln und meines Wissens auch nur in der Zeit. Kadett B weiß ich gerade nicht aber alles was danach kommt hat wieder Gewindestifte mit der Klammer so wies in den Metallkonsolen auch gewesen ist. Und ab irgendwann war der Zierring dann Mattschwarz.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 12.04.2017, 14:41

Sollte kein Vorwurf sein. Alles gut. :)
Mechanisches Uhrwerk einer Uhr für Kombiinstrument überholen muss ich schon 60,- haben inkl. Rückversand.

Ich habe gerade die Bucht durchsucht.
Es gibt VDO-Uhren mit 60er Gehäuse, indem bereits ein Quarzwerk drin ist.
Keine Ahnung aus welchem Fahrzeug. Hinweise deuten auf BMW hin.
Angebotsüberschrift:
VDO Zeituhr Analoguhr BMW, Armaturenbrett 218/11/2 4:79 12V Oldtimer, Auto Uhr
Text:
Sie bieten hier auf eine seltene analoge Armaturenuhr für BMW Fahrzeuge. Die Uhr hat einen Durchmesser von 60mm.
index.jpg
VDO 218/11/2
index.jpg (6.68 KiB) 375 mal betrachtet
index1.jpg
VDO 218/11/2
index1.jpg (6.39 KiB) 375 mal betrachtet

Die habe ich mir an Land gezogen. Aber das wäre jetzt zum Weiterreichen wohl eine zu teure Geschichte, da ich jetzt schon 65,- los bin.
58becb6e859576b2b55c1b630ba1e49dc.jpg
VDO 218/11/10
21a857f952d007b7e5c7e1981d7bacc51.jpg
VDO 218/11/10
1783c723c7959e5c7484a8246698f56d8.jpg
VDO 218/11/10
3cbcc6b4a10cb2b17363451aa347b0b32.jpg
VDO 218/11/10
Das Dumme ist, das diese Uhren als Basis wohl nicht preisgünstig zu haben sind, da eine Quarzuhr eigentlich nicht defekt ist, da wartungsarm.
Deshalb kostet die Uhr beim Kollegen inne Bucht auch 149,- und mit falschem Zifferblatt.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 636
Registriert: 30.11.2007, 10:09
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von fritz » 12.04.2017, 15:54

Guter Justierungsvorschlag! Ich habe diese Woche auch eine Uhr wieder ins Leben zurückgerufen. Eine Kleinstsicherung (200mA/250V) und ein paar Tropfen Uhrmacheröl - mehr wars nicht. Ich möchte noch auf diesen Thread hinweisen: http://www.opel66-72.de/viewtopic.php?f ... =thermolot

Grüße

Fritz

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2552
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Uhr repariert, überholt, justiert

Beitrag von mp3 » 12.04.2017, 16:21

O.k., dann mach Du hier weiter. :icon_daumen_01
Also wendet euch vertrauensvoll an Fritz. :)

Ich kann's leider nur professionell. :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste