Seite 2 von 2

Re: Der Geist von Blinkershausen

Verfasst: 29.03.2015, 15:50
von Jörg
Mein `67er Rekord hatte auch dieses rein mechanisches Relais mit 18W Leuchtmittel und es blinkte auch sehr langsam.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß diese in Dauerbetrieb schnell warm oder sogar heiß werden, da sie mit Hitzedraht arbeiten.

Re: Der Geist von Blinkershausen

Verfasst: 29.03.2015, 19:16
von blackray
Dann glaube ich, haben wir den Fehlerteufel :lol:

Werde dann mal alles zusammenbauen und das langsame Hitzdrahtrelais einbauen und was neues für später suchen gehen....


Danke für die Mithilfe


Mit Metto muss ich noch ein Hühnchen rupfen ^^

Re: Der Geist von Blinkershausen

Verfasst: 01.07.2015, 15:03
von eke
blackray hat geschrieben:Dann glaube ich, haben wir den Fehlerteufel :lol:
Werde dann mal alles zusammenbauen und das langsame Hitzdrahtrelais einbauen und was neues für später suchen gehen....
Wie hast du das nun hinbekommen? Würd mich brennend interessieren weil meine Blinker Anlage ähnliche macht.....

Danke.

VGG

Re: Der Geist von Blinkershausen

Verfasst: 23.04.2018, 09:09
von blackray
Sorry für die leicht verspätete Antwort :roll:

Ich habe nun ein Relais für pkw mit Anhängerbetrieb eingebaut...
Jetzt funktioniert es komischerweise einwandfrei.

Angeblich soll es die kriechströme und etwas höheren leitungswiderstände (alter Kabelbaum mit vermutlich oxidierten litzen?) ignorieren. Zumal es sowieso höhere Ströme schaltet. (hoffe das ist so richtig erklärt)

Gruss

Re: Der Geist von Blinkershausen

Verfasst: 23.04.2018, 09:30
von Motorbremse
Hallo Kevin @blackray , das ist dann aber vermutlich ein elektronisches Relais ?

Re: Der Geist von Blinkershausen

Verfasst: 23.04.2018, 17:43
von blackray
Nö, ein uraltes klobiges teil
Neu und ovp vom matz autoteile glaube ich.
Müsste mal zuhause nachschauen

Grusd